Sie sind hier:

Formel 1 | Corona-Pandemie - Nachtrennen in Singapur abgesagt

Datum:

Die Formel 1 wird auch in diesem Jahr nicht in Singapur fahren. Wegen steigender Corona-Zahlen sagen die Organisatoren das Nachtrennen ab.

Start zum Großen Preis von Singapur
Start zum Großen Preis von Singapur auf dem Marina-Bay-Stadtkurs (Archivbild).
Quelle: Reuters

Das für den Herbst geplante Gastspiel der Formel 1 in Singapur ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Das bestätigten die Organisatoren des Nachtrennens.

Rennen war auf 3. Oktober terminiert

Schon in der vergangenen Saison hatte das Stadtrennen in Südostasien nicht ausgetragen werden können, dieses Jahr war es auf den 3. Oktober terminiert.

Letztlich müssen wir verantwortungsvoll und vorsichtig handeln.
Colin Syn, stellv. Vorsitzender Singapur-Grand-Prix

"Die zweite Absage in Folge war eine unglaublich schwere Entscheidung, aufgrund der aktuellen Beschränkungen für Live-Events in Singapur aber eine notwendige", sagte der stellvertretende Vorsitzende des Singapur-Grand-Prix Colin Syn.

Vertrag zwischen Singapur und Formel 1 läuft aus

Pikant ist die erneute Absage auch, weil der Vertrag der Formel 1 mit dem Stadtstaat nach diesem Jahr ausläuft, nun allerdings zwei Rennen weniger stattfanden als vereinbart.

Wie die Veranstalter mitteilten, laufen bereits Gespräche über mögliche weitere Gastspiele der Formel 1.

Besorgniserregender Anstieg der Corona-Zahlen

Singapur hatte das Virus durch strikte Maßnahmen, Nachverfolgung der Fälle und Reisebeschränkungen lange Zeit gut im Griff, verzeichnete zuletzt aber einen besorgniserregenden Anstieg.

Eine Öffnung für die Formel 1, die auch in Coronazeiten Tausende Menschen ins Land bringen würde, hätte neue Risiken mit sich gebracht.

Max Verstappen beim Rennen in Zandvoort

Formel 1 in Zahlen - Formel 1 in Zahlen 

Liveticker, Ergebnisse, Wertungen, Rennkalender

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.