ZDFheute

Weiter mächtig Unruhe vor 3.Liga-Restart

Sie sind hier:

FCM beantragt Spielverlegung - Weiter mächtig Unruhe vor 3.Liga-Restart

Datum:

Magdeburg beantragt die Spielverlegung, Jena erhält keine behördliche Sondergenehmigung und Waldhof Mannheim fordert vom DFB Geld: In der 3. Liga herrscht weiter mächtig Unruhe.

Spielbälle mit Logo 3.Liga, Adidas, Telstar
In der 3. Liga soll am 30. Mai wieder der Ball rollen. Sehr zum Unwillen einiger Klubs.
Quelle: Imago

Vor dem vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) für den 30. Mai angesetzten Restart in der 3. Liga herrscht weiterhin mächtig Unruhe und Zwist zwischen eingen Klubs und dem DFB.

Magdeburg beantragt Spielverlegungen bis Mitte Juni

So hat der 1. FC Magdeburg nach beim DFB die Verlegung seiner ersten Punktspiele beantragt. Zudem verlangt der Klub ein zweiwöchiges Mannschaftstraining, der Spielbetrieb für die Mannschaft soll frühestens am 11. Juni beginnen. In Sachsen-Anhalt gilt noch bis 27. Mai ein Mannschaftstrainings- und Wettkampfverbot.

Grund für die Anträge ist laut FCM eine nicht durchführbare Corona-Testreihe. "Die Testreihe konnte am Freitag nicht durchgeführt werden, da das vom DFB gestellte Labor uns mitteilte, dass derzeit alle Testkapazitäten erschöpft sind und frühestens am Montag eine Testreihe stattfinden kann: Dadurch geraten wir in Zeitprobleme", sagte Magdeburgs Leiter Spielbetrieb Matthias Kahl.

DFB reagiert mit Unverständnis auf FCM-Darstellung

Der DFB wies die Darstellung zurück. "Wir bedauern die missverständliche Kommunikation des 1. FC Magdeburg. Das Labor war und ist innerhalb der regulären Betriebszeiten zu jedem Zeitpunkt in der Lage, die Tests zu analysieren.

Es gibt keinerlei Kapazitätenproblem
Floran Kainzinger, Berater des DFB für Diagnostik/Tests.

Die beiden nötigen Corona-Testreihen können zudem auch während des Quarantäne-Trainingslagers absolviert werden, so der DFB.

Weitere keine behördliche Sondergenehmigung für Jena

Kompliziert bleibt die Lage auch bei Carl Zeiss Jena. Denn der Klub darf weiter nicht auf eine Ausnahmegenehmigung der Stadt zur Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs hoffen. Das machte der Leiter des Krisenstabs der Stadt, Benjamin Koppe, nochmals deutlich. Diverse Punkte des DFB-Hygienekonzeptes seien laut Gesundheitsamt im Jenaer Stadion derzeit nicht umsetzbar, sagte Koppe der "Ostthüringer Zeitung". Der Krisenleiter der Stadt kritisierte den DFB für sein Vorgehen:

Die Regeln während einer Pandemie stellen Regierungen und Gesundheitsbehörden auf, nicht der DFB
Benjamin Koppe, Leiter des Krisenstabs der Stadt Jena

In Thüringen ist die Ausübung von professionellem Mannschaftssport bis 5. Juni untersagt. Jena soll laut DFB-Spielplan am 31. Mai ein Heimspiel gegen den Chemnitzer FC austragen. Und ist laut DFB selbst dafür verantwortlich, ein Ausweichstadion zu finden.

Waldhof Mannheim fordert Geld vom DFB zurück

Der SV Waldhof Mannheim fordert derweil vom DFB Kosten in fünfstelliger Höhe zurück. Der Tabellenzweite schickte dem DFB eine Rechnung über 21.000 Euro, eine weitere über etwa 58.000 Euro für das Quarantäne-Trainingslager soll in den nächsten Tagen folgen.

Dabei beruft sich der SVW auf eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg, wonach die für den Wettkampfbetrieb verantwortliche Organisation die Kosten für die vorgeschriebenen Corona-Tests trage.

Auch hier widersprach der DFB. Demnach sei am 15. Mai vom baden-württembergischen Kultus- und Sozialministerium bestätigt worden, dass die Kosten der Hygiene-Maßnahmen von den Vereinen zu tragen seien. Zur Begleichung dieser Kosten würden den Klubs der 3. Liga auch die Unterstützungsgelder der DFL zur Verfügung gestellt, so der DFB.

Restart spaltet 3. Liga

Die Frage der Fortsetzung der 3. Liga sorgt seit Wochen für heftige Diskussionen und Kritik am DFB. Insgesamt elf Spieltage stehen noch aus, bis zum 4. Juli sind ausschließlich Englische Wochen geplant. Einige Vereine kündigten rechtliche Schritte an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.