Sie sind hier:

Corona-Impfung - Rummenigge: Missverständlich ausgedrückt

Datum:

Karl-Heinz Rummenigge hat dem Vorwurf widersprochen, sein Klub wolle sich beim Impfen vordrängeln. Im sportstudio sagte er, er habe sich wohl missverständlich ausgedrückt.

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge über die Niederlage bei Eintracht Frankfurt, seine umstrittene Äußerung zur Corona-Impfung für Fußballprofis, Katar, die EM und sein Karriere-Ende

Beitragslänge:
39 min
Datum:

Mitte vergangener Woche hatte ein Interview mit Karl-Heinz Rummenigge für Aufregung gesorgt. Fußballprofis könnten - so argumentierte Rummenigge - Vorbilder bei der Impfung gegen das Coronavirus sein.

Rummenigge: Fußball kann Vorbild sein

Im aktuellen sportstudio erklärte sich der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München dazu - ohne seine Haltung zu korrigieren. "Wenn es irgendwann mal ausreichend Impfstoff gibt, dann wäre es am Fußball, ein Vorbild zu sein - und dann eben seine Spieler impfen zu lassen, um den Bürgern zu zeigen, dass Impfen keine Schädigung mit sich bringt", sagte Rummenigge im Gespräch mit Jochen Breyer.

das aktuelle sportstudio - Rummenigge: "Wir maßen uns keine Arroganz an" 

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender versucht die Debatten um die Sonderbehandlung des Fußballs in der Corona-Pandemie zu beruhigen. Die Kritiker dürfte er kaum überzeugt haben.

Videolänge
39 min
von Maik Rosner

Seine Aussage aus der Vorwoche sei "von einigen missverstanden worden, vielleicht habe ich mich auch missverständlich ausgedrückt", so Rummenigge: "Wir sind überhaupt nicht arrogant, wir verlangen überhaupt keine Sonderrolle. Der Fußball hat nach wie vor Demut."

Rummenigge: "Wollen uns in die Reihe stellen"

Dem Vorwurf, der FC Bayern habe mit dem Impf-Vorstoß hauptsächlich Eigennutz im Sinn gehabt, widersprach Rummenigge: "Wir wollen uns gar nicht vordrängen. Wir wollen uns genauso in die Reihe stellen, wie es von uns allen verlangt wird. Eigene Probleme wollen wir nicht lösen."

Die Reisen der Klubs im Europapokal verteidigte Rummenigge. "Man darf dem deutschen Fußball da keinen Vorwurf machen. Das sind keine Entscheidungen der Klubs, das ist eine Entscheidung der UEFA", sagte er: "Die Alternative wäre, nicht mehr an der Champions League teilzunehmen."

Spielverlegungen "diskussionswürdig"

Zuletzt hatte RB Leipzig wegen Reisebeschränkungen sein Achtelfinale gegen den FC Liverpool in Budapest bestritten. Dies sei "diskussionswürdig, weil man den Eindruck bekommt, der Fußball hat eine Sonderrolle".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.