Sie sind hier:

Deutsche U21 vor EM-Start - Im Rekordtempo zur Einheit

Datum:

Toptalente sind im deutschen Nachwuchs rar gesät, mit Teamgeist will Deutschlands U21-Mannschaft trotzdem Europameister werden. Aber es gibt kaum Zeit, zur Einheit zu werden.

Händchenhaltend im Slalom laufen, Bälle in die Tonne statt ins Tor treten: Die ersten Bilder vom Trainingsauftakt im Corona-Risikogebiet Ungarn zeigten durchweg fröhliche Gesichter. Vor dem ersten Gruppenspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Székesfehérvar gegen Gastgeber Ungarn an diesem Mittwoch (21 Uhr im Liveticker) ging es erstmal ums Lockern und Beschnuppern.

Die meisten Spieler kennen sich zwar seit Jahren aus den unterschiedlichen Junioren-Teams des DFB, aber in dieser Konstellation haben sie noch nicht zusammengespielt. Vier Neulinge hat Trainer Stefan Kuntz für das Turnier berufen. In der Bundesliga konnte sich gut die Hälfte des Kaders in dieser Saison über den Weg laufen, sechs in der 2. Liga. Vier Spieler stehen bei Klubs im Ausland unter Vertrag.

"Wer hat gerade einen Lauf, wem halten wir die Stange, wie integrieren wir die Neuen, wie viel Verantwortung haben wir, Talente zu entwickeln?" Aus diesem Fragen-Quartett hat Kuntz den Kader zusammengemischt. Und muss ihn nun in kürzester Zeit zur Einheit formen. "Wir gehen ohne Vorbereitung in das erste Gruppenspiel", sagt Kuntz.

Moukoko jüngster U21-Spieler aller Zeiten

Der Spieler, dessen Berufung für das meiste Aufsehen sorgte, erfüllt gleich mehrere der von Kuntz genannten Kriterien. Neuling Youssoufa Moukoko ist mit sechzehn Jahren der jüngste Spieler, der jemals an einer U21-EM teilgenommen hat. Er hat sich bei Borussia Dortmund in den letzen Monaten in den Vordergrund gespielt. 

"Mit Youssoufa haben wir ein außergewöhnliches Talent in Deutschland, das wir behutsam und leistungsgerecht fördern wollen", sagt Kuntz: "In enger Absprache mit Borussia Dortmund haben wir deshalb beschlossen, ihn zu nominieren, weil wir denken, dass seine Teilnahme sowohl der Mannschaft als auch ihm in der Entwicklung weiterhilft."

Ungarn, Gardonay: Fußball: U21 EM, Training der deutschen Mannschaft vor dem Länderspiel Ungarn - Deutschland am Mittwoch (24.03.2021).
Youssoufa Moukoko (M.) beim U21-Training.
Quelle: dpa

Hackordnung per Ansage

Die fehlende Vorbereitungszeit verhindert auch, dass sich vor Ort langsam die Führungsspieler herauskristallisieren können, wie es normalerweise bei einem Turnier der Fall ist. Das ist umso gravierender, da sie laut Kuntz bei der Integration der Neuen besonders gefordert sind.

Wohl auch deshalb machte der Trainer von Anfang an klar, dass der Bielefelder Arne Maier sein Kapitän ist und nannte öffentlich die Spieler, die "relativ schnell in die Führungsrolle hineinwachsen" sollen: Ridle Baku (VFL Wolfsburg), Niklas Dorsch (KAA Gent), Lukas Nmecha (RSC Anderlecht), Salih Özcan (1. FC Köln) sowie die Innenverteidiger Nico Schlotterbeck (Union Berlin) und Amos Pieper (Arminia Bielefeld).

Auf der Torwartposition geht das Team dagegen ohne klare Nummer 1 ins Turnier. Zur Auswahl stehen Kuntz der Mainzer Finn Dahmen, Lennart Grill (Bayer Leverkusen) oder Markus Schubert (Eintracht Frankfurt). Für Grill spricht die Spielpraxis nach zuletzt vier Einsätzen in der Bundesliga.

Vertrauen auf Soft Skills

Die Auftritte der U21-Mannschaft sind seit einiger Zeit begleitet von der Diskussion über den deutschen Nachwuchs, der nach Meinung von Experten und DFB-Verantwortlichen international hinterherhinkt. Bei den Marktwerten liegt der deutsche Nachwuchs genauso im Hintertreffen wie bei den Einsatzzeiten in den Topligen.

"Uns behindert das gar nicht, wenn von zu wenigen Toptalenten gesprochen wird“, sagt U21-Kapitän Maier zu ZDFSport. "Wir sind ein Team, eine Einheit, und das wollen wir auch auf den Platz bringen."

Stefan Kuntz will zwar die Fakten nicht ausblenden, die Diskussion aber nicht nur an Marktwerten und anderen messbaren Daten festmachen. "Fähigkeiten wie einen Matchplan zu verfolgen, Intuition, Kreativität und Teamspirit sind auch Talente und für den Erfolg sehr wichtig, obwohl man sie nicht auf der ersten Seite des Scouting-Bogens findet", sagt Kuntz ZDFSport: "Und da vertraue ich meinen Jungs auch diesmal wieder."

U21-EM - Liveticker

Fußball | Liveticker - U21-EM in Zahlen 

Spielplan, Ergebnisse, Liveticker

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.