Sie sind hier:

Darts | WM - Gerwyn Price zum ersten Mal Weltmeister

Datum:

Der Waliser Gerwyn Price dominiert das Finale der Darts-WM gegen Gary Anderson. Mit einem nur am Ende etwas wackligen 7:3 holt sich der Ex-Rugby-Profi erstmals den Titel.

Der Waliser Gerwyn Price ist erstmals Darts-Weltmeister. Der frühere Rugby-Spieler gewann in London sein erstes WM-Finale gegen den Schotten Gary Anderson 7:3.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Gerwyn Price ist zum ersten Mal Darts-Weltmeister und übernimmt ab Montag die Führung in der Weltrangliste. Der 35 Jahre alte Waliser bezwang im Finale von London den Schotten Gary Anderson mit 7:3.

Price löst van Gerwen an der Weltranglistenspitze ab

In der Weltrangliste löst Price nach sieben Jahren den Niederländer Michael van Gerwen an der Spitze ab. Für den ehemaligen Rugby-Profi Price, der erstmals im WM-Finale stand, ist es der mit Abstand größte Erfolg seiner Laufbahn.

Für den Titel im Corona-bedingt menschenleeren Alexandra Palace erhält der "Iceman", wie Muskelprotz Price genannt wird, nicht nur ein Preisgeld von 500.000 Pfund, sondern auch die 25 Kilogramm schwere Sid-Waddell-Trophy.

Immer mehr Menschen interessieren sich für den Darts-Sport. In England seit langem, aber nun auch in Deutschland, wie im Saarland. In Vereinen wird fleißig trainiert, es gibt Ranglisten und Meisterschaften.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Im Turnier viele kritische Situationen gemeistert

Auf dem Weg zu seinem ersten WM-Titel hatte Price mehrere kritische Situationen meistern müssen. Gegen Landsmann Jamie Lewis (3:2), die beiden Nordiren Brendan Dolan (4:3) und Daryl Gurney (5:4) fehlte jeweils nicht viel zu einem vorzeitigen Aus.

Im Finale agierte Price fast durchgehend auf allerhöchstem Niveau, hatte kurz vor dem großen Triumph aber einige Schwierigkeiten, die Partie zu beenden. Der Finaleinzug des zweimaligen Titelträgers Anderson war eine Überraschung.

"Das war hart": Price vergibt elf Matchdarts

"Ich war noch nie in einer solchen Situation. Das war hart", sagte Price über seine insgesamt elf verpassten Matchdarts, mit denen das Match noch einmal zu kippen drohte. 

Letztlich erfüllte sich für den "Iceman" aber sein größter Traum als Profisportler. Im menschenleeren Alexandra Palace regnete es Konfetti, als der neue Champion erstmals die Trophäe küsste.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.