Sie sind hier:

Australiens "Distance Derby" - Sieben Stunden Flug für 90 Minuten Fußball

Datum:

Das "Distance Derby" Wellington Phoenix - Perth Glory ist fürs Auswärtsteam eine zeitraubende Angelegenheit. Zu keinem Spiel im weltweiten Klubfußball muss der Gast weiter reisen.

7. März 2021: Wellington Phoenix (rote Trikots) gegen Perth Glory im WIN Stadium in Wollongong/Westaustralien
Am 7. März standen sich Wellington Phoenix (rote Trikots) und Perth Glory bereits gegenüber - allerdings in Wollongong an der australischen Ostküste.
Quelle: IMAGO / DavidNeilson

Perth ist die einzige Großstadt im Bundesstaat Western Australia und liegt an der Westküste Australiens. Jedes Auswärtsspiel ist für Perth Glory mit einem enormen Aufwand verbunden. Selbst für den kürzesten Auswärtstrip innerhalb der australischen A-League - nach Adelaide in South Australia - muss der Klub rund 2.100 Kilometer zurücklegen.

5.255 Kilometer zwischen Perth und Wellington

Das ist nichts im Vergleich zum "Distance Derby" am 30. Mai: Die Reise geht zu den 5.255 Kilometer entfernten Wellington Phoenix - das heißt, inklusive Anreise und Aufenthalt ist das Team mehrere Tage unterwegs.

Die Krux: Wellington Phoenix ist das einzige Team aus Neuseeland, das in der australischen Profi-Liga spielt.

Wegen Corona: Heimspiele nach Wollongong verlegt

In der Saison 2020/2021 durften die "Nix" einen Großteil ihrer Heimspiele aber nicht in Neuseeland austragen. Wegen der Corona-Reisebeschränkungen musste das Team von Trainer Ufuk Talay am 1. November 2020, fast zwei Monate vor Saisonbeginn, an die australische Ostküste nach Wollongong umziehen.

Über 200 Tage lebte die Mannschaft in Wollongong: ohne Freunde, ohne Familie, ohne Fans, und das, obwohl Zuschauer in der A-League die ganze Saison über erlaubt waren.

400 Tage Fußball-Pause in der Heimat beendet

Am 30. April 2021 gab es für die Neuseeländer dann die schönste Nachricht seit langer Zeit: Wellington darf die letzten beiden A-League-Heimspiele in Neuseeland austragen. Besonders die große und sehr engagierte Fangruppe "Yellow Fever" kann sich auf einen Stadionbesuch nach über 400 Tagen Fußball-Pause in Neuseeland freuen.

Für das "Distance Derby" am 30. Mai gegen Perth gibt es in Neuseeland noch eine Besonderheit: Das Spiel findet im Enden Park in Auckland statt. Der Hintergrund: Wellington ist der Nachfolgerverein der "New Zealand Knights" aus Auckland.

Auch in dieser Stadt gibt es viele Fußballfans, die lange auf ein A-League-Spiel gewartet haben. Somit wird das "Distance Derby" um 100 Kilometer verlängert.

Langkamp: "Alle freuen sich darauf"

Mit dabei ist Sebastian Langkamp. Er spielte in der Jugend für den FC Bayern München, in der Bundesliga bestritt er 188 Spiele für den Karlsruher SC, FC Augsburg, Hertha BSC und Werder Bremen, mit denen er in der vergangenen Saison noch in der Relegation gegen Heidenheim spielte.

Zur Saison 2020/21 entschied sich der 33-Jährige für das Abenteuer Australien und einen Wechsel zu Perth Glory.

Sebastian Langkamp (Perth Glory) im Punktspiel der australischen A-League gegen Markel Susaeta (Macarthur) am April 2, 2021
Sebastian Langkamp (mitte) - hier im Punktspiel der australischen A-League gegen Markel Susaeta (FC Macarthur)
Quelle: IMAGO

Langer Flug und Zeitunterschied

Der Reiseplan für das "Distance Derby" wurde für Langkamp und seine Teamkollegen schon weit im Voraus veröffentlicht. "Der Flug dauert sieben Stunden, außerdem herrschen in Neuseeland bis zu 15 Grad Temperatur- und vier Stunden Zeitunterschied. Um sich daran zu gewöhnen, werden bereits zwei Tage vorher anreisen", verrät Langkamp.

Tiefe Regenwälder, riesige Gletscher, fauchende Vulkane, eine zerklüftete Küste: an kaum einem anderen Ort der Welt prallen so viele Landschaftsformen auf so engem Raum aufeinander wie in Neuseeland. Hier konnte sich die Natur lange Zeit ungestört …

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Trotz des großen Aufwands freut sich der Ex-Bremer riesig auf die Reise nach Neuseeland: "Ausnahmslos alle aus der Mannschaft freuen sich auf das Spiel und vor allem auf das Land. Neuseeland soll das schönste Land auf Erden sein - und das aus dem Munde diverser Australier", sagt er schmunzelnd.

Zwei Auswärtsspiele auf einen Schlag

Nach dem Spiel in Auckland gegen Wellington steht für Perth Glory am Mittwoch, 2. Juni, das nächste Auswärtsspiel gegen Brisbane Roar an. Brisbane liegt an der Ostküste im Bundestaat Queensland und ist näher an Neuseeland als an Western Australia gelegen.

Eine Heimreise nach Perth würde sich nicht lohnen. "So können wir wenigstens noch ein paar Tage in Neuseeland verbringen, ehe wir die letzten beiden Spiele der Saison bestreiten", sagt Langkamp, dessen Team mit einer Siegesserie im Schlussspurt die Playoffs noch erreichen kann.

Mehr weite Auswärtsreisen

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.