Sie sind hier:

Fußball | Bundesliga - Gladbach hofft auf Ruhe nach dem Sturm

Datum:

Die Partie gegen seinen Ex-Klub Mainz ist für Marco Rose die erste nach der Ankündigung, im Sommer zum BVB zu wechseln. Verschärfte Beobachtung ist dem Trainer nun gewiss.

Gladbachs Trainer Marco Rose.
Gladbachs Noch-Trainer Marco Rose.
Quelle: epa

Das Wort "Vorbild" ist Bo Svensson dann doch eine Nummer zu groß, eine ausgeprägte Sympathie für seinen Gladbacher Kollegen kann der Trainer von Mainz 05 aber problemlos bestätigen. "Es ist kein Geheimnis, dass ich Rosi sehr mag", bekennt der 41-jährige Däne - und schon der knuffige Spitzname, den er für Marco Rose parat hat, zeigt, wie gut sich die beiden Fußballlehrer verstehen.

Viel Getöse nach Roses Abschiedsankündigung

Für Mainz spielten sie zwischen 2007 und 2009 fünf Mal zusammen in der zweiten Liga, nun treten sie in der obersten Spielklasse erstmals gegeneinander an. Eine Partie, die für Borussen-Coach Rose (44) noch eine weitere, pikante Premiere darstellt: Es ist das erste Spiel auf der Gladbacher Bank nach seinem am Rosenmontag verkündeten Wechsel im Sommer nach Dortmund.

Archiv: Marco Rose der Trainer von Borussia Mönchengladbach am 19.09.2020 in Dortmund.

Fußball | Bundesliga - Trainer Rose wechselt von Gladbach zum BVB 

Trainer Marco Rose hat seinen Abschied von Borussia Mönchengladbach angekündigt. Am Saisonende wird er zum Ligakonkurrenten Borussia Dortmund wechseln.

Das Getöse, das anschließend rund um den Borussia-Park einsetzte, war erwartungsgemäß groß. Die Pressekonferenz vor dem Mainz-Spiel wurde deswegen extra um einen Tag auf Mittwoch vorgelegt.

Mainz, Manchester, Leipzig, Dortmund

Dabei betonte Sportdirektor Max Eberl dann, es habe "zu keiner Sekunde" Überlegungen gegeben, Rose nach dessen Mitteilung vom Montag vorzeitig freizustellen. Und der Coach selbst atmete anfangs zwei Mal auffallend laut durch, als er seinen vollen Einsatz für Gladbach bis zum Saisonende bekräftigte - und erwähnte, dass "zuletzt ein bisschen Druck in die Sache gekommen" sei.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Druck ist nun erst einmal gewichen; die Folgen von Roses Offenbarung müssen die Verantwortlichen des Rautenklubs in den kommenden drei Monaten nun aber geschickt kanalisieren. Dabei hat es das Programm der nächsten elf Tage gleich in sich: Auf Mainz folgen am Mittwoch das Achtelfinalhinspiel in der Champions League gegen Manchester City, drei Tage später das Duell mit RB in Roses Geburtsstadt Leipzig - und wiederum drei Tage später das Pokal-Viertelfinale im Borussia-Park. Gegen Dortmund.

Rose beteuert: Nehme keinen Spieler mit zum BVB

"Eine brisante Begegnung", weiß Eberl, dem ebenso wie Rose daran gelegen ist, möglichst schnell wieder Ruhe in den Laden zu bekommen. Rose selbst, den sein gesamtes Trainerteam zum BVB begleiten wird, trug dazu schon mal nach Kräften bei, indem er betonte:

Wenn Marco Rose sagt, er nimmt keinen Spieler mit zu Borussia Dortmund, dann nimmt er keinen Spieler mit zu Borussia Dortmund. Fertig, aus.
Marco Rose, Fußball-Trainer
Fußball Bundesliga - Typical Liveticker

Bundesliga: 29. Spieltag - Bundesliga im Liveticker 

Liveticker, Tabelle und Statistiken zur Fußball-Bundesliga

Weniger sicher ist - gerade nach Roses feststehendem Abgang -, dass es Eberl in diesem Sommer so wie im letzten wieder gelingt, die Mannschaft komplett zusammenzuhalten. Die Verträge von Denis Zakaria, Matthias Ginter und Nico Elvedi, für die Gladbach zum Teil beträchtliche Ablösesummen gezahlt hat und an einem entsprechenden finanziellen Rücklauf interessiert ist, laufen im Juni 2022 aus. Wobei Eberl bereits ankündigte, dass sicher nicht alle drei Profis nach der Saison ihre Sachen packen werden.

Schwieriger Gang des Trainers vor die Gladbacher Mannschaft

Ehe das Transferkarussell richtig Fahrt aufnimmt, interessiert jetzt aber vor allem die Reaktion der Gladbacher Spieler auf das Adieu ihres Trainers. "Es der Mannschaft mitzuteilen, war das Schwierigste", räumte Marco Rose ein, berichtete von einer "sehr ruhigen, entspannten, klaren Atmosphäre" und einigen "traurigen" Gesichtern.

Diese Trauer sollten die Kicker der Fohlenelf angesichts des prallen Programms, das nun in drei Wettbewerben auf sie zurollt, möglichst rasch aus den Kleidern schütteln. Denn eines weiß ihr Noch-Trainer, der für den Wechsel zum BVB gerade die Ausstiegsklausel in seinem Arbeitspapier genutzt hat:

Jedes Ergebnis, jedes Gegentor wird bei uns in den nächsten Wochen besonders genau beobachtet.
Marco Rose, Fußball-Trainer

Corona-Impfung - Rummenigge: Missverständlich ausgedrückt 

Karl-Heinz Rummenigge hat dem Vorwurf widersprochen, sein Klub wolle sich beim Impfen vordrängeln. Im sportstudio sagte er, er habe sich wohl missverständlich ausgedrückt.

Videolänge
39 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.