ZDFheute

DFB-Elf kämpft um ihr Prestige

Sie sind hier:

Fußball | Test gegen Türkei - DFB-Elf kämpft um ihr Prestige

Datum:

Das Testspiel gegen die Türkei (heute, 20.45 Uhr) wird für den DFB zum Drahtseilakt. Zum einen fehlen die Zuschauer, zum anderen acht Stammkräfte - trotzdem soll Freude aufkommen.

06.10.2020, Fußball-Bundestrainer Joachim Löw beim Training der deutschen Nationalmannschaft vor dem Testspiel gegen die Türkei in Köln
Joachim Löw dämpft vor dem Testspiel gegen die Türkei in Köln die Erwartungen.
Quelle: Federico Gambarini/dpa

Das Spiel gegen die Türkei (20.45 Uhr im Liveticker) ist Auftakt eines Dreiakters mit zwei weiteren Partien binnen sieben Tagen. Die Termine sind so dicht gedrängt, dass jeweils nur eine gemeinsame Trainingseinheit bleibt. Zu wenig, um die besprochenen Abläufe zu verinnerlichen - auch wenn den Spielern noch so viele Videosequenzen gezeigt werden. "Da kann man nicht erwarten, dass das funktioniert", sagte Bundestrainer Joachim Löw.

Weil fast alle Stammkräfte geschont werden, tun sich in der DFB-Elf Bewährungschancen für Nachrücker wie Bernd Leno auf.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

DFB-Elf ohne acht Stammspieler

Er will ohne acht Stammkräfte seiner B-Elf zumindest so viel Feuer machen, dass der Fernsehzuschauer seinen Spaß hat. Denn beim Türkei-Test dürfen nur 300 Besucher ins Kölner Stadion. Mehr gibt die Infektionslage der Domstadt nicht her. Die DFB-Freikartenaktion muss also noch warten. Der Verband wollte 9.200 Besucher gratis auf die Tribünen lassen, das ist jetzt nicht erlaubt.

DFB-Präsident Fritz Keller spürt das Grummeln an der Basis wegen der als überflüssig erachteten Länderspiele. Deshalb geht es gegen die Türkei zwar nicht um Punkte, aber um Sympathien - und die Akzeptanz der Nationalmannschaft an sich, die ihren Bedeutungsverlust seit der WM 2018 energisch entgegentreten will.

Es geht um die Reputation

DFB-Direktor Oliver Bierhoff wünscht sich vor allem wieder überzeugende Leistungen. Weitere Reputation mit einem fahrigen Auftritt zu verspielen, kann sich die Mannschaft - vor allem aber der Verband - gar nicht leisten.

Löw will deshalb gewisse Verhaltensmuster nicht mehr sehen: "Wir machen viele Dinge, geben aber zu oft die Spielkontrolle aus der Hand und bringen uns um den Lohn der Arbeit." Ein Phänomen, das dem Fußballlehrer schon weit vor der Pandemie missfiel.

Mehrere Coronafälle bei der Ukraine

Noch dringender wird ein Erfolgserlebnis in den Nations-League-Spielen Spielen in der Ukraine (Samstag 20.45 Uhr/Liveticker) und drei Tage später erneut in Köln gegen die Schweiz (Dienstag 20.45 Uhr/Liveticker) gebraucht: In sechs Anläufen ist der DFB-Elf in der Nations League bislang noch kein Sieg geglückt.

Doch kann überhaupt gegen die Ukrainer gespielt werden? In deren Nationalteam wurden auch noch die Torhüter Andrej Lunin und Juri Pankiw sowie Mannschaftskoch Lubomir Toschitsch positiv auf das Coronavirus getestet.

Ohne acht Stammkräfte geht die DFB-Elf in drei Spiele binnen einer Woche. Da dürfen sich die Neulinge Jonas Hofmann und Mahmoud Dahoud in Partie eins gegen die Türkei Hoffnung auf einen Einsatz machen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Corona: Pjatow und Stepanenko bleiben daheim

Zuvor waren Stammkeeper Andrej Pjatow und Mittelfeldspieler Taras Stepanenko wegen solcher Befunde bei Schachtjor Donzek gar nicht erst zum Treffpunkt angereist, noch vier weitere Mitspieler aus dem Verein sind in Quarantäne.

Bierhoff verspricht, in der Ukraine sehr vorsichtig zu hantieren. Eine Absage soll allein aus wirtschaftlichen Gründen vermieden werden.

Auch im März 2021drei Länderspiele

Der DFB hat gegenüber der UEFA in einer vierjährigen Rechteperiode immerhin 40 Länderspiele garantiert. Der europäische Dachverband übernimmt die zentrale Vermarktung, und auch Deutschland kommt dabei nicht schlecht weg: Selbst ein Freundschaftsspiel bringt eine zweistellige Millionensumme.

Daher kündigte Bierhoff auch für den März 2021 drei Länderspieltermine an. Man bekomme einen Kalender vorgelegt, bei dem nur noch Termine und Uhrzeiten entgegengenommen werden. Immerhin die Freundschaftsspielgegner darf sich der DFB dann noch selbst aussuchen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.