Sie sind hier:

Schach-WM beginnt mit Remis - Nepomnjaschtschi bringt Carlsen ins Grübeln

Datum:

Mit einem Remis in 45 Zügen hat die Schach-WM begonnen. In Dubai stehen sich Titelverteidiger Magnus Carlsen (Norwegen) und Jan Nepomnjaschtschi (Russland) gegenüber.

Magnus Carlsen und Jan Nepomnjaschtschi in Aktion.
Magnus Carlsen und Jan Nepomnjaschtschi (links)
Quelle: dpa

Magnus Carlsen und Herausforderer Jan Nepomnjaschtschi haben sich in der ersten Partie um die Schach-Weltmeisterschaft mit einem Unentschieden getrennt. Nach 45 Zügen und knapp vier Stunden Spielzeit endete ein ausgeglichenes Auftaktspiel mit einem dreifachen Stellungswechsel, der ein Remis nach sich zieht.

Carlsen am Samstag mit weißen Steinen

Am Samstag steht ab 13.30 Uhr (MEZ) bereits die zweite Partie an, dann darf Carlsen mit den weißen Steinen spielen.

Nepomnjaschtschi wählte im ersten Aufeinandertreffen die Spanische Eröffnung und brachte Carlsen, der auch achtmaliger Weltmeister im Schnell- und Blitzschach ist, immer wieder ins Grübeln. Schon nach 15 Zügen kam es zum Damentausch der beiden Großmeister.

Ian Nepomniachtchi (links) und Magnus Carlsen bei einer Pressekonferenz vor der Schach-WM 2021

Nepomniachtchi gegen Carlsen - Schach-Boom schon vor der WM, aber nur online 

Die heute beginnende Schach-WM trifft auf einen Schach-Boom. Besonders Frauen wurden inspiriert - durch die Streaming-Serie "Damengambit". Die Vereine profitieren noch nicht davon.

von Ralf Lorenzen

Nepomnjaschtschi mit guter Bilanz gegen Carlsen

Der 30 Jahre alte Carlsen, der seinen 2013 gewonnen Titel 2014, 2016 und 2018 erfolgreich verteidigt hatte, kennt seinen ein Jahr älteren Kontrahenten Nepomnjaschtschi schon seit Kindertagen. Der Russe belegt in der Weltrangliste zwar nur Platz fünf, wies vor WM-Beginn im direkten Vergleich mit Branchenprimus Carlsen allerdings eine Bilanz von 4:1-Siegen bei sechs Remis auf. Zudem gilt er als Spieler, der sehr schnell kombinieren kann und im Falle eines Gleichstands im entscheidenden Schnell- oder Blitzschachmodus mithalten könnte.

Es werden maximal 14 Partien gespielt, das Anfangsrecht wechselt dabei nach jedem Match. Für einen Sieg gibt es einen Punkt, für ein Remis einen halben Zähler. Wer zuerst 7,5 Punkte erreicht hat, ist Weltmeister. Nach drei beziehungsweise zwei Partien ist jeweils ein Ruhetag eingeplant.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.