ZDFheute

Brennauer Vierte - Dygert stürzt schwer

Sie sind hier:

Rad-WM in Imola - Brennauer Vierte - Dygert stürzt schwer

Datum:

Lisa Brennauer hat bei der Straßenrad-WM eine Medaille im Einzelzeitfahren knapp verfehlt. Beim Sieg der Niederländerin Anna van der Breggen wurde Brennauer Vierte.

Nur knapp 14 Sekunden fehlten Lisa Brennauer beim Einzelzeitfahren der Frauen für ein Platz auf dem Podium. Dennoch war die viermalige Weltmeisterin zufrieden mit ihrer Leistung.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Ex-Weltmeisterin Lisa Brennauer hat einen Podiumsplatz zum Auftakt der Straßenrad-WM in Imola knapp verpasst. Beim Einzelzeitfahren am Donnerstag kam die 32 Jahre alte Allgäuerin als Vierte ins Ziel, ihr Rückstand auf Medaillenrang drei betrug 14 Sekunden. Die zweite deutsche Starterin Mieke Kröger landete auf dem achten Rang. 

Van der Breggen vor Reusser

Der  Titel ging an Anna van der Breggen aus den Niederlanden, die für die 31,7 Kilometer lange Strecke 40:20 Minuten brauchte. Silber sicherte sich mit 15,58 Sekunden Rückstand Marlen Reusser (Schweiz), Bronze ging an Ellen van Dijk (Niederlande/+31,46). Gestürzt war zuvor Titelverteidigerin Chloé Dygert. Die 23 Jahre alte Amerikanerin hatte deutlich geführt, als sie in der Kurve von der Fahrbahn abkam und über eine Leitplanke stürzte. Schwer lädiert musste Dygert das Rennen aufgeben.

Anna von der Breggen, Niederlande, gewinnt Einzelzeitfahren der Frauen in Imola.
Das Podest nach dem Einzelzeitfahren: Marlen reusser (l., Silber), Siegerin Anna van der Breggen und Ellen van Dijk (Bronze).
Quelle: dpa

Die später veröffentlichten Bilder zeigten schwere Verletzungen: Dygert hatte sich das komplette linke Knie aufgeschlitzt, knieabwärts lief das Blut in Mengen hinunter. "Sie ist bei Bewusstsein und spricht", schrieb der US-Verband bei Twitter. Genauere Angaben gab es zunächst nicht.

Dygert schwer gestürzt

Dygert wurde von mehreren Notfallkräften versorgt und mit einer Trage in einen Krankenwagen gebracht. Im Zielraum der Formel-1-Rennstrecke von Imola und bei der folgenden Siegerehrung war die Stimmung entsprechend gedämpft.

Das Schlimmste, was passieren kann, ist so ein Sturz.
Anna van der Breggen

"Es tut mir sehr leid für sie, so etwas ist wirklich schlimm», sagte van der Breggen. Der erste Zeitfahr-WM-Titel der Niederländerin und verpasste Medaille für Ex-Weltmeisterin Lisa Brennauer gerieten zur Nebensache. "Es war noch kurz die Enttäuschung da, ich wollte so gerne eine Medaille gewinnen, gerade wenn man so nah dran ist", so Brennauer. Die Rivalinnen hatten zunächst nichts von Dygerts schwerem Sturz mitbekommen.

Brennauer hatte schon bei der Zwischenzeit auf Rang vier gelegen. Nach Dygerts Unfall hatte es kurzzeitig so ausgesehen, als ob es für die Bronze-Medaille reichen könnte, doch am Ende lag auch Ellen van Dijk (Niederlande) vor der Deutschen. "Ich freue mich aber, dass ich endlich mal wieder soweit vorne reinfahren konnte. Ich bin total happy und das zählt", sagte Brennauer. 

Am Freitag (14.25 Uhr/ZDF Livestream) haben die Männer den gleichen Parcours zu bewältigen.

Victor Campenaerts beim Training fürs Zeitfahren der Rad-WM 2020 in Imola.

Rad-WM in Imola -
Zeitplan, Sendeplan und Strecken
 

Zum ersten Mal seit 2014 werden bei der Straßenrad-WM in Imola beide Straßenrennen vollständig auf einem Rundkurs ausgetragen. Die WM dauert von Donnerstag bis Sonntag.

Das deutsche Aufgebot

  • Einzelzeitfahren der Frauen (32 Kilometer): Lisa Brennauer, Mieke Kröger.
  • Einzelzeitfahren der Männer (32 Kilometer): Maximilian Walscheid, Jascha Sütterlin.
  • Straßenrennen der Frauen (143 Kilometer): Lisa Brennauer, Mieke Kröger, Liane Lippert, Franziska Koch, Trixi Worrack, Katrin Hammes, Romy Kasper.
  • Straßenrennen der Männer (258,2 Kilometer): Nikias Arndt, Simon Geschke, Jonas Koch, Maximilian Schachmann, Georg Zimmermann, Paul Martens, Nico Denz, John Degenkolb.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.