ZDFheute

Hamilton: Überflieger in eigener Liga

Sie sind hier:

Formel 1 | Weltmeisterschaft - Hamilton: Überflieger in eigener Liga

Datum:

Lewis Hamilton hat es geschafft: Weitere Rekorde für die Ewigkeit gebrochen und seinen WM-Titel verteidigt. Aber was macht den siebenmaligen Weltmeister so stark?

Gewohnter Anblick: Lewis Hamilton feiert.
Gewohnter Anblick: Lewis Hamilton feiert.
Quelle: ap

Der Weltmeister fährt in einer eigenen Liga: "Der beste Hamilton, den es je gab", hatte sein Mercedes-Teamchef Toto Wolff bereits Mitte der Saison gesagt. Und der Brite bestätigte die Meinung seines Chefs. Ungefährdet fuhr er seinen siebten WM-Titel in der Königsklasse ein und zog so mit seinem großen Idol Michael Schumacher gleich. ZDFsport über die Faktoren, die Hamilton so stark machen.

Hamiltons Rennintelligenz

Wolff ist vor allem von der Übersicht seines Superstars begeistert: "Er hat alles unter totaler Kontrolle. Er dreht selbstständig den Motor zurück, um ihn für das nächste Rennen zu schonen. Er überstimmt uns sogar bei der Reifenwahl." Gerade das ganz besondere Gespür für die Reifen brachte ihm in diesem Jahr mehr als einmal entscheidende Vorteile.

Er hat ein unglaubliches Gefühl dafür, wie er über die die Distanz die Reifen ständig im richtigen Temperaturfenster halten kann.
die Mercedes-Ingenieure

In der heutigen Formel 1, in der so viel von diesem Thema abhängt, ein paar Grad Temperaturunterschied schon einen Riesenunterschied machen können, ein extremer Pluspunkt.

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff über Lewis Hamilton, der seinen siebten WM-Titel perfekt gemacht hat. Wolff zeigt sich "sehr optimistisch", dass der Weltmeister im Team bleibt.

Beitragslänge:
7 min
Datum:

Im Vergleich zu Bottas: Konstanz

Gerade im Vergleich zu seinem Teamkollegen Bottas, der ja über identisches Material verfügt, zeigt sich: Hamilton hat praktisch keine Durchhänger mehr, holt fast immer aus seinen Möglichkeiten das Bestmögliche heraus. Während sich der Finne doch des Öfteren mal selbst auf den Füßen steht, etwa durch verpatzte Starts, leistet sich der Brite praktisch keine Fehler.

Mentale Stärke - auch während Corona

Gerade für Hamilton, der normalerweise zwischen den Rennen zwischen verschiedenen Kontinenten hin und her jettete, sind die derzeitigen Corona-bedingten Umstände eine zusätzliche Belastung.

Der Kampf um den Titel kann sich oft wie eine einsame Reise anfühlen, aber in diesem Jahr ist alles extremer.
Lewis Hamilton

"Es ist die Art, wie deine Kontakte beschränkt sind und wie du auf unnötige Reisen verzichten musst." Dennoch lässt er sich davon nicht schwächen: "Ich erkenne das auch als mentale Prüfung. Ich bin zielgerichtet und innerlich angetrieben wie immer, ich sehe eine WM ohnehin als Marathon, nicht als Sprint. Also bleibe ich konzentriert."

Sophia Flörsch hat die Formel 1 fest im Blick. Mit mentaler Stärke, Fitness und dem - wie sie sagt - richtigen "Popo-Gefühl" will sie es schaffen. Taucht ein in "Sophias Welt"!

Beitragslänge:
20 min
Datum:

Auch wenn man ihm im Laufe der Saison anmerkte, wie sehr er unter dem extremem "Bubble-Leben", das die Formel 1 allen abverlangt, litt.

Offenheit für Themen abseits der Formel 1

Es ist eine Frage der Persönlichkeit - aber für Hamilton gilt: Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Themen als der Formel 1 ist für ihn keine schwächende  Ablenkung, sondern das Gegenteil. "Lewis ist immer dann am stärksten, wenn er Ungemach gegenübersteht. Die Black Lives Matter-Bewegung liegt ihm sehr am Herzen, und ich sehe diese Arbeit als Motivator", beobachtet Toto Wolff aus nächster Nähe: "Lewis entwickelt sich weiter, und er zeigt uns auch damit, dass dich Interessen außerhalb des Motorsports stärker machen können."

Sogar in seine Vertragsverhandlungen für 2021 will Hamilton das Thema einfließen lassen: "Zum Beispiel, wie ich mit Mercedes am Wandel arbeiten kann - also für mehr Gleichberechtigung, mehr Diversität“. Das sind die Ziele für die nächste Saison - neben der Titelverteidigung.

Die Rennfahrer von Formel 1 beim großen Preis von Russland in Sotschi.

Ticker und WM-Wertung -
Formel 1 in Zahlen
 

Liveticker, Ergebnisse, Wertungen, Rennkalender

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.