Sie sind hier:

Brasilien will Turnier austragen - Copa America im Virus-Variantengebiet

Datum:

Ausgerechnet Brasilien soll nun die Fußball-Südamerikameisterschaft austragen. Die Reaktion auf die umstrittene Entscheidung ist eindeutig.

Ein Banner, mit dem in Kolumbien gegen die Copa America protestiert wurde.
In Kolumbien wurde gegen die Ausrichtung der Copa America protestiert, nun soll das Turnier in Brasilien stattfinden
Quelle: reuters/Nathalia Angarita

Erst sagte Kolumbien ab, weil Sozialproteste, Polizeigewalt und Straßenblockaden das Land in eine schwere Krise stürzten, dann musste auch Co-Gastgeber Argentinien zwei Wochen vor Beginn des Turniers die Reißleine ziehen.

Argentinien verzichtet auf Co-Ausrichtung

Die dramatisch hohen Infektionszahlen gerade in den vier Austragungsstädten ließen keine andere Entscheidung zu: Die Regierung in Buenos Aires gab die Ausrichterrolle an den südamerikanischen Verband Conmebol zurück.

Und der überraschte nun mit der Entscheidung, das Turnier nicht abzusagen oder - wie von Kolumbien ins Spiel gebracht - um weitere sechs Monate zu verschieben, sondern: Die Copa America nach Brasilien zu vergeben. Das, obwohl das Land als Virus-Variantengebiet eingestuft wird, täglich rund 2.000 Tote zu beklagen hat und Experten vor einer neuen Welle warnen.

Zuschauer nur im Finale

Auch wenn das Turnier bis auf das Finale ohne Zuschauer ausgetragen werden soll, sei es ein Risiko, sagt Epidemiologin Dr. Ethel Maciel von der Universität Espírito Santo (UFES) im Gespräch mit dem ZDF: "Ein Turnier sorgt nicht nur für Mobilität bei den Athleten, sondern setzt auch das Umfeld der Mannschaften in Bewegung. Deren Begleittross ist groß. Es macht keinen Sinn, das Turnier jetzt hier in Brasilien durchzuführen."

Sowohl der südamerikanischen Fußball-Verband, als auch Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro, der die Turnierverlegung selbst mit dem Verband ausgehandelt haben soll, stehen in der Kritik. Politikwissenschaftler Seimour Souza (Uni Rio) greift ein Argument auf, das viele Kritiker Bolsonaro vorwerfen:

Es ist absurd, dass der Präsident Monate braucht, um eine E-Mail des Impfstoffherstellers Pfizer zu beantworten, aber nur ein paar Minuten um auf eine Anfrage von Conmebol zu reagieren.
Seimour Souza

Conmebol verspricht sicherste Copa aller Zeiten

Die Regierung in Brasilia wird wegen einer schleppenden Impfkampagne kritisiert. Bolsonaros Anhänger halten dagegen, die Regierungsgegner selbst hätten erst am Wochenende Massendemonstrationen im ganzen Land veranstaltet.

Conmebol selbst verspricht das sicherste Turnier aller Zeiten. Neben einer überwiegend zuschauerfreien Copa soll dazu vor allem eine breit angelegte Impfkampagne helfen.

50.000 Impfdosen aus China

Ein chinesischer Hersteller spendete Conmebol vor ein paar Wochen 50.000 Impfdosen, damit sollen alle Delegationen und am Turnier beteiligten Personen geimpft werden.

In Brasilien sind in Dutzenden Städten Menschen gegen Präsident Bolsonaro auf die Straßen gegangen. Sie werfen ihm eine schlechte Corona-Politik vor und fordern eine Amtsethebung.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Es geht vor allem um die Rettung der TV-Einnahmen für den Kontinental- und die nationalen Verbände. Das Problem ist allerdings: Klassiker wie Brasilien gegen Argentinien würden in den Kneipen des Landes für echte Menschenansammlungen sorgen.

Bolsonaro-Regierung von scharfer Kritik überrascht

Brasiliens Regierung hatte offenbar eine andere Reaktion erwartet als die durchgehend scharfe Kritik und ist inzwischen zurückgerudert. Es werde mit Conmebol verhandelt, eine Garantie für die Austragung gebe es aber noch nicht, erklärten offizielle Stellen.

Fällt auch Brasilien aus, würde es wenige Tage vor Turnierbeginn dramatisch knapp werden. Politisch ist das Turnier für jede Regierung in Südamerika derzeit ein Risiko, weil die Region noch mitten in der Pandemie steckt.

Als Alternativen kämen deshalb eigentlich nur die USA, Katar oder ein asiatisches Land in Frage - es sei denn, es setzt sich die Einsicht durch, das Turnier doch noch einmal zu verschieben.

Mehr zur Copa America

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.