Sie sind hier:

Fußball | Bundesliga - FC Augsburg: Weinzierl übernimmt für Herrlich

Datum:

Das Trainerkarussell in der Fußball-Bundesliga dreht sich weiter: Der abstiegsbedrohte FC Augsburg wechselt den Trainer. Für Heiko Herrlich übernimmt ein alter Bekannter.

Markus Weinzierl (Archiv 2019)
Zurück beim FCA: Trainer Markus Weinzierl.
Quelle: dpa

Die Zeit von Heiko Herrlich als Trainer des FC Augsburg ist nach einem Jahr schon wieder vorbei. An seiner Stelle soll Markus Weinzierl den Bundesligisten vor dem drohenden Absturz retten. Den Trainerwechsel gab der FCA am Montagmittag bekannt.

In der ausführlichen Analyse sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir einen Wechsel auf der Trainer-Position vornehmen müssen
FCA-Sportgeschäftführer Stefan Reuter

Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist reagiert damit auf die jüngste Talfahrt und die 2:3-Niederlage gegen den direkten Mitkonkurrenten 1. FC Köln.

Weinzierl schon von 2012 bis 2016 beim FCA

Im Kampf um den Klassenerhalt setzt der FCA mit Trainer Weinzierl auf einen alten Bekannten. Der 46-Jährige hatte den Verein bereits von 2012 bis 2016 trainiert. Mit ihm hatten die Augsburger in der Saison 2015/16 erstmals die Europa League erreicht. Weinzierl war zuletzt ohne Vertrag.

In Gesprächen übers Wochenende mit Weinzierl "sind wir zur Überzeugung gelangt, dass Markus der absolut richtige Trainer für die jetzige Situation ist und er enorm große Lust verspürt, wieder beim FC Augsburg zu arbeiten", so Reuter.

Nur ein Punkt aus den letzten vier Spielen

Der FC Augsburg lag bereits neun Punkte vor den Abstiegsrängen, hat aber nach nur einem Punkt aus den vergangenen vier Spielen nur noch vier Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Heiko Herrlich hatte das Amt erst vor einem Jahr von Martin Schmidt übernommen und den Klassenerhalt nach der Corona-Zwangspause geschafft. Die von FCA-Manager Stefan Reuter geforderte spielerische Entwicklung blieb unter Herrlich jedoch aus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.