Sie sind hier:

Vierter Fall in Bundesliga : Hodentumor-OP bei Herthas Boetius

Datum:

Die nächste Hodentumor-Diagnose in der Fußball-Bundesliga binnen kurzer Zeit, die zweite bereits für einen Hertha-Profi: Jean-Paul Boetius muss operiert werden.

Jean-Paul Boetius, aufgenommen am 20.09.2022
Hertha-Spieler Jean-Paul Boetius.
Quelle: imago

Wie Hertha BSC am Donnerstag mitteilte, ist bei Mittelfeldspieler Jean-Paul Boetius bei einer urologischen Untersuchung ein Tumor im Hoden entdeckt worden, der operativ entfernt werden muss. "So bitter diese Nachricht im ersten Moment auch ist, wir sind voller Hoffnung und Zuversicht, dass Jean-Paul wieder gesund wird und schnellstmöglich in unseren Kreis zurückkehrt", sagte Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic, "bis zu seiner Rückkehr bekommt er von uns jede erdenkliche Unterstützung."

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Herthas Richter nach Diagnose wieder zurück

Boetius war im Sommer von Mainz 05 nach Berlin gewechselt, der Niederländer kam für die Hertha in dieser Saison in sechs von sieben Bundesligapartien zum Einsatz.

Bereits in der Sommerpause war mit Marco Richter bei einem weiteren Hertha-Profi ein Hodentumor diagnostiziert worden. Der Außenspieler steht seit einigen Partien wieder auf dem Platz und konnte seit seinem Comeback mit zwei Toren glänzen.

Aufatmen bei Hertha BSC: Die Berliner holten mit dem 2:0 beim FC Augsburg den ersten Saisonsieg und haben die Abstiegszone verlassen.

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Vierter Hodentumor-Fall in kurzer Zeit

Boetius ist in der Bundesliga in der jüngsten Vergangenheit bereits der vierte bekannte Fall mit einer Hodenkrebs-Diagnose.

Bei Dortmunds Sebastien Haller wurde kurz nach der Verpflichtung im Sommer ein bösärtiger Tumor entfernt. Der 28 Jahre alte Stürmer musste sich ebenfalls einer Chemotherapie unterziehen und wird dem BVB mehrere Monate fehlen.

In der vergangenen Saison wurde bei Timo Baumgartl von Union Berlin ein Tumor festgestellt. Nach einer Chemotherapie, der anschließenden Reha und dem Aufbautraining hat der 26 Jahre alte Verteidiger am vergangenen Wochenende beim 2:0 gegen Wolfsburg sein Comeback gefeiert.

Union Berlin setzt seinen beeindruckenden Lauf in der Liga fort. Dank eines 2:0-Erfolgs gegen den VfL Wolfsburg thronen die Eisernen weiter an der Tabellenspitze.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.