Sie sind hier:

Marie Juchacz-Frauenpreis 2021 - Auszeichnung für ZDF-Sportreporterin Neumann

Datum:

Für ihre Verdienste um die Gleichstellung von Mann und Frau ist die ZDF-Sportjournalistin und Autorin Claudia Neumann mit dem Marie Juchacz-Frauenpreis 2021 ausgezeichnet worden.

Claudia Neumann, Marie-Juchacz-Preis
Claudia Neumann wird in der Mainzer Staatskanzlei mit dem Marie Juchacz-Preis ausgezeichnet.
Quelle: Landesregierung Rheinland-Pfalz

Die ZDF-Sportjournalistin Claudia Neumann ist mit dem Marie Juchacz-Frauenpreis 2021 von der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ausgezeichnet worden.

Als Pionierin steht Claudia Neumann für einen Aufbruch in der Sportberichterstattung. Sie hat sich damit große Verdienste um die Gleichstellung von Männern und Frauen erworben.
Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Wie Dreyer zur Begründung weiter erklärte: "Ich bewundere es, wie offensiv Claudia Neumann mit dieser Pionierrolle und den damit verbundenen Erlebnissen umgeht."

Unterstützung durch den Chef

Die Geehrte selbst beschreibt ihre Rolle als "Vorbild wider Willen", die sie inzwischen auf ihre eigene Art angenommen habe. Sie bestärkt andere Frauen in "Männerberufen", an die eigenen Fähigkeiten zu glauben und Widerständen mit positiver Energie zu begegnen. Bei sexistischer Kritik fordert sie Solidarität ein, nur gemeinsam könne Hetzern aller Art das Wasser abgegraben werden.

Profifußball, Führungsposition, Frau: Eine Konstellation, die in Deutschland fast nicht vorkommt. Warum? Wir haben uns auf die Suche gemacht nach Frauen mit jeder Menge Expertise.

Beitragslänge:
35 min
Datum:

Wichtig sei auch eine gute berufliche Begleitung, also ein Chef, auf dessen Unterstützung man sich verlassen könne. Ein solcher Vorgesetzter ist Thomas Fuhrmann, der die Laudatio auf Claudia Neumann hielt. Als verantwortlicher ZDF-Sportchef hatte er den Shitstorm unmittelbar miterlebt, der Claudia Neumann als Kommentatorin in der "Männerbastion" Fußball im Jahr 2018 traf. Er stärkte Claudia Neumann den Rücken und zeigte klare Haltung.

Kommentatorin bei Männer-Turnieren

Neumann kommentierte 2016 im ZDF als erste Frau im deutschen Fernsehen ein Spiel bei der Männer-Europameisterschaft. Als Kommentatorin von Männer-Fußballspielenmuss sie immer wieder in den sozialen Medien Hass und Beleidigungen gegen sich ertragen. Ihren Weg in einer von Männern dominierten Branche thematisierte Neumann auch in ihrem 2020 erschienenen Buch "Hat die überhaupt 'ne Erlaubnis, sich außerhalb der Küche aufzuhalten?".

Der Preis solle auch als Zeichen der Solidarität verstanden werden, sagte Dreyer, die Neumann bei einer Feierstunde am Internationalen Frauentag am 8. März 2021 mit dem Preis auszeichnete.

Preis für Kampf um Gleichberechtigung

Erste Preisträgerin war 2019 Lore Maria Peschel-Gutzeit. Sie setzte sich vor allem für das Recht von Beamtinnen ein, aus familiären Gründen in Teilzeit arbeiten zu können. Die Preisträgerin in diesem Jahr war Marlies Krämer, die sich für die sprachliche Gleichbehandlung von Frauen stark macht.

Mit dem Namen des Preises erinnert Ministerpräsidentin Dreyer auch an die frauenpolitische Vorreiterinnenrolle und die Verdienste von Marie Juchacz, die als Abgeordnete in der Weimarer Nationalversammlung als erste Frau eine Rede hielt. Vorgeschlagen werden die Preisträgerinnen von einer Expertinnen-Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Vertreterinnen verschiedener Gremien aus dem Bereich der Gleichstellung und Frauenpolitik unter Vorsitz der Ministerpräsidentin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.