Sie sind hier:

Bayern in der Champions League : Das komplizierte Münchner Monopoly

Datum:

Den FC Bayern begleiten die Fragen um Lewandowski und Kollegen auch zum Champions-League-Viertelfinale beim FC Villarreal. Trainer Nagelsmann gibt Einblicke in die Kaderplanung.

Manuel Neuer, Robert Lewandowski und Thomas Mueller (v.l.) am 04.12.2021 in Dortmund
Derzeit noch in einer Hängepartie: Nagelsmanns "Königsspieler" Manuel Neuer, Robert Lewandowski und Thomas Müller (von links).
Quelle: AP

Wenn der FC Bayern am Mittwoch, 21 Uhr (Liveticker) beim FC Villarreal zum Viertelfinal-Hinspiel der Champions League antritt, dann begleiten ihn jene Themen, die Trainer Julian Nagelsmann am liebsten schon hinter sich und seiner Mannschaft gelassen hätte.

Spekulationen um Lewandowski

"Eine schnelle Lösung" hatte er sich schon vor der jüngsten Länderspielpause gewünscht, als es um die ungeklärte Zukunft von Robert Lewandowski, Thomas Müller, Manuel Neuer und Serge Gnabry ging.

Noch immer schwelt ja die Frage, ob sie ihre jeweils bis zum 30. Juni 2023 laufenden Verträge verlängern oder womöglich doch im Juni 2022 Abschied nehmen werden, wenn noch eine Ablöse zu erzielen wäre.

Vor allem um Weltfußballer Lewandowski, 33, ranken sich derartige Gerüchte. Spekuliert wird, ob er für seinen wohl letzten großen Vertrag vielleicht doch umziehen könnte.

Fußball-Champions-League, Villarreal - Young Boys: Villarreal-Coach Unai Emery an der Seitenlinie.

Viertelfinal-Hürde des FC Bayern - FC Villarreal: Kleinod als Favoritenschreck 

Mit dem FC Villarreal hat der FC Bayern in der Champions League das vermeintlich leichteste Viertelfinal-Los gezogen. Doch dieser Eindruck täuscht gewaltig.

Kahn zeigt Gelassenheit

Oliver Kahn gibt sich betont gelassen. "Ich verstehe diese ganze Aufregung rund um diese Themen nicht", sagte der Vorstandsvorsitzende zuletzt im aktuellen sportstudio. Es könne keine Rede davon sein, dass man "zögerlich" agiere. Nötig sei eben "ein Prozess der Annäherung".

Dieser scheint durchaus mit erheblichen Hürden verbunden zu sein. Die Münchner betonen jedenfalls immer wieder die komplexe Situation. "Wir haben eine schwierige Phase, finanziell", ließ Sportvorstand Hasan Salihamidzic wissen.

Hainer: "Enorme finanzielle Konkurrenz"

"In diesen Zeiten ist es eine enorme Herausforderung, die Balance zwischen sportlichem Erfolg und wirtschaftlicher Stabilität zu halten", sagte Präsident Herbert Hainer im "kicker":

Die Spielergehälter und Transfersummen bewegen sich aufgrund der enormen finanziellen Konkurrenz auf internationalem Top-Niveau in Sphären, die alles andere als leicht zu bewältigen sind.
Herbert Hainer, Präsident FC Bayern

"Und zu all dem kommt die Pandemie, deren Folgen uns noch lange beschäftigen werden", ergänzte Hainer.

Umso wichtiger sind sportliche Erfolge, besonders in der lukrativen Champions League. Nagelsmann äußert Verständnis für die komplizierten Kaderfragen, zu denen auch die Überlegungen zählen, welche Zugänge realisierbar sind, wenn die teuren Verlängerungen mit Lewandowski, Müller, Neuer und Gnabry umgesetzt werden.

Nagelsmann will Leistungsträger halten

"Wenn man am Tisch sitzt und die Gespräche mit den Spielern oder Beratern führt, ist das leider nicht ganz so leicht wie bei Monopoly, sich die Schlossallee zu kaufen", sagte Nagelsmann zu den ausstehenden Verlängerungen.

Wir würden gerne die Königsspieler halten.
Julian Nagelsmann, Trainer FC Bayern

Zugleich übt Nagelsmann sanft Druck aus, wenn er über Lewandowski, Müller und Neuer sagt: "Die drei Spieler sind sehr bedeutend für Bayern München. Es sind drei gestandene Spieler, die wir brauchen, die uns guttun und die auch über mehrere Jahre das Gesicht von Bayern München geprägt haben." Oder wenn er anmerkt: "Man sieht auch in den Spielen, dass es nicht leistungshemmend ist, dass da noch kein neuer Vertrag unterschrieben ist - bis jetzt."

Wunsch nach Ersatz für Süle

Vorm jüngsten Ligaspiel in Freiburg sprach Nagelsmann zudem über mögliche Zugänge und den Wunsch nach einem Ersatz für Innenverteidiger Niklas Süle, der am Saisonende ablösefrei zu Borussia Dortmund wechselt. "Wir sind auf jeden Fall auf dem Markt aktiv und gucken, was auf der Innenverteidiger-Position geht. Ich kann aber nicht unterschreiben, dass wir unter Garantie jemanden holen, der Innenverteidiger spielt", sagte Nagelsmann:

Es kann auch sein, dass wir jemand anders holen, der gewisse Dinge im Kader dann so besetzt, dass wir umbauen können.
Julian Nagelsmann, Trainer FC Bayern

Kreativität ist gefragt

Kahn und Salihamidzic werden es vernommen haben. Daran änderte auch Nagelsmanns launiger Zusatz nichts. "Ich war in Kunst immer sehr schlecht, aber kreativ in der Kaderzusammenstellung bin ich trotzdem." Er grinste dabei.

Viertelfinal-Hinspiele

Dienstag

  • Manchester City - Atletico Madrid (21 Uhr)
  • Benfica Lissabon - FC Liverpool (21 Uhr)

Mittwoch

  • FC Chelsea - Real Madrid (21 Uhr)
  • FC Villarreal - Bayern München (21 Uhr)

Champions League - Viertelfinale - Liverpool und Manchester City legen vor 

Jürgen Klopps FC Liverpool hat das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League bei Benfica Lissabon mit 3:1 gewonnen. Manchester City besiegte Atletico Madrid zu Hause 1:0.

Videolänge

Alle Highlights und Analysen der Viertelfinal-Hinspiele der Champions-League am Mittwoch um 23 Uhr in der sportstudio-Sendung und auf ZDFheute.

Champions League - Halbfinale

Jubel bei Real Madrid.

Champions League - Real Madrid nach Aufholjagd im Endspiel 

90 Minuten lang sah es so aus, als würde Manchester City das Champions-League-Finale erreichen. Doch am Ende setzte sich Real Madrid mit 3:1 n.V. durch und steht im Endspiel.

04.05.2022
von Boris Büchler
Videolänge
Coquelin (Villarreal) und Fabinho (Liverpool) im Zweikampf.

Champions League - Liverpool ringt Villarreal nieder 

Villarreal hat Liverpool im Champions-League-Halbfinale einen großen Kampf geliefert - am Ende waren die Reds aber zu stark und siegten nach dem 2:0 im Hinspiel auch auswärts 3:2.

04.05.2022
von Béla Réthy
Videolänge
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.