Sie sind hier:

"Magic" Johnson in Vorfreude - Dennis Schröder wohl vor Wechsel zu Lakers

Datum:

"Magic" Johnson freut sich bereits auf den Neuzugang: Dennis Schröder steht nach übereinstimmenden US-Medienberichten vor einem Wechsel zum NBA-Champion Los Angeles Lakers.

Dennis Schröder während des NBA Basektball Herren gegen Los Angeles Clippers.
Dennis Schröder in Aktion.
Quelle: imago images / ZUMA Press

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder steht nach übereinstimmenden US-Medienberichten vor einem Wechsel zum NBA-Champion Los Angeles Lakers.

Dort würde der 27-Jährige mit den Superstars LeBron James und Anthony Davis zusammenspielen.

Lakers-Idol und Ex-Präsident Earvin "Magic" Johnson freute sich auf Twitter schon einmal auf den Neuzugang - auch wenn der Deal noch nicht bestätigt ist. "Das einzige Problem, wenn man LeBron, AD und Dennis Schröder hat, ist, dass wir nächste Saison nicht die Heimspiele im Staples Center besuchen können", twitterte Johnson.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Lakers werden die am 22. Dezember beginnende NBA-Saison wegen der Corona-Pandemie ohne Heimzuschauer beginnen. Johnson bezeichnete in einem weiteren Tweet den Schröder-Wechsel als "beeindruckend" und erklärte, der Trade bringe die Franchise in eine Position, den Meistertitel zu wiederholen. Die Lakers hatten erst jüngst den 17. NBA-Titel der Vereinsgeschichte gewonnen.

Nach übereinstimmenden Berichten zufolge soll Schröder, der aktuell bei den Oklahoma City Thunder spielt, für den ersten Pick (Nummer 28) in der Spieler-Lotterie am kommenden Mittwoch eingetauscht werden. Nach Informationen von ESPN könnte der Deal bis Montag (Ortszeit) perfekt gemacht werden.

Lakers schon länger an Schröder interessiert

Der 27-Jährige hatte in der vergangenen Woche im MagentaSport Podcast "Abteilung Basketball" das Interesse der Lakers in der vergangenen Saison bestätigt, einen Wechsel damals abgelehnt. "Ja, ich habe Angebote bekommen. Aber ich wollte nie zu den Lakers, zu den Clippers oder zu den ganzen Namen, die meinen Agenten angerufen haben. Ich habe gesagt, dass mir die Organisation hier besser gefällt", so der Point Guard. Nun könnte der Titelträger doch erfolgreich im Werben gewesen sein.

Schröder wechselte 2013 nach Nordamerika zu den Atlanta Hawks. Fünf Jahre später folgte der Transfer nach Oklahoma. In der vergangenen Spielzeit erzielte der deutsche Spielmacher 18,9 Punkte im Schnitt. In den Playoffs scheiterte er mit Oklahoma gegen die Houston Rockets mit 3:4. Schröder war nach der letzten Saison als zweitbester Bankspieler ausgezeichnet worden. Bundestrainer Henrik Rödl hatte die vergangene Spielzeit als "beste Saison" Schröders bezeichnet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.