Sie sind hier:

FA-Cup-Finale : Liverpool gewinnt Elfmeterkrimi gegen Chelsea

Datum:

Der FC Liverpool hat Titel Nummer 2 in dieser Saison eingefahren. Das Team von Trainer Jürgen Klopp gewann das FA-Cup-Finale gegen Thomas Tuchels FC Chelsea.

Liverpool feiert den Pokalsieg.
Zum ersten Mal gewinnt Jürgen Klopp (Mitte) den FA Cup - und er ist damit auch der erste deutsche Trainer, dem das in England gelingt.
Quelle: Reuters

Der FC Liverpool ist FA-Cup-Sieger. Das Team von Trainer Jürgen Klopp hat das Finale gegen den FC Chelsea mit 6:5 im Elfmeterschießen gewonnen. Vor den Augen von Prinz William und rund 85.000 Zuschauern im Wembley-Stadion waren in der regulären Spielzeit und der Verlängerung keine Tore gefallen.

Für den FC Liverpool ist es nach dem League-Cup der zweite Titel dieser Saison. Weitere Titelchancen hat der LFC in der Meisterschaft und im Finale der Champions League gegen Real Madrid am 28. Mai (live im ZDF).

Bei Chelsea stand der angeschlagene Kai Havertz nicht im Kader, Timo Werner blieb auf der Bank.

Viele Chancen, keine Tore

In der Endphase einer kräftezehrenden Saison waren beide Mannschaften erkennbar darum bemüht, das Spiel in der regulären Spielzeit zu entscheiden. Liverpool hatte gegen die Abwehr der Blues um Antonio Rüdiger zunächst die besseren Chancen.

Den Schuss des starken Luis Diaz konnte Chelseas Torhüter Edouard Mendy parieren, der Nachschuss von Naby Keita verfehlte das Tor nur knapp (8.). Danach hätten die Blues durch Christian Pulisic (23.) und Marcos Alonso (27.) in Führung gehen können.

Mo Salah verletzt raus

Liverpool musste nach einer halben Stunde ohne Angreifer Mohamed Salah auskommen. Der Ägypter saß betrübt im Mittelkreis am Boden, kurz darauf musste er unter Tränen und offenbar an der Leiste verletzt vom Feld. Für ihn kam Diogo Jota.

In der zweiten Halbzeit gab's etliche Treffer ans Torgestänge: Dem starken Marcos Alonso stand bei einem Freistoß für Chelsea die Latte im Weg (48.). Auf der Gegenseite trafen Luis Diaz (83.) und Andrew Robertson (84.) jeweils den Pfosten.

Verlängerung auch im Elfmeterschießen

Im Elfmeterschießen traf Chelseas César Azpilicueta den Pfosten. Auf der anderen Seite hätte Liverpools Sadio Mané mit dem fünften Schuss alles klarmachen können, doch sein senegalesischer Landsmann Edouard Mendy im Chelsea-Tor parierte.

Die Entscheidung fiel, als Liverpool-Keeper Alisson den Schuss von Mason Mount hielt, und Konstantinos Tsimikas danach für die Reds verwandelte.

Liverpool: Schon am Dienstag geht's weiter

Zeit zum Feiern haben Klopp und seine Mannschaft nicht. Schon am Dienstag spielt der LFC in der Premier League beim FC Southampton und muss am vorletzten Spieltag unbedingt gewinnen, um die Minimalchance auf den Gewinn der Meisterschaft und möglicherweise sogar das Quadrupel zu wahren.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.