Sie sind hier:

Bundesliga am 10. Spieltag - Eintracht rettet in letzter Sekunde Remis

Datum:

Ein defensiver Aussetzer in der letzten Spielsekunde kostet RB Leipzig beim 1:1 den Auswärtsdreier in Frankfurt. Zuvor hatten die Sachsen zahlreiche Chancen vergeben.

Ein 1:1 wie ein Sieg: Dank Tutas Last-Minute-Tores bleibt Eintracht Frankfurt eine Niederlage gegen RB Leipzig erspart. Soweit hätte es für die Sachsen nicht kommen müssen.

Beitragslänge:
10 min
Datum:

Mit der letzten Aktion des Spiels erzielte Frankfurts Tuta den Ausgleichstreffer zum 1:1 (0:1) gegen RB Leipzig. Mit bisher nur einem Sieg in zehn Spielen und nur neun Punkten steht der Europa-League-Teilnehmer aber weiterhin in der unteren Tabellenhälfte. Die Leipziger verpassten indes vor 31.000 Zuschauern am Samstag trotz des Tores von Youssuf Poulsen (35.) den ersten Pflichtspielerfolg in Frankfurt überhaupt.

Eintracht weitgehend kopflos

Wie so oft in dieser Saison wirkte die Spielanlage der Eintracht über weite Strecken ziemlich kopf-, ideen- und planlos. Die zuletzt oft wackelige Abwehr der Gastgeber konnte gegen die von Beginn an dominierenden und klüger agierenden Sachsen mehr als eine halbe Stunde standhalten, wenngleich es brenzlige Situationen gab.

Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche nach dem Spiel gegen Leipzig.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

In der zehnten Minute hatten die Gäste die erste große Chance: Amadou Haidara hob den Ball gefühlvoll in den Strafraum und in den Lauf von Dominik Szoboszlai, der zu Poulsen verlängerte. Freistehend scheiterte der Däne an Eintracht-Torwart Kevin Trapp. Erstmals für Torgefahr sorgten die Hessen, wenn auch etwas glücklich, in der 18. Minute. Eine etwas verzogene Flanke von Filip Kostic flog über RB-Keeper Peter Gulacsi an den rechten Querbalken.

Trapp reagiert stark

Glück hatten auch die Frankfurter zwei Minuten später, als Christopher Nkunku den Ball per Hacke auf das gegnerischen Tor lenkte, aber Trapp erneut stark parierte. Den Nachschuss setzt Poulsen an den Pfosten. Kurz danach war es wieder Kostic, der Gulacsi mit einem knallharten Schuss aus 25 Metern herausforderte, ihn aber nicht überwinden konnte.

Bundesliga am 10. Spieltag - Wolfsburg mit Kohfeldt zurück in der Spur 

Der VfL Wolfsburg hat bei Bayer Leverkusen mit 2:0 gewonnen. Damit beendeten die Wölfe beim Debüt von Trainer Florian Kohfeldt ihre Negativserie.

Videolänge
6 min

Besser, aber nicht ganz korrekt gelang den Leipzigern das 1:0. Eine Ecke von Szoboszlai verlängerte Willi Orban per Kopf auf Poulsen, der etwas akrobatisch aus Nahdistanz den Ball über die Linie schoss. Allerdings war die Ecke unberechtigt, da der Leipziger Josko Gvardiol zuvor den Ball ins Toraus gelenkt hatte.

Nkunku scheitert

Nach dem Wiederanpfiff gingen die Frankfurter mit großem Engagement und guter Zweikampfhärte ans Werk, fanden aber kaum Lücken in der Leipziger Abwehr. Dagegen hatten die Gäste in der 69. Minute die Chance auf 2:0 zu erhöhen, doch Nkunku scheiterte an dem starken Eintracht-Schlussmann Trapp.

Bundesliga-Logo

Sport - Bundesliga 

Alle Spiele, alle Tore der Bundesliga und ausgewählter Spiele der 2. Bundesliga.

Keine Akzente konnte bei den Leipzigern der erst in der 65. Minute eingewechselte André Silva setzen, der für Frankfurt in der vergangenen Saison 28 Tore erzielt hatte. Kurz vor Schluss vergab der eingewechselte Emil Forsberg die Riesenchance zum 2:0, als er über das leere Tor schoss. Das sollte sich rächen, als Tuta in der Nachspielzeit per Kopf noch zuschlug.

Der Ball der Saison 2021/22 in Nahaufnahme

Bundesliga in Zahlen - 13. Spieltag: Ticker, Tore, Tabelle 

Alle Spiele, Tore und die Tabelle

Mehr Fußball

Stürmertypen Thomas Müller und Miroslav Klose im Vergleich

Sport | sportstudio reportage - Vom Perfektionisten zum Spezialisten 

Miroslav Klose hatte sein Spiel an den Wandel des Fußballs angepasst. Das man auch anders an die Spitze kommen kann, zeigt Thomas Müller mit seinem ganz speziellen Stil.

20.05.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge
5 min
Spielmacher im Wandel

Sport | sportstudio reportage - Spielmacher - der Weg der Ausnahmespieler 

Spielmacher wie Diego haben auf der Zehner-Position die Bundesliga verzaubert. Heute spielen Teams zwar meist ohne Zehner, die Zauberer gibt es aber trotzdem.

27.05.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge
5 min
Fußball - Sechser im Wandel

Sport | sportstudio reportage - Schaltzentrale zwischen Angriff und Abwehr 

Ob kompromisslose Leader wie Mark van Bommel oder aufopferungsvolle Mittelfeldmotoren wie Christoph Kramer: Defensive Mittelfeldspieler sorgen offensiv und defensiv für Akzente.

02.06.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.