ZDFheute

DFB stimmt für Fortsetzung der 3. Liga

Sie sind hier:

Trotz Protesten - DFB stimmt für Fortsetzung der 3. Liga

Datum:

Die Saison der 3. Fußball-Liga wird wie geplant am 30. Mai fortgesetzt. Beim DFB-Bundestag votierten 94,9 Prozent der Delegierten für eine Fortsetzung der Spielzeit.

DFB-Bundestag 2020, Fritz Keller, Friedrich Curtius
Der DFB-Bundestag sprach sich gegen einen Saisonabbruch in der 3. Liga aus.
Quelle: Reuters

Die große Revolution blieb erwartungsgemäß aus. Stattdessen verlief der historische virtuelle Bundestag ganz nach dem Wunsch des Deutschen Fußball-Bundes.

Vor allem die Querulanten aus dem Premiumprodukt 3. Liga wurden bei der Zusammenkunft des "Fußball-Parlaments" am Montag erst verbal und dann dank einer Stimmenmehrheit zurechtgestutzt. Der Antrag auf den Abbruch der aktuellen Spielzeit kam überhaupt nicht zur Abstimmung.

DFB-Präsident Fritz Keller über die Abbruch-Befürworter: "Man hat gesehen, dass die Moral auch etwas mit dem Tabellenplatz zu tun gehabt hat."

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Dem DFB bleibt gar keine andere Wahl, als die 3. Liga fortzusetzen. Es sollte jedem einleuchten, dass eine nationale Liga spielen können muss, selbst wenn das in zwei Bundesländern noch nicht möglich ist.
DFB-Vizepräsident Rainer Koch

Große Mehrheit für Fortsetzung

Andernfalls käme man vereinbarten Pflichten nicht nach, was mit hohen finanziellen Risiken verbunden wäre. "Wir müssen uns nicht nur mit dem Jetzt, sondern auch mit der Zukunft befassen." Der DFB sei "nicht der Spielball einiger weniger, die noch dazu untereinander zerstritten sind", sagte Koch.

Mit der großen Mehrheit von 220 von 250 abgegebenen Stimmen votierten die Delegierten für eine Fortsetzung der 3. Liga. Damit wurde über den von Sachsen und Sachsen-Anhalt gestellten Antrag auf Abbruch gar nicht erst abgestimmt.

Geplantes Saisonende am 4. Juli

Somit steht fest, dass die Saison wie geplant am 30. Mai fortgesetzt wird und die verbleibenden elf Spieltage bis zum 4. Juli in englischen Wochen durchgezogen werden.

Damit hat die DFB-Spitze aber wohl nur vorerst gewonnen. Dem Verband drohen nun juristische Auseinandersetzungen. "Ich befürchte, dass die Anwälte der Unterlegenen sich umgehend auf den Weg zu den Gerichten machen werden", sagte Koch.

Die Entscheidung für die Fortsetzung ist gefallen - doch einige Punkte sind noch zu klären.

Auf dem DFB-Bundestag haben die Delegierten mit großer Mehrheit entschieden, die 3.Fußball-Liga fortzusetzen. Doch noch sind viele Fragen offen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Keine zweigleisige 3. Liga

Vom Tisch ist vorerst auch die zweigleisige 3. Liga, die vom Saarländischen Verband mit Unterstützung von über 20 Regionalligisten beantragt worden war. Gerade einmal 18 Ja-Stimmen bekam der Antrag, 220 Delegierte entschieden sich bei 15 Enthaltungen dagegen.

Allerdings sieht der DFB hier Handlungsbedarf, hat deshalb die Gründung einer Taskforce beschlossen. Diese soll sich mit der wirtschaftlichen Zukunftsfähigkeit der 3. Liga befassen. "Das ist ein klares Signal, dass wir die wirtschaftlichen Probleme erkennen und uns damit befassen", sagte Koch.

DFB in Finanznot

Indes befürchtet der DFB eine "potenziell existenzbedrohende Situation". So die Einschätzung von DFB-Schatzmeister Stephan Osnabrügge: "Der DFB befindet sich in der tiefsten wirtschaftlichen Krise der jüngeren Vergangenheit." Diese erfordere "tiefgreifende Einschnitte".

Osnabrügge versicherte jedoch, dass die Liquidität des DFB "ohne Einschränkungen bis zum Dezember 2020 gegeben" sei.

Im schlimmsten Fall würde der DFB bis zum Jahresende 96,5 Millionen Euro weniger als geplant einnehmen. Entlassungen will der DFB vermeiden, auch wenn es ab dem 1. Mai in Teilbereichen zu Kurzarbeit gekommen ist.

Sehen Sie hier die Pressekonferenz des DFB mit den aktuellen Beschlüssen zum Umgang mit dem Amateurfußball in Corona-Zeiten in voller Länge

Beitragslänge:
32 min
Datum:

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Alle Zahlen und Grafiken zum Coronavirus

Covid-19 -
Zahlen zur Ausbreitung des Coronavirus
 

Wie breitet sich das Coronavirus aus? Infografiken, Zahlen und Daten zur Entwicklung von Covid-19 in Deutschland und weltweit - immer aktuell.

von Simon Haas, Robert Meyer
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.