Sie sind hier:

Nach Spuckattacke - Sechs Spiele Sperre für Gladbachs Thuram

Datum:

Borussia Mönchengladbachs Marcus Thuram muss nach seiner Spuckattacke gegen Hoffenheims Stefan Posch lange pausieren. Das DFB-Sportgericht sperrte den Franzosen für sechs Spiele.

Fußball: Bundesliga, Borussia Mönchengladbach - 1899 Hoffenheim, 13. Spieltag im Borussia-Park. Schiedsrichter Frank Willenborg (r) zeigt Gladbachs Marcus Thuram die Rote Karte.
Angemessene Strafe nach seiner Spuckattacke: Marcus Thuram wird des Feldes verwiesen.
Quelle: dpa

Stürmer Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach muss lange pausieren. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes verurteilte den 23-Jährigen nach seiner Spuckattacke gegen Hoffenheims Stefan Posch zu einer Sperre von sechs Spielen. Das teilte der DFB am Montag mit.

Das sechste Spiel wird bis zum 21. Dezember 2021 zur Bewährung ausgesetzt. Thuram soll zudem eine Geldstrafe von 40.000 Euro zahlen. Die Strafe gilt sowohl für Ligaspiele als auch für Partien im DFB-Pokal.

Thuram wird zusätzlich intern sanktioniert

Der Angreifer ist damit auch am Dienstagabend (20:45 Uhr) in Elversberg nicht spielberechtigt. Trainer Marco Rose hatte schon zuvor angekündigt, dass er Thuram so oder so nicht mit zum Pokal nimmt. Zudem würden der Verein und Thuram jede Strafe des DFB akzeptieren.

Marcus Thurams Spuckattacke ist für Experte Hanno Balitsch eine Untat. Er appelliert aber, dass man den Vorfall als einen Fehler "aus der Situation heraus" einordnen muss.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Sowohl Thuram als auch Rose hatten sich im Anschluss an die Bundesliga-Partie gegen die TSG 1899 Hoffenheim (1:2) für den Vorfall entschuldigt.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Champions-League-Achtelfinalist verkündete zudem am Sonntag, die Spuckattacke auch intern massiv zu ahnden. Thuram muss ein komplettes Monatsgehalt zahlen, das einem sozialen Zweck zugutekommen wird. "Marcus ist am Boden zerstört", sagte Sportdirektor Max Eberl.

Marcus bleibt der Mensch, den wir kennen, und wir lassen ihn nicht fallen.
Max Eberl, Sportdirektor Mönchengladbach
DFB-Pokal

DFB-Pokal | Liveticker - DFB-Pokal in Zahlen 

Alle Spiele, alle Tore und die Ergebnisse des DFB-Pokals bis zum Finale im Liveticker

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.