Sie sind hier:

Nach Vettels Rückzug : Zukunft von Mick Schumacher weiter unklar

Datum:

Mick Schumacher muss offensichtlich noch länger auf Klarheit über seine weitere Formel-1-Zukunft warten. Das Haas-Team legte Gespräche auf Eis.

Mick Schumacher am 31.07.2022 in Mogyorod
Fährt Mick Schumacher auch nächstes Jahr noch in der Formel 1?
Quelle: picture alliance / Sportphoto24/Marco Canoniero

Die weitere Zukunft in der Königsklasse des Motorsports ist für Mick Schumacher einem Medienbericht zufolge weiter unklar. Das Haas-Team hat die mögliche Vertragsverlängerung mit dem 23-Jährigen in der Sommerpause auf Eis gelegt, wie RTL/ntv berichtete.

Frühestens am Rande des Grand Prix von Italien in Monza am 11. September könnte es demnach Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit geben, hieß es weiter.

Fahrerkarussell nach Vettel-Aus am rotieren

Grund für die Haltung des Rennstalls sei die geplatzte Option für Schumacher auf einen Wechsel zum Konkurrenten Aston Martin. Dort war der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher als möglicher Nachfolger von Sebastian Vettel gehandelt worden.

Einer der erfolgreichsten Rennfahrer der Formel-Geschichte beendet seine Karriere. Die Familie ist für Sebastian Vettel wichtiger geworden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Vettel beendet seine Karriere nach dieser Saison. Das britische Team aber entschied sich für eine Verpflichtung von Routinier Fernando Alonso (41). Damit hat sich Mick Schumachers Position auf dem Fahrermarkt verschlechtert, ihm fehlt ein Druckmittel gegenüber Haas.

Weitere Saison im Haas?

Ein Wechsel zu Alpine als Alonso-Nachfolger ist für Schumacher als Ferrari-Zögling unwahrscheinlich. Beim Ferrari-Partner Alfa Romeo hat der Chinese Guanyu Zhou mit guten Leistungen und dank starker Sponsorenhilfe beste Aussichten, sein Cockpit neben dem langfristig gebundenen Valtteri Bottas zu behalten.

So erscheint Haas für Schumacher derzeit als beste Option auf einen Stammplatz in der Formel 1 für die nächste Saison.

Deutschlands Mick Schumacher in Führung, gefolgt vom niederländischen Max Verstappen während des zweiten Trainings auf dem Red Bull Ring in Spielberg, Österreich am 09.07.2022.

Motorsport - Saison 2022 - Formel 1 in Zahlen 

Liveticker, Ergebnisse, Wertungen, Rennkalender

Mehr zur Formel 1

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.