ZDFheute

Trotz Fehlern: Kohfeldt bleibt Werder-Trainer

Sie sind hier:

Fußball-Bundesliga - Trotz Fehlern: Kohfeldt bleibt Werder-Trainer

Datum:

Werder Bremens Führungsgespann bleibt trotz der schlechtesten Saison aller Zeiten im Amt. Aber auch wenn Kohfeldt und Baumann im Amt bleiben: Veränderungen soll es trotzdem geben.

Archiv: Florian Kohfeldt (Trainer SV Werder Bremen) und Frank Baumann (Geschäftsführer Fußball Werder Bremen),
Bleiben bei Werder: Florian Kohfeldt (l.) und Frank Baumann.
Quelle: imago

Vier Tage nach dem glücklichen Klassenerhalt demonstrierten die Verantwortlichen von Werder Bremen große Einigkeit. Auf dem Podium der ersten Präsenz-Pressekonferenz seit dem Shut-Down saßen neben Trainer Florian Kohfeldt auch die dreiköpfige Geschäftsführung sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Marco Bode.

Keiner Aufbruchstimmung trotz Klassenerhalt

Ihnen sei klar, dass sie so kurz nach der "kollektiven sportlichen Nahtoderfahrung" (Präsident Hubertus Hess-Grunewald) "keine große Aufbruchstimmung verbreiten können", wie Sportchef Frank Baumann sagte. "Aber wir können versprechen, dass wir viel gelernt haben."

Personell waren keine spektakulären Entscheidungen zu erwarten, da schon am Vortag durchgesickert war, dass Baumann und Trainer Florian Kohfeldt weitermachen können. Entgegen der Vermutung, dass Kohfeldt selbst mit einem Ausscheiden geliebäugelt habe, schilderte er seinen Entscheidungsprozess so: "Gewinnen, Bier trinken, Bus, Flieger, schlafen, ein Gespräch mit Frank, dann war ich eigentlich durch." Er habe weder Forderungen gestellt noch mit anderen Vereinen gesprochen.

Bremens Trainer Florian Kohfeldt bilanziert nach dem geschafften Klassenerhalt die "brutale Saison" von Werder und spricht über den Druck, der auf ihn gelastet hat.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Reibungsverluste im Team

Kohfeldt und Baumann rückten in der Saisonanalyse die beispiellose Verletzungsserie in den Vordergrund, die bei Werder zu über 2.000 Fehltagen geführt habe, währen der Liga-Schnitt bei 742 liege. Für die Fehler in der Vorbereitung und Trainingssteuerung übernahm Kohfeldt die Verantwortung. Auch sei bei der Zusammensetzung des "Teams um das Team", also etwa dem athletischen und dem medizinischen Bereich, zu sehr auf Fachkompetenz und zu wenig auf Teamkompetenz geachtet worden, was vorübergehend zu Reibungsverlusten und Nebenkriegsschauplätzen geführt habe. 

Auch in der Kaderplanung seien viele Ideen nicht aufgegangen, gab Baumann zu. Man habe mit Niklas Moisander und Davy Klaassen zwar Führungsspieler, aber es fehlten dominante Typen und insbesondere "ein Regulativ, ein Spieler, der dem Trainer auch mal die Sicht der Mannschaft darlegen kann".

Entlastung und neue Reizpunkte für die Trainer

Baumann und Kohfeldt kündigten Veränderungen im Trainerteam und erweiterten "Staff" an, wollten sich aber noch nicht konkret zu Positionen und Personen äußern. Klar scheint zu sein, dass es ein Bindeglied zwischen Trainerteam und Mannschaft geben soll nach Dortmunder Vorbild, wo Sebastian Kehl diese Funktion ausfüllt. Das Trainerteam selbst müsse mehr "Reizpunkte setzen", wie Kohfeldt sagte.

Angesichts von Corona-bedingten Mindereinnahmen in Höhe von 30 Millionen Euro, die der Vorstandsvorsitzende Klaus Filbry für die vergangene und kommende Saison errechnete, wird die Saisonausrichtung deutlich vorsichtiger sein als zuletzt. Bevor Neuzugänge verpflichtet werden können, müssen Einnahmen generiert werden. Über den Verkauf von Milot Rashica wird schon verhandelt, andere Abgabekandidaten sind Klaassen, Jiri Pavlenka und Ludwig Augustinsson. "Es wird in der neuen Saison ein anderer, intensiver Weg", sagte Kohfeldt. "Ich habe extrem viel Lust, diesen Weg zu gehen."  

Ball der 2. Bundesliga im Tor.

Bundesliga und Zweite Liga -
Samstag, 18:15 Uhr: Ingolstadt - Nürnberg
 

Auf- oder Abstieg? Alle Spiele, alle Tore und Statistiken zu den Bundesliga- und Zweitliga-Relegationsspielen im Liveticker.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.