Sie sind hier:

Frauenfußball-EM : Voss-Tecklenburg benennt 23-köpfigen Kader

Datum:

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat nun den 23-köpfigen EM-Kader bekanntgegeben. Chantal Hagel soll als Ersatzspielerin noch am nächsten Trainingslager teilnehmen.

Martina Voss-Tecklenburg, Bundestrainerin, steht hinter ihren Spielerinnen am 16.06.2022.
Trainerin Martina Voss-Tecklenburg hat ihren Kader für die EM benannt.
Quelle: Dpa

Maximiliane Rall (Bayern München), Sjoeke Nüsken (Eintracht Frankfurt), Jana Feldkamp und Torhüterin Martina Tufekovic haben es nicht in den finalen Kader der deutschen Frauen-Nationalmannschaft für die EM in England (6. bis 31. Juli) geschafft. Chantal Hagel (TSG Hoffenheim) nimmt nach der Benennung des Aufgebots von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg vorsorglich noch als 24. Spielerin am zweiten Trainingslager in Herzogenaurach ab Dienstag teil.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg im Interview mit Tibor Meingast über die Stärke ihres EM-Kaders, ihre Erwartungen für das Turnier im Juli in England.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Nuancen entscheiden über EM-Teilnahme

"Wir haben in den vergangenen Wochen viele Eindrücke gesammelt und uns intensiv im Trainer*innenteam ausgetauscht", erklärte Voss-Tecklenburg zum Abschluss des ersten Lehrgangs mit dem erweiterten 28er-Aufgebot am Samstag.

Am Ende haben nur Nuancen entschieden, denn die Leistungsdichte in unserem Kader ist sehr hoch.
Bundestrainerin Voss-Tecklenburg

Kapitänin Alexandra Popp (VfL Wolfsburg/113 Länderspiele), die sich seit Mittwoch in Corona-Isolation befindet, ist die erfahrenste Spielerin im Kader vor Sara Däbritz (Paris Saint-Germain/85). Double-Gewinner Wolfsburg mit acht sowie der FC Bayern mit sieben Spielerinnen stellen die jeweils stärksten Blöcke im EM-Aufgebot.

Letztes Testspiel gegen die Schweiz im ZDF

Den letzten Härtetest vor der EM bestreitet der Rekordeuropameister am Freitag (17 Uhr/ZDF) in Erfurt gegen die Schweiz. Der Abflug nach London steht am 3. Juli an. Bei der Endrunde trifft das DFB-Team in Gruppe B auf den EM-Zweiten Dänemark (8. Juli), Spanien (12. Juli) und Finnland (16. Juli).

Der Kader im Überblick

Alles Wissenswerte zur EM in England

Fußball - Frauen-EM-Testspiel Deutschland - Schweiz 

Im letzten Testspiel vor der EM in England trafen die deutschen Fußball-Frauen in Erfurt auf die Schweiz. Hier das Spiel in voller Länge. Reporterin: Claudia Neumann.

Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.