Sie sind hier:

Fußball-Bundesliga - RB Leipzig stolpert in Mainz

Datum:

RB Leipzig hat sich in den Fußball-Bundesliga einen Patzer erlaubt. Der Tabellenzweite verlor beim Kellerkind Mainz 05 mit 2:3.

Danny da Costa und Jerry St. Juste im Kampf um den Ball mit RB Leipzig's Alexander Sorloth.
Danny da Costa und Jerry St. Juste von Mainz 05 im Kampf um den Ball mit Alexander Sorloth (RB).
Quelle: reuters

Nach Borussia Dortmund hat auch der nächste selbsternannte Bayern-Verfolger zum Rückrunden-Auftakt der Fußball-Bundesliga gepatzt: RB Leipzig verlor auswärts beim Tabellenvorletzten Mainz 05 mit 2:3 (2:2). Damit hat der FC Bayern am Sonntag die Chance, mit einem Sieg beim FC Schalke 04 seinen Vorsprung auf die Sachsen auf sieben Punkte auszubauen.

Erster Mainzer Sieg unter Svensson

Die Mainzer sendeten durch den ersten Sieg unter Trainer Bo Svensson dagegen ein Lebenszeichen im Abstiegskampf. Die Treffer von Tyler Adams (15.) und Marcel Halstenberg (30.) genügten Leipzig nicht. Moussa Niakhate (24./35.) und Leandro Barreiro (50.) sorgten nach zehn Pflichtspielen ohne Erfolg mit ihren Toren wieder für einen Mainzer Sieg.

Deutliche Probleme bereitete Leipzig zunächst der holprige Rasen in Mainz und das mutige Pressing der Elf von Svensson. Die Führung durch Adams, der nach einem Lattenschuss von Marcel Sabitzer abstaubte, beruhigte das Geschehen nur wenig. Zum Ende der Englischen Woche hatte RB-Trainer Julian Nagelsmann im Vergleich zum Sieg gegen Union Berlin (1:0) vier Wechsel vorgenommen, unter anderem Emil Forsberg (heute mit RB-Keeper Peter Gulasci zu Gast im aktuellen sportstudio) rückte in die Startelf.

Leipzig schläft bei Standards

Für Durchschlagskraft sorgte das bei den optisch überlegenen Gästen aber kaum. Wohl auch, weil die 05er dem Titelkandidaten einen großen Kampf lieferten. Leipzig, von Svensson zuvor als die "am besten Fußball spielende Mannschaft in Deutschland" gelobt, tat sich schwer - und schlief bei Standardsituationen.

Zwar erzielte Halstenberg nach dem Ausgleich durch Niakhate den zweiten Treffer der Gäste, der Mainzer Abwehrspieler nutzte nach einer Ecke aber eine weitere Unachtsamkeit der Leipziger. Nach der Pause sorgte Mainz für das erste Ausrufezeichen. Danny da Costa, der von Eintracht Frankfurt ausgeliehen wurde und gleich von Beginn an auflief, bereitete die Führung der Gastgeber durch Barreiro mit einen beherzten Antritt über den Flügel vor.

Der Ball der Saison 2021/22 in Nahaufnahme

Bundesliga in Zahlen - Ticker, Tore, Tabelle 

Alle Spiele, Tore und die Tabelle

Das 3:2 befeuerte den Kampfgeist der Mainzer in der Schlussphase. Nagelsmann wechselte schließlich offensiv, brachte unter anderem Christopher Nkunku, der mit seiner ersten Chance aber gleich am starken Torhüter Robin Zentner scheiterte (63.). Mainz wehrte sich tapfer, verwickelte RB immer wieder in Zweikämpfe und blieb über Konter gefährlich.

"Wir haben es kämpferisch als Team sehr gut gemacht. Wir freuen uns richtig, aber ich freue mich auch, dass die Gruppe sich endlich belohnt hat für den hohen Aufwand", lobte Svensson sein Team. Nagelsmann sah "Schärfe und Aggressivität" der Mainzer als entscheidend für den Spielausgang an. "Grundsätzlich müssen wir nicht über die Bayern sprechen, wenn wir die Spiele verlieren. Es geht darum, selbst die Spiele zu gewinnen."

Die Fußball-EM soll in zwölf Ländern ausgetragen werden. Ein Konzept, das derzeit hinterfragt wird. Auch Emil Forsberg und Peter Gulacsi (beide RB Leipzig) haben Zweifel.

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Mehr zum Thema Fußball

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.