Sie sind hier:

Bahnrad-WM in Roubaix - Hinze holt drittes Gold für Deutschland

Datum:

Emma Hinze und Lea Sophie Friedrich haben Gold und Silber im Sprint bei der Bahnrad-WM in Roubaix gewonnen. Joachim Eilers holte zudem Bronze über 1000 Meter.

Emma Hinze in Aktion
Emma Hinze in Aktion
Quelle: Reuters

Emma Hinze (Cottbus) hat bei der Bahnrad-WM in Roubaix ihren Sprint-Titel erfolgreich verteidigt und damit für das dritte deutsche Gold in Frankreich gesorgt. Zwei Tage nach dem gemeinsamen Triumph im Teamsprint setzte sich die 24-Jährige im deutschen Final-Duell in zwei Läufen gegen Lea Sophie Friedrich (Dassow) durch und ließ ihren vierten Olympia-Platz von Tokio vergessen.

Nach der Silber bei Olympia ist das deutsche Bahnrad-Trio Emma Hinze/Pauline Grabosch/Lea Sophie Friedrich bei der WM in Roubaix nun zu Gold gefahren - inklusive Weltrekord.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Fünfter WM-Titel für Hinze

Hinze, für die es der insgesamt fünfte WM-Titel war, wiederholte damit wie zuletzt die Erfurterin Kristina Vogel (2014/15 und 2016/17) ihren Sprint-Erfolg bei Weltmeisterschaften. Bei der WM 2020 in Berlin war Hinze mit drei Titeln im Sprint, Teamsprint und Keirin die überragende Athletin. In Roubaix steht das Keirin-Finale zum Abschluss am Sonntag an.

Zum Auftakt am Mittwoch hatten Hinze, Friedrich und Pauline Grabosch (Erfurt), die im Einzel-Viertelfinale an Mitchell gescheitert, war mit einem Weltrekord Gold im Teamsprint gewonnen. Am Donnerstag triumphierte der Frauen-Vierer um Lisa Brennauer.

EM-Titel, Olympiagold und jetzt auch der Weltmeister-Titel. Bei der Bahnrad-WM in Roubaix gewann der deutsche Vierer der Frauen das Finale der Mannschafts-Verfolgung gegen Italien.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Eilers fährt zu Bronze über 1000 Meter

Joachim Eilers (Köln) hat zuvor Bronze über 1000 m gewonnen und damit für die zweite Medaille der deutschen Männer gesorgt. Der Weltmeister von 2016 musste sich in 1:00,008 Minuten nur dem überragenden Europameister Jeffrey Hoogland aus den Niederlanden (58,418 Sekunden) und Nicholas Paul (Trinidad und Tobago/59,791) geschlagen geben. Der 31 Jahre alte Eilers, für den es die fünfte WM-Medaille über den klassischen Kilometer war, hatte bereits am Mittwoch Bronze im Teamsprint gewonnen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.