Sie sind hier:

Fußball-Bundesliga : Farke neuer Trainer in Gladbach

Datum:

Daniel Farke ist der neue Cheftrainer bei Borussia Mönchengladbach. Er folgt auf Adi Hütter. Wunschkandidat Lucien Favre hatte den "Fohlen" abgesagt.

Daniel Farke, Archivbild
Daniel Farke übernimmt in Gladbach.
Quelle: Martin Rickett/pa wire/dpa

Daniel Farke ist der neue Trainer bei Borussia Mönchengladbach. Der 45-jährige Coach unterschrieb beim Fußball-Bundesligisten einen Vertrag bis 2025, wie die Borussia an diesem Samstag mitteilte. Damit endet die schwierige Suche nach einem Nachfolger von Adi Hütter, von dem sich der Klub vom Niederrhein am Ende einer mäßigen Spielzeit getrennt hatte.

Mit Daniel Farke konnten wir einen Trainer verpflichten, der genau zu dem Weg passt, den wir einschlagen wollen.
Sportchef Roland Virkus

Der im westfälischen Büren geborene Farke hat sich durch die Arbeit bei Norwich City einen Namen gemacht. Zweimal führte er den Klub in die englische Premier League. Zuletzt hatte er bei FK Krasnodar in Russland angeheuert. Wegen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine löste er dort seinen Vertrag Anfang März wieder auf, ohne ein Pflichtspiel mit der Mannschaft absolviert zu haben.

Kultstatus: Daniel Farke führte Norwich City zweimal in die Premier-League.

Beitragslänge:
9 min
Datum:

Erste Trainererfahrungen sammelte Farke zwischen 2009 und 2017 als Trainer des SV Lippstadt und der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund.

Favre sagte Gladbach ab

Farke ist wohl nur die Alternativlösung des fünfmaligen deutschen Meisters. Gladbach hatte nach der Trennung von Hütter eine Rückholaktion des früheren Erfolgstrainers Lucien Favre (2011 bis 2015) favorisiert.

Der 64 Jahre alte Schweizer sagte dem Verein allerdings ab, wie Virkus bei der Mitgliederversammlung der Borussia Ende Mai erklärte. "Lucien Favre hat uns gesagt, dass er nicht mehr in Deutschland arbeiten möchte. Wir haben alles getan in den letzten beiden Wochen", so Virkus.

Kritik an vorherigen Trainerpersonalien

Sportchef Virkus, der Anfang des Jahres das Amt von Max Eberl übernommen hatte, sagte jüngst mit Blick auf die Trainersuche und die Vorgänger Marco Rose und Adi Hütter: "Wir haben in der Vergangenheit hier keine guten Entscheidungen getroffen. Es ist nun unabdingbar, hier gut zu entscheiden." Rose hatte die "Fohlen" nach zwei Jahren wieder verlassen, unter Hütter verpasste Gladbach die Saisonziele und kam nur auf Platz zehn.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.