Sie sind hier:

Bundesliga | 32. Spieltag : Bayern vorzeitig Deutscher Meister

Datum:

Die Bayern haben vorzeitig ihren 31. Meistertitel geholt. Die Entscheidung war schon vor dem 6:0 im Abendspiel gegen Gladbach gefallen, weil der BVB zuvor Leipzig bezwungen hatte.

Bayerns Thomas Müller (r.) feiert zusammen mit Robert Lewandowski und Jamal Musiala sein Tor
Bayerns Thomas Müller (r.) feiert zusammen mit Robert Lewandowski und Jamal Musiala sein Tor gegen Borussia Mönchengladbach
Quelle: EPA

Mit der Tor-Gala gegen chancenlose Gladbacher hat der FC Bayern am Abend nochmal unterstrichen, warum er der würdige Meister der Saison 20/21 ist. Zweimal Robert Lewandowski (2./34.), Thomas Müller (23.) und Kingsley Coman (44.) hatten schon zur Pause für klare Verhältnisse gesorgt.

Lewandowski vor neuer Bestmarke

Abermals Lewandowski (66./Foulelfmeter) mit seinem 39. Saisontreffer und Leroy Sané (87.) stellten den 6:0-Kantersieg sicher. Bayern-Knipser Lewandowski fehlt nach seinem Dreierpack damit nur noch ein Treffer zur legendären Bestmarke von Gerd Müller.

Dass der Rekordmeister ab der 75. Minute nach einer Notbremse von Kouassi in Unterzahl zu Ende spielen musste, fiel nicht sonderlich auf. Zu harmlos präsentierten sich die Gäste.

Keine Bierduschen erlaubt

Zwei Spieltage vor Schluss liegen die Bayern damit uneinholbar mit zehn Punkten vor Leipzig. Die Überreichung der Schale erfolgt allerdings erst am letzten Spieltag nach dem Spiel gegen den FC Augsburg. Wie bereits vergangene Saison, als Bayern in Bremen Meister wurde, sind Corona-bedingt keine Bierduschen erlaubt.

Abschied für verdiente Kräfte

Für Thomas Müller und David Alaba ist es der zehnte Meistertitel im Bayern-Trikot. Sarr, Roca und Nübel werden zum ersten Mal Meister. Die Langzeitkräfte Alaba, Javi Martinez und Jerome Boateng verlassen die Bayern zum Saisonende.

Auch Erfolgstrainer Hansi Flick wird seine Koffer packen und ab dem Sommer nach der EM voraussichtlich neuer Bundestrainer.

DFB und DFL gratuliert den Bayern

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hattten Bayern München bereits am frühen Abend zum Gewinn der deutschen Meisterschaft gratuliert. Das Team von Trainer Hansi Flick habe "einmal mehr hervorragende Leistungen gezeigt", sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert.

Sieben Titel in nicht einmal zwölf Monaten, diese großartige Bilanz spricht für sich.
DFL-Geschäftsführer Christian Seifert

"Herzlichen Glückwunsch an den gesamten FC Bayern München. 31 Meisterschaften, davon jetzt neun in Folge - das sind herausragende Erfolge und Ausdruck einer einzigartigen Konstanz", sagte DFB-Präsident Fritz Keller.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Sancho sorgt für späte Entscheidung

Wegbereiter des vorzeitigen Titelgewinns waren am Samstagnachmittag die Dortmunder, die insgesamt verdient mit 3:2 (1:0) gegen Leipzig siegten. Marco Reus hatte nach einer tollen Ablage von Hazard bereits in der 7. Minute für die frühe Führung des BVB gesorgt.

Sancho erhöhte in der 51. Minute auf der linken Seite mit einem Flachschuss aus spitzem Winkel auf 2:0, bevor Lukas Klostermann (63.) für Leipzig per Kopfball auf 1:2 verkürzen konnte. Danach überschlugen sich die Ereignisse. Olmo glich für Leipzig aus (77.). Wiederum Sancho gelang in der 87. Minute nach einem Konter der 3:2-Siegtreffer.

Der Ball der Saison 2021/22 in Nahaufnahme

Fußball-Liveticker - Bundesliga in Zahlen 

Spielplan, Ticker und Tabelle

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.