ZDFheute

Bellingham-Transfer nach Dortmund perfekt

Sie sind hier:

Fußball - Bundesliga - Bellingham-Transfer nach Dortmund perfekt

Datum:

Borussia Dortmund hat das englische Top-Talent Jude Bellingham verpflichtet. Der 17-Jährige hat noch kein Erstligaspiel bestritten, trotzdem griff der BVB tief in die Tasche.

Hier noch in blau unterwegs: Jude Bellingham.
Hier noch in Blau unterwegs: Jude Bellingham.
Quelle: dpa

BVB-Maskottchen "Emma" spielte Gitarre, die gesamte Dortmunder Mannschaft sang abwechselnd den Beatles-Klassiker "Hey Jude": Der Wechsel des englischen Talents Jude Bellingham zu Borussia Dortmund sorgt im gesamten Verein für große Vorfreude.

Bellingham als Stammspieler eingeplant

Wie einst sein Landsmann Jadon Sancho, der heute geschätzte 100 Millionen Euro wert ist, wechselt Bellingham mit 17 von der Insel nach Dortmund in die Bundesliga. Doch während Flügelstürmer Sancho einst nur sieben Millionen kostete, soll sich die Ablöse von Bellingham laut "Sky UK" auf stolze 26,5 Millionen Euro belaufen - und das, obwohl der zentrale Mittelfeldspieler bis heute noch kein Erstligaspiel absolviert hat.

"Wir sehen in Jude auf Anhieb eine Verstärkung für unseren Profi-Kader, werden ihm zunächst natürlich aber auch die Zeit zur Gewöhnung an das höhere Niveau geben, die er benötigt", sagte BVB-Manager Michael Zorc über den Teenager vom Zweitligisten Birmingham City. Für wie lange Bellingham unterschrieb, verriet der Verein nicht. In der Mitteilung war nur von einem "langfristigen Vertrag" die Rede, nach Informationen verschiedener Medien soll dieser bis 2025 laufen.

Profi-Debüt mit 16

Bei Birmingham war der Teenager Stammspieler, er gilt als eines der größten Talente im britischen Fußball. Außer dem BVB sollen auch andere europäische Top-Clubs um Bellingham geworben haben, zwischenzeitlich offenbar auch der FC Bayern München. Der Junioren-Nationalspieler absolvierte sein Profi-Debüt für Birmingham mit 16 Jahren und 38 Tagen im August 2019.

Ich kann es kaum erwarten, in einem der schönsten Stadien der Welt zu spielen, hoffentlich so bald wie möglich auch wieder vor über 80.000 Zuschauern.
Jude Bellingham

"Der Weg des BVB, aber insbesondere wie sie jungen Spielern dabei helfen, besser zu werden, hat mir persönlich und auch meiner ganzen Familie die Entscheidung sehr einfach gemacht", sagte Bellingham. Und dachte dabei sicher auch an den aktuell von Manchester United umworbenen Sancho. Das Geld habe nicht den Ausschlag gegeben, versicherte Zorc: "Jude Bellingham hat sich voller Überzeugung für den BVB entschieden und dabei selbstverständlich in erster Linie die sportliche Perspektive, die wir ihm aufgezeigt haben, im Blick gehabt."

Rückennummer 22

Bellingham wird am 30. Juli mit dem BVB in die Vorbereitung einsteigen und am 10. August mit seinen neuen Teamkollegen ins Trainingslager nach Bad Ragaz (Schweiz) reisen und die Trikotnummer 22 tragen.

Die Top-Transfers 2019 - und was ihnen geworden ist

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.