ZDFheute

Neue Rolle für Breitensport nach Corona

Sie sind hier:

Sport im Wandel - Neue Rolle für Breitensport nach Corona

Datum:

Welche Rolle spielt der Sport in Corona-Zeiten? Während Groß-Events abgesagt werden, wächst die Bedeutung des Breitensports für die Gesellschaft.

Spaziergänger und Jogger in Hamburg
Spaziergänger und Jogger in Hamburg
Quelle: dpa

In Zeiten vor der Corona-Krise war die Sache klar. "Sport mit all seinen Facetten ist in unserer Gesellschaft von zentraler Bedeutung." So stand es 2008 sogar in einem Beschluss des Bundestages und bis vor ein paar Wochen wäre der Satz als Binsenweisheit durchgegangen. Doch jetzt, während der Corona-Pandemie, ist eine Diskussion über die gesellschaftliche Rolle des Sports entflammt.

ZDF-Reporter Jochen Breyer auf Streifzug durch die Sportrepublik Deutschland:

Die Corona-Pandemie hat Deutschlands Sportwelt zum Erliegen gebracht. Vereine stehen vor dem finanziellen Ruin, Sportler wissen nicht, wie es weitergeht. Jochen Breyer hat nachgefragt.

Beitragslänge:
14 min
Datum:

Neue Rolle für Sport nach Corona-Krise

Der Sportphilosoph Gunter Gebauer glaubt, dass der Sport in Deutschland nach der Corona-Krise eine andere Rolle in der Gesellschaft einnehmen wird. "Der Sport ist wichtig für das Gemeinschaftsleben“, wird Gebauer bei FAZ.net zitiert, "aber man wird erkennen, dass es wichtigere Dinge im Leben gibt als ein Fußballspiel".

Mitunter scheint es so, als wäre der Sport im Moment gerade deshalb wichtig, weil er nicht ausgeübt wird. "Gerade im organisierten Sport werden wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht und vermeiden konsequent physische soziale Kontakte", sagt DOSB-Präsident Alfons Hörmann. "Das erforderte leider auch das Einstellen des Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetriebs in all unseren Vereinen und Verbänden."

Fußball-Fans gegen Geisterspiele

Und sogar im Profifußball, wo die meisten Klubs hoffen, demnächst zumindest ohne Zuschauer wieder antreten zu können, versucht man alles zu vermeiden, was nach einer Sonderbehandlung aussehen könnte.  "Es wird nicht der Fall sein, dass auch nur eine Ärztin, ein Arzt, eine Krankenschwester oder ein Krankenpfleger, die für das System wirklich relevant sind, nicht getestet werden können, weil Fußballspieler getestet werden müssen", sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert der "New York Times".

Die organisierten Fans lehnen Geisterspiele sogar generell ab. "Eine baldige Fortsetzung der Saison wäre blanker Hohn gegenüber dem Rest der Gesellschaft und insbesondere all denjenigen, die sich in der Corona-Krise wirklich gesellschaftsdienlich engagieren", heißt es in einer Erklärung der Fanszenen.

Vereine leben in der Corona-Krise Gemeinschaft vor

Ein anderes Bild der Bedeutung, die der Sport gerade jetzt hat, zeigt sich nicht nur auf überfüllten Jogging-Pisten. Vielmehr wird der Sport in der Corona-Krise einmal mehr seiner Vorbildfunktion gerecht, wenn Vereine mithelfen und zur Mithilfe auffordern.

So etwa wimmelt es in den Lokalzeitungen der Republik von Meldungen wie "Der TSV Ebenhausen lebt Gemeinschaft vor" ("Mainpost") oder "Die Handballer helfen und viele ziehen mit" ("Leonberger Kreiszeitung"). Boxer in Hamburg organisieren Atemschutzmasken, Fußballfans in Wolfsburg eine Lebensmittelausgabe für Bedürftige.

Bedeutung von Breitensport wird steigen

Ohne die solidarischen Strukturen, die den Vereinssport in Deutschland auch in normalen Zeiten auszeichnen, wäre ein bedeutender Teil der angelaufenen Hilfsmaßnahmen gar nicht oder zumindest nicht so schnell entstanden. Dazu zählen auch die Aktivitäten der Vereine mit Profi-Abteilung.

"Die ganze Welt beneidet uns um diese Strukturen", sagte Willi Lemke, ehemaliger UN-Botschafter für Sport, gegenüber ZDFsport. Es könnte ein Ergebnis der Corona-Pandemie sein, dass die gesellschaftliche Bedeutung des Breitensports in all seinen Facetten sichtbarer und gegenüber dem Event-Sport deutlich aufgewertet wird.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Wolfgang Kubicki (FDP) während einer Bundestagssitzung.

Verstöße werden geahndet -
Maskenpflicht im Bundestag: Kubicki warnt AfD
 

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki warnt Abgeordnete der AfD vor einem Bruch der Maskenpflicht. Verstöße würden mit Ordnungsgeldern oder Sitzungsausschluss …

Archiv: Das Logo der CDU ist am 08.10.2017 in Berlin an der CDU-Zentrale, dem Konrad-Adenauer-Haus, rot beleuchtet.

Kein Treffen im Dezember -
CDU verschiebt ihren Parteitag
 

Die CDU verschiebt ihren Parteitag, der für den 4. Dezember in Stuttgart geplant war. Das erfuhr das ZDF. …

Studenten in einem Wohnheim in Salamanca

Coronavirus-Pandemie -
Spanien ruft Notstand aus
 

Zum zweiten Mal verhängt Spanien wegen der Corona-Pandemie den Notstand. Diesmal fallen die Beschränkungen …

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.