Sie sind hier:

Corona-Diskussion bei Bayern - Kimmich wegen "Bedenken" noch nicht geimpft

Datum:

Bayern-Profi Joshua Kimmich hat sich bislang nicht gegen Corona impfen lassen. Er sei aber weder Impfgegner, noch Corona-Leugner.

Joshua Kimmich vom FC Bayern München am 17.10.2021 in der BayArena in Leverkusen.
Joshua Kimmich zur Corona-Impfung: "Persönlich noch ein paar Bedenken"
Quelle: Reuters

"Das stimmt", antwortete Joshua Kimmich nach dem 4:0-Sieg in der Bundesliga gegen Hoffenheim auf eine entsprechende Frage im Interview des TV-Senders Sky. Er habe "persönlich noch ein paar Bedenken, gerade, was fehlende Langzeitstudien angeht."

Co-Trainer Dino Toppmöller, der wie schon beim 4:0 in der Champions League bei Benfica Lissabon den an Corona erkrankten Chefcoach Julian Nagelsmann vertrat, erklärte:

Ich habe mich impfen lassen und bin der Überzeugung, dass es besser ist, das zu tun.
Dino Toppmöller

"Aber am Ende des Tages ist es eine Entscheidung von Joshua, und die akzeptiere ich auch, und das sollten wir alle tun." Alle Profis beim FC Bayern hätten die Möglichkeit gehabt, sich beim Internisten über Risiken aufklären zu lassen, sagte der Co-Trainer. Kimmich habe entschieden, dass "erstmal nicht zu machen".

Bundesliga-Abendspiel - Sieg gegen Gladbach: Hertha kommt in Schwung 

Hertha BSC hat Mönchengladbach im Abendspiel des 9. Spieltags mit 1:0 (1:0) geschlagen. Es war nach dem missratenen Saisonauftakt der zweite Sieg in Folge für den Hauptstadt-Klub.

Videolänge
10 min

Tests beim FC Bayern alle zwei bis drei Tage

Der Nationalspieler Kimmich betonte, er sei sich seiner "Verantwortung bewusst" und halte sich an die Hygienemaßnahmen. Beim FC Bayern würden alle nicht geimpften Spieler alle zwei bis drei Tage getestet. Jeder sollte die Entscheidung für sich selbst treffen, sagte Kimmich und betonte:

Trotzdem ist es jetzt nicht so, dass ich irgendwie ein Corona-Leugner oder Impfgegner bin.
Joshua Kimmich

Er finde es schade, dass es in der Debatte "nur noch geimpft oder nicht geimpft" gebe. "Und nicht geimpft bedeutet dann oftmals gleich, dass man Corona-Leugner oder Impfgegner ist". Er sage nicht kategorisch, dass er sich "überhaupt nicht impfen lasse". Es sei "auch sehr gut möglich, dass ich mich in Zukunft impfen lasse".

Sport | das aktuelle sportstudio - Bo Svensson übers Impfen, Klopp und Mainz-DNA 

Zu Gast im Studio ist Bo Svensson, Trainer von Mainz 05. Dazu der 9. Bundesliga-Spieltag - u.a. mit Hertha - Gladbach.

Videolänge
80 min

Nationaltorwart Neuer geimpft

Torwart Manuel Neuer bezeichnete es bei Sky erst einmal als "Privatsache". Er habe sich impfen lassen. "Ich denke, dass es für uns alle auch unabdingbar ist, dass wir heute so viele Zuschauer in der Arena gehabt haben. Aber das ist die Sache von jedem selbst."

Zuvor hatte Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic bei Sky erklärt:  "Der FC Bayern empfiehlt, sich impfen zu lassen, genau so wie ich persönlich, um unter anderem vielleicht allen ein normaleres Leben zu ermöglichen."

Trainer Nagelsmann verweist auf Blick in die Kliniken

Trainer Julian Nagelsmann hatte sich grundsätzlich zur Impfthematik bei Spielern geäußert: "Wir plädieren dafür, dass man es macht." Den Unterschied im Krankheitsverlauf zwischen Geimpften und Nicht-Geimpften könne man ja in den Kliniken sehen.

Kimmich hatte im März 2020 gemeinsam mit seinem Bayern-Kollegen Leon Goretzka die Aktion "We Kick Corona" (#wekickcorona) ins Leben gerufen, mit der sie Spenden für soziale Einrichtungen sammeln.

Der Ball der Saison 2021/22 in Nahaufnahme

Bundesliga in Zahlen - 13. Spieltag: Ticker, Tore, Tabelle 

Alle Spiele, Tore und die Tabelle

"Ich wünsche mir, dass sich so viele Menschen wie möglich impfen lassen, weil ich weiß, was es für Auswirkungen haben kann, wenn man sich nicht impft", erklärte Freiburgs Trainer Christian Streich zu Kimmichs Aussage nach dem 2:0-Sieg seiner Mannschaft im Bundesliga-Spiel in Wolfsburg. "Die Gefahr, dass man dann einen schweren Verlauf hat, wenn man Covid-19 kriegt, ist ums Vier-, Fünffache höher. Deshalb würde ich mir wünschen, dass die Menschen, die in der Öffentlichkeit sind, sich darüber bewusst sind." Aber:

Jeder ist frei, und das ist grundsätzlich gut so.
Christian Streich

Mehrfacher deutscher Meister in der Bundesliga. Dazu DFB Pokal- und Champions League Sieger.

Beitragslänge:
62 min
Datum:

Mehr Fußball

Stürmertypen Thomas Müller und Miroslav Klose im Vergleich

Sport | sportstudio reportage - Vom Perfektionisten zum Spezialisten 

Miroslav Klose hatte sein Spiel an den Wandel des Fußballs angepasst. Das man auch anders an die Spitze kommen kann, zeigt Thomas Müller mit seinem ganz speziellen Stil.

20.05.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge
5 min
Spielmacher im Wandel

Sport | sportstudio reportage - Spielmacher - der Weg der Ausnahmespieler 

Spielmacher wie Diego haben auf der Zehner-Position die Bundesliga verzaubert. Heute spielen Teams zwar meist ohne Zehner, die Zauberer gibt es aber trotzdem.

27.05.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge
5 min
Fußball - Sechser im Wandel

Sport | sportstudio reportage - Schaltzentrale zwischen Angriff und Abwehr 

Ob kompromisslose Leader wie Mark van Bommel oder aufopferungsvolle Mittelfeldmotoren wie Christoph Kramer: Defensive Mittelfeldspieler sorgen offensiv und defensiv für Akzente.

02.06.2021
von Patrick Lips und Catrin Füller
Videolänge
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.