DFB-Team: Corona: Neuer und Goretzka positiv getestet

    DFB-Team:Corona: Neuer und Goretzka positiv getestet

    |

    Manuel Neuer und Leon Goretzka sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die beiden Nationalspieler fallen für die letzten beiden Nations-League-Spiele aus.

    Zwei Tage vor dem Nations League-Spiel gegen Ungarn wurden Torhüter Manuel Neuer und Mittelfeldspieler Leon Goretzka Corona-positiv getestet. Auch Julian Brandt reiste erkrankt ab.14.06.2022 | 0:50 min
    Das Coronavirus bringt den WM-Countdown von Bundestrainer Hansi Flick durcheinander. Kurz vor dem Nations-League-Spiel gegen Ungarn (Freitag/ZDF) müssen Kapitän Manuel Neuer und Leon Goretzka aus dem Teamhotel der Fußball-Nationalmannschaft abreisen. Auch Julian Brandt ist erkrankt und hat das Teamquartier verlassen. Im Gegensatz zum Duo vom FC Bayern München fiel ein Corona-Test beim Offensivspieler von Borussia Dortmund aber negativ aus. Brandt habe einen grippalen Infekt, teilte der DFB mit.
    Die Münchner Profis wurden am Mittwoch laut DFB positiv auf das Coronavirus getestet. Beide Spieler wurden umgehend isoliert und verließen das Teamhotel bei Frankfurt. Neuer und Goretzka sowie Brandt fehlen somit in den letzten Gruppenspielen der Nations League am Freitag in Leipzig gegen Ungarn und am Montag (20.45 Uhr/RTL) in Wembley gegen England.
    Tweet des DFB
    Ein Klick für den Datenschutz
    Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Meine News“ jederzeit widerrufen.
    Datenschutzeinstellungen anpassen

    Corona-Infektion im privaten Umfeld der Spieler

    "Nach zwei Jahren mit der Pandemie greifen die gewohnten Abläufe unserer medizinischen Abteilung", sagte Pressesprecherin Franziska Wülle vor der geplanten DFB-Pressekonferenz, bei der eigentlich Neuer erwartet worden war.
    Nach Verbandsangaben hatte es im privaten Umfeld eines Spielers einen Corona-Fall gegeben. Daraufhin sei ein Test vorgenommen worden, der bei dem Bayern-Duo positiv ausfiel. Vor der Anreise am Montag hatten sich alle Spieler testen müssen. Da habe es noch keine Auffälligkeiten gegeben.
    Neuer und Goretzka waren am vergangenen Sonntag mit dem FC Bayern auf dem Münchner Oktoberfest gewesen. Die Kontaktpersonen von Neuer und Goretzka im DFB-Aufgebot sollen nun täglich getestet werden. Eine Spielabsage am Freitag ist bei der derzeitigen Lage kein Thema.

    Flick nominiert nach

    Für Kapitän Neuer wurde von Bundestrainer Flick der Hoffenheimer Schlussmann Oliver Baumann nachnominiert. Gegen Ungarn dürfte damit Marc-André ter Stegen im Tor stehen. Weiterer Schlussmann im Kader ist der Frankfurter Kevin Trapp. Zudem wurde der Wolfsburger Mittelfeldspieler Maximilian Arnold nachnominiert.
    Quelle: dpa
    Thema