Sie sind hier:

Erster Härtetest im EM-Jahr : DFB-Frauen trotzen Spanien Remis ab

Datum:

Die deutschen Fußballerinnen starten mit einem achtbaren Remis ins EM-Jahr. Beim Viernationenturnier in England kommen die ersatzgeschwächten DFB-Frauen zu einem 1:1 gegen Spanien.

Zum Auftakt des Arnold Clark Cups erkämpfen die ersatzgeschwächten DFB-Frauen ein Remis gegen EM-Gruppengegner Spanien.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Zum Auftakt des Arnold Clark Cups, einem Viernationenturnier, erkämpfte die junge DFB-Auswahl am Donnerstag im englischen Middlesbrough ein 1:1 (0:1) gegen Spanien. Die Münchnerin Lea Schüller traf spät zum Ausgleich (88. Minute), nachdem Weltfußballerin Alexia Putellas (46.) die Spanierinnen im fast menschenleeren Riverside-Stadion in Führung geschossen hatte. Spanien gilt als die aufstrebende Nation im Frauenfußball und ist bei der Europameisterschaft im Juli in England neben Dänemark und Finnland deutscher Vorrundengegner.

14 EM-Kandidatinnen fehlen

Gleich 14 EM-Kandidatinnen fehlten Bundestrainerin Voss-Tecklenburg beim Härtetest verletzt oder corona-bedingt. "Was Cooles draus machen" gab die Cheftrainerin ihrer Mannschaft dennoch für die Partie mit auf den Weg. Und nach einer Anfangsoffensive der Spanierinnen, die neun Profis vom Champion-League-Sieger FC Barcelona in ihrer Startelf hatten, legten die Deutschen einige vielversprechende Angriffe hin. In der 34. Minute strich erst ein Schuss von Lucia Garcia am Tor von Stammkeeperin Merle Frohms vorbei. Praktisch im Gegenzug vergab Schüller mit einem Schlenzer das 1:0 für Deutschland.

Die erst 20 Jahre alte Münchnerin Lena Oberdorf organisierte die DFB-Abwehr gegen die spielstarken Spanierinnen zunächst souverän. Sekunden nach der Pause allerdings verursachte sie mit einer unfreiwilligen Vorlage für Putellas den Rückstand: Frohms zwischen den Pfosten konnte nicht mehr retten.

Nächste Gegner Kanada und England

Danach hatten die Olympiasiegerinnen von 2016 zu kämpfen und gerieten immer wieder in Bedrängnis. Entlastende Angriffe blieben weitgehend aus - bis auf eine Großchance von Lina Magull nach Zuspiel von Schüller (72.). Frohms lenkte noch einen Ball von Garcia an die Latte, ehe Schüller mit ihrem 24. Tor im 35. Länderspiel zum späten Ausgleich traf.

Der Arnold Clark Cup gilt für das deutsche Team als wichtige Standortbestimmung für die EM. Am Sonntag (21.15 Uhr/ARD-Livestream) geht es in Norwich gegen Olympiasieger Kanada weiter. England ist am kommenden Mittwoch (20.30 Uhr/ZDF-Livestream) in Wolverhampton der dritte Gegner des Vier-Nationen-Turniers.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.