Sie sind hier:

Sexvideo-Affäre - Karim Benzema zu Bewährungsstrafe verurteilt

Datum:

Da Karim Benzema bei der Erpressung eines Mitspielers in der französischen Nationalelf mit einem Sexvideo half, wird der Stürmer verurteilt. Sein Anwalt will in Berufung gehen.

Karim Benzema jubelt.
Von Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps mittlerweile begnadigt: Karim Benzema (rechts).
Quelle: ap

Im Prozess um versuchte Erpressung mit einem Sexvideo hat ein Gericht in Versailles den französischen Fußball-Nationalspieler Karim Benzema zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt. Außerdem muss der Stürmer von Real Madrid eine Geldbuße von 75.000 Euro zahlen, berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Karim Benzema war nicht persönlich vor Ort, als die Richter der 7. Kammer des Strafgerichts von Versailles das Urteil gegen ihn sprachen. Die Entscheidung erreichte den Topstürmer von Real Madrid während der Vorbereitung auf das vorletzte Champions-League-Gruppenspiel bei Sheriff Tiraspol - und diese fiel härter aus als zunächst gedacht.

Höhere Strafe als gefordert

Das Gericht befand den 33-Jährigen, der ein Kandidat für den Ballon d'Or ist, "der Beihilfe zur versuchten Erpressung seines ehemaligen Teamkollegen Mathieu Valbuena für schuldig" und erhöhte sogar die von der Staatsanwaltschaft geforderten zehn Monate auf Bewährung um zwei weitere Monate auf ein Jahr.

Der Vorsitzende des Gerichts sprach in der Urteilsverkündung davon, dass sich Benzema "persönlich mit Täuschungsmanövern und Lügen eingebracht hat, um seinen Teamkollegen davon zu überzeugen, sich der Erpressung zu unterwerfen".

Neben Benzema wurden noch vier weitere Männer in diesem Fall verurteilt. Sie erhielten Strafen zwischen 18 Monaten auf Bewährung bis hin zu zweieinhalb Jahren Gefängnis.

Benzema-Anwälte kündigen Berufung an

Benzemas Anwalt Sylvain Cormier kritisierte die Entscheidung des Gerichts und sprach von einer "sehr harten, ungerechten und unbewiesenen Strafe". Anwaltskollege Antonie Vey sprang ihm zur Seite und skizzierte bereits das weitere Vorgehen. "Es wird ein Berufungsverfahren geben, in dem Herr Benzema sich erklären wird und meiner Meinung nach wird dann der Sachverhalt geklärt sein", betonte Vey und bestätigte Pläne für eine Berufung.

Der Skandal hatte die französische Nationalmannschaft vor sechs Jahren erschüttert, sowohl Benzema als auch Valbuena mussten das Team verlassen. Benzema wurde von Trainer Didier Deschamps kurz vor der EM im Sommer wieder begnadigt.

Das war die Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragslänge:
39 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.