Sie sind hier:

Fußball | UEFA - Europa-League-Finalturnier soll in NRW steigen

Datum:

Die UEFA feilt am Plan zur Fortführung der Europacup-Wettbewerbe im Sommer. Das Finalturnier der Europa League soll nach ZDF-Informationen in Nordrhein-Westfalen stattfinden.

Fußball Europa League: der Pokal
Europa-League-Trophäe
Quelle: dpa

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) feilt am Plan für die Finalrunden in Champions League und Europa League. Das Finalturnier der Europa League soll nach ZDF-Informationen in Nordrhein-Westfalen stattfinden. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet. Spielorte im August sollen demnach Köln, Düsseldorf, Gelsenkirchen und Duisburg sein.

Das Exekutivkomitee der UEFA muss diesen Plänen bei der Sitzung am 17. Juni noch zustimmen.

Düsseldorf bestätigt Interesse

Die Stadt Düsseldorf bestätigte der "Rheinischen Post", dass der DFB sie als möglichen Standort für ein Finalturnier der Europa-League im August ins Auge fasst. "Der DFB erkundet momentan die Möglichkeiten und hat Kontakt mit verschiedenen Standorten in NRW und ganz Deutschland aufgenommen - auch mit Düsseldorf", teilte die Stadt mit. Endgültige Entscheidungen stünden aber noch aus:

Wir können uns das vorstellen, aber es ist noch nichts spruchreif.
Stadt Düsseldorf

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hielt sich zunächst bedeckt. "Wir kommentieren laufende Gespräch nicht", sagte ein Sprecher der für Sportveranstaltungen zuständigen NRW-Staatskanzlei der Deutschen Presse-Agentur.

Drei Klubs in der Europa League noch dabei

In der Europa League sind mit Bayer Leverkusen, dem VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt noch drei deutsche Klubs vertreten. Die Achtelfinal-Rückspiele stehen noch aus. Frankfurt hatte das Hinspiel gegen den FC Basel 0:3 verloren. Wolfsburg unterlag Schachtjor Donezk 1:2. Leverkusen hat aber gute Aussichten auf eine Teilnahme am möglichen Heimturnier: Das Hinspiel gewann Bayer bei den Glasgow Rangers 3:1.

CL-Finalrunde in Portugal

Das Finalturnier der Champions League soll nach ZDF-Informationen in Portugal stattfinden. Laut "Bild" werden am 8. und 9. August zunächst die vier ausstehenden Achtelfinal-Rückspiele in Lissabon ausgetragen. Danach geht es im Turniermodus (jeweils nur ein Spiel) weiter. Das Finale ist demnach für den 22. oder 23. August vorgesehen.

In der Champions League muss der FC Bayern München noch das Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea bestreiten. Das Hinspiel hatten die Münchner auswärts mit 3:0 gewonnen. RB Leipzig hat sich schon fürs Viertelfinale qualifiziert (1:0/3:0 gegen Tottenham), Borussia Dortmund ist gescheitert (2:1/0:2 gegen Paris St. Germain).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.