Sie sind hier:

Bundesliga - 6. Spieltag - FC Bayern siegt trotz langer Unterzahl

Datum:

Die Bayern legen zum Auftakt des 6. Spieltages vor und gewinnen beim Tabellenletzten Greuther Fürth mit 3:1. Auch von einem Platzverweis lässt sich der Spitzenreiter nicht beirren.

Müller feiert mit Upamecano und Lewandowski ein Tor des FC Bayern in Fürth
Klare Sache: Der FC Bayern darf im Spiel bei Greuther Fürth dreimal jubeln.
Quelle: dpa

Bayern München hat die Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten Greuther Fürth souverän gemeistert. Zum Auftakt des 6. Spieltages in der Fußball-Bundesliga gewann der Spitzenreiter beim Aufsteiger mit 3:1 (2:0) und legte gegenüber den ersten Verfolgern aus Wolfsburg und Dortmund vor.

Unter dem Strich haben wir verdient gewonnen.
Joshua Kimmich

Müller und Kimmich treffen für die Bayern

Thomas Müller brachte die Bayern vor 11.740 Zuschauern schon früh mit einem präzisen Abschluss über den Innenpfosten in Führung (10.) und versetzte den Hoffnungen der Franken auf einen Überraschungscoup direkt einen herben Dämpfer.

In der Folge spielten die Gastgeber durchaus mutig mit, noch vor der Pause mussten sie aber das vorentscheidende 0:2 durch einen Distanzschuss von Joshua Kimmich hinnehmen (31.). Fünf Minuten vor der Pause traf Robert Lewandowski nach einer Ecke die Latte.

Die Grätsche war nicht zwingend notwendig. Da kann man schon eine Rote Karte geben.
Bayern-Coach Julian Nagelsmann zum Platzverweis

Pavard sieht Rot, Itten gelingt Ehrentreffer

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit sah Benjamin Pavard wegen eines groben Foulspiels an Julian Green die Rote Karte (48.). Die Fürther konnten aber auch aus der Überzahl zunächst kein Kapital schlagen - ganz im Gegenteil. Nach einem Freistoß der Münchner beförderte Sebastian Griesbeck bei einem Klärungsversuch gegen Lewandowski den Ball zum 0:3 ins eigene Tor (68.).

Zumindest der lautstark umjubelte Ehrentreffer war dem Kleeblatt in den Schlussminuten aber doch noch vergönnt. Im Anschluss an eine Ecke überwand Cedric Itten Bayern-Schlussmann Manuel Neuer zum 1:3-Endstand (88.). "Es war nicht so, dass sie uns auseinander gespielt haben", war Fürths Trainer Stefan Leitl trotz der Niederlage einigermaßen zufrieden und konstatierte seiner Elf eine "deutliche Leistungssteigerung gegenüber den vergangenen Wochen".

Wir waren mutig und hatten viele gute Pressingmomente.
Stefan Leitl, Trainer Greuther Fürth

Bayern unter Nagelsmann weiter unbesiegt

Die Bayern bleiben mit dem Erfolg unter Trainer Julian Nagelsmann auch im neunten Pflichtspiel in dieser Saison unbesiegt, dabei stört lediglich das Unentschieden am ersten Spieltag bei Borussia Mönchengladbach die Bilanz.

Fürth dagegen wartet weiter auf den ersten Sieg in dieser Saison - und nach dem 20. Heimspiel im Oberhaus weiter auf seinen ersten Dreier vor eigenem Publikum.

Offizieller Spielball der Bundesligasaison 2021/2022

Fußball - Liveticker, Ergebnisse, Tabelle 

Alle Spiele, Tore und die Tabelle

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.