Sie sind hier:

Bundesliga am 10. Spieltag - Gladbach bezwingt Aufsteiger Bochum

Datum:

Borussia M'gladbach hat sich zum Abschluss des 10. Spieltags verdient mit 2:1 gegen Bochum durchgesetzt. Die Fohlen feierten den ersten Ligasieg über den Aufsteiger seit 24 Jahren.

Am Ende wurde es nochmal knapp: Borussia Mönchengladbach durfte sich nach dem 2:1 in der Bundesliga gegen den VfL Bochum bei Keeper Yann Sommer bedanken.

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Beschwingt vom Pokal-Spektakel gegen den FC Bayern hat Borussia Mönchengladbach mit dem Sieg gegen die Bochumer nach zuletzt zwei sieglosen Spielen in der Fußball-Bundesliga wieder Anschluss an die Europapokalplätze.

Hütter verzichtet auf Rotation

Vor 42.361 Zuschauern erzielten Alassane Plea (12. Minute) und Jonas Hofmann (40.) die Gladbacher Treffer vier Tage nach dem 5:0 gegen die Münchner. Danny Blum (86.) sorgte per Freistoß nur noch für den Anschluss der Bochumer. Der Revierclub liegt als Tabellen-14. einen Punkt vor der Abstiegszone, Gladbach verbesserte sich auf Rang zehn.

Angesichts der jüngsten Negativerlebnisse in der Liga vor allem gegen vermeintlich schwächere Teams hatte Hütter sein Team in die Pflicht genommen und den Pokal-Coup zur Messlatte auch für die Liga erklärt. Tatsächlich verzichtete der Borussen-Coach nach dem 5:0 auch auf Rotation und ersetzte lediglich den verletzten Abwehrspieler Jordan Beyer etwas überraschend durch Angreifer Plea, der zuletzt vor sechs Wochen beim 0:1 beim FC Augsburg begonnen hatte.

Gladbachs Plea überzeugt

Der Franzose, der zuvor kaum überzeugen konnte in dieser Saison, zeigte diesmal indes eine starke Leistung, war stets anspielbar und gefährlich im Dauer-Angriffsmodus der Gladbacher gegen überforderte Bochumer. Mit seinem zweiten Saisontor krönte der Franzose die einseitige Anfangsphase der Gladbacher, in der sie knapp 80 Prozent Ballbesitz hatten und die wie erwartet defensiv und abwartend eingestellten Bochumer in die Abwehr drängte.

Bundesliga-Logo

Sport - Bundesliga 

Alle Spiele, alle Tore der Bundesliga und ausgewählter Spiele der 2. Bundesliga.

Den zweiten Treffer bereitete Plea zudem noch vor. Nationalspieler Hofmann knallte den Ball aus spitzem Winkel an den Innenpfosten des langen Ecks und ließ Bochums Keeper Manuel Riemann keine Chance. Riemann war vier Tage zuvor als Einwechselspieler für Ersatzkeeper Michael Esser für das Elfmeterschießen gegen Augsburg noch gefeierter Matchwinner gewesen.

Am Sonntag merkte man den Westfalen indes auch den höheren Kräfte-Verschleiß aus dem Pokalspiel an. Anders als die Borussia, die die Partie gegen die Bayern früh entschieden hatten, waren sie über 120 Spielminuten und das anschließende Elfmeterschießen im Einsatz gewesen. Gäste-Coach Thomas Reis versuchte es zur Pause noch einmal mit gleich zwei Wechseln.

Sommer sichert Dreier für Gladbach

Die enttäuschenden Christian Gamboa und Gerrit Holtmann wurden durch Konstantinos Stafylidis und Danny Blum ersetzt, der kurz vor Schluss mit einem Freistoß traf und Gladbach-Keeper Yann Sommer in seinem 300. Bundesligaspiel überraschte.

Es wurde spanndend, doch der vierte Saisonsieg geriet nicht in Gefahr, auch weil Sommer seine ganze Klasse zeigte und gegen Milos Pantovic parierte.

Der Ball der Saison 2021/22 in Nahaufnahme

Bundesliga in Zahlen - Ticker, Tore, Tabelle 

Alle Spiele, Tore und die Tabelle

Mehr Fußball

Stürmertypen Thomas Müller und Miroslav Klose im Vergleich

Sport | sportstudio reportage - Vom Perfektionisten zum Spezialisten 

Miroslav Klose hatte sein Spiel an den Wandel des Fußballs angepasst. Das man auch anders an die Spitze kommen kann, zeigt Thomas Müller mit seinem ganz speziellen Stil.

20.05.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge
5 min
Spielmacher im Wandel

Sport | sportstudio reportage - Spielmacher - der Weg der Ausnahmespieler 

Spielmacher wie Diego haben auf der Zehner-Position die Bundesliga verzaubert. Heute spielen Teams zwar meist ohne Zehner, die Zauberer gibt es aber trotzdem.

27.05.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge
5 min
Fußball - Sechser im Wandel

Sport | sportstudio reportage - Schaltzentrale zwischen Angriff und Abwehr 

Ob kompromisslose Leader wie Mark van Bommel oder aufopferungsvolle Mittelfeldmotoren wie Christoph Kramer: Defensive Mittelfeldspieler sorgen offensiv und defensiv für Akzente.

02.06.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.