Sie sind hier:

Fußball | Champions League - Bayern im Champions-Modus: 4:0 gegen Atletico

Datum:

Bayern München hat in der Champions League mit dem vermeintlich stärksten Gruppengegner kurzen Prozess gemacht: Gegen Atletico Madrid feierte der Titelverteidiger ein 4:0.

Fußball-Champions-League, Bayern München - Atletico Madrid: Kingsley Coman, Corentin Tolisso und David Alaba (von links) gratulieren Leon Goretzka (2. v.r.) zum 2:0.
Kingsley Coman, Corentin Tolisso und David Alaba (von links) gratulieren Leon Goretzka (2. v.r.) zum 2:0.
Quelle: reuters/Andreas Gebert

Das souveräne 4:0 gegen Atletico ist für die Bayern saisonübergreifend der zwölfte Sieg in der Champions League hintereinander. Die Tore erzielte Kingsley Coman (28./72. Minute), Leon Goretzka (41.) und 3:0 Corentin Tolisso (66.).

Schachtjor Donezks Tete bejubelt ein Tor im Champions-League-Spiel gegen Real Madrid am 21.10.2020.

Fußball | Champions League -
Schachtjor Donezk blamiert Real Madrid
 

Real Madrid hat zum Start der Champions League gründlich danebengelangt. Gegen den mit einer B-Elf angereisten Außenseiter Schachtjor Donezk setzte es eine 2:3-Heimniederlage.

Auftakt nach Maß für den FC Bayern

Der fulminante Auftakt in einem lange nickligen Duell mit den unangenehmen Spaniern war ein erster großer Schritt in Richtung Gruppensieg und Achtelfinale. Denn die weiteren Bayern-Gegner in Staffel A, Salzburg und Lok Moskau, sind internationale Leichtgewichte.

Atletico, das wurde sofort klar, war nicht angereist, um dem Champion zu huldigen. Die Spanier agierten gewohnt aggressiv, Thomas Müller schimpfte sie nach einem Zweikampf gut vernehmbar "die größte Rabaukentruppe des Weltfußballs".

Atletico mit gutem Start

Besonders gefährlich war zunächst das schnelle Umschalten der Gäste bei Münchner Ballverlusten, Star-Einkauf Luis Suarez kam so früh zu einer guten Chance (6.).

Doch die Bayern ließen sich überhaupt nicht einschüchtern und suchten ihrerseits mutig den Weg nach vorne. Die erste richtig große Gelegenheit hatten sie nach einer Ecke von Joshua Kimmich, der in der Nacht vor dem Spiel zum zweiten Mal Vater geworden war. Müller verlängerte auf Niklas Süle, der den rechten Pfosten traf (15.).

Kimmich bereitet 1:0 vor

Eine Balleroberung von Kimmich leitete die Führung ein: Der Mittelfeld-Chef hob den Ball mit viel Geschick in den Rücken der Abwehr, wo Coman kunstvoll annahm und mit dem zweiten Kontakt vollstreckte. Vor dem 2:0 behauptete der Franzose im Sechzehner stark den Ball und passte mit viel Übersicht quer auf Torschütze Goretzka.

Nach Tolissos Kracher zum 3:0 besorgte Coman nach einem starken Solo, das allein das Eintrittsgeld wert gewesen wäre, den Endstand.

Corona: Rummenigge mahnt zur Vorsicht

Der Fall Gnabry lag wie ein Schatten auf diesem glanzvollen Fußball-Abend. Der positive Corona-Test beim Nationalspieler rufe die "steigende Gefahr für den Fußball" mit Wucht ins Gedächtnis, betonte Karl-Heinz Rummenigge am Rande des Spiels. "Wir müssen die Sinne der Spieler nochmal schärfen, damit wir ohne großen Schaden rauskommen", so der Münchner Vorstandschef bei "Sky": "Ein nochmaliger Lockdown wäre für den Fußball ein Drama."

CL-Spielball

Champions League | Liveticker -
Alle Spiele, Tore und die Tabellen
 

Champions League in Zahlen: Ergebnisse, Tabelle, Spielplan

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.