ZDFheute

Sané angeblich zu Einbußen bereit

Sie sind hier:

Profi-Gehälter in Corona-Zeiten - Sané angeblich zu Einbußen bereit

Datum:

Nationalspieler Sané von Manchester City soll offenbar bereit sein, für einen Wechsel zum FC Bayern auf Gehalt zu verzichten. DFB-Chef Keller ist für eine grundsätzliche Deckelung.

Leroy Sane
Leroy Sane
Quelle: dpa

Im Poker um einen Wechsel haben sich Leroy Sané und der FC Bayern München offenbar weiter angenähert. Der Flügelstürmer von Manchester City soll auf bis zu 30 Prozent seiner noch vor der Corona-Pause aufgerufenen Gehaltsvorstellung verzichten wollen, berichtet die "Sport Bild". Der FC Bayern hat diese Meldung bislang noch nicht bestätigt.

DFB-Boss Keller fordert Umdenken

Allein die Spekulation befeuert aber die derzeit köchelnde Diskussion um Gehaltsobergrenzen und Kürzungen in der Corona-Krise. DFB-Präsident Fritz Keller fordert in einem Plan für die nachhaltige Gestaltung des Fußballs eine entsprechende Deckelung für Profis.

Wir müssen auch den Profifußball wieder näher zu den Menschen bringen.
DFB-Präsident Fritz Keller

"Provisionen für Spielerberater und immense Transfersummen irritieren die Gesellschaft zunehmend und entfremden sie von unserem geliebten Sport."

Unterstützt werde der Vorstoß unter anderem von Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz-Rummenigge, mit dem Keller telefonierte und dabei offenbar jüngste Differenzen ausräumen konnte.

Rüdiger wehrt sich gegen Gehaltsverzicht

Derweil wird das Thema im Ausland kontrovers diskutiert. Nationalspieler Antonio Rüdiger sieht Fußball-Profis in der Debatte um einen Gehaltsverzicht in der Corona-Krise zu Unrecht in der Kritik. Der Spieler vom FC Chelsea sagte den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland, er glaube nicht, dass Fußballer die einzigen Menschen seien, die gutes Geld verdienten.

Aber es ist wie immer sehr einfach, auf uns mit dem Finger zu zeigen.
Antonio Rüdiger, FC Chelsea

Die Premier-League-Profis hatten einen Gehaltsverzicht zunächst abgelehnt und waren dafür kritisiert worden. Er wünsche sich, dass die Menschen generell zuerst auf sich selbst schauten, bevor sie andere kritisierten. "Wenn jemand ein Goldsteak isst oder eine teure Jacke trägt, dann werde ich das nicht bewerten. Wer bin ich, um darüber zu urteilen?", so Rüdiger.

Sport | SPORTreportage -
Spielerberater - Teil 2: Besser als ihr Ruf
 

Fußballspieler Marco Reus zählt zu den Topverdienern bei Borussia Dortmund und berichtet über seine Erfahrungen mit Spielerberatern. Im Hintergrund arbeiten diese am Image der Stars und unterstützen die Spieler auch in alltäglichen Situationen.

Videolänge
6 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.