Sie sind hier:

Fußball | Leipzig - Leverkusen - Duell der verhinderten Verfolger

Datum:

RB Leipzig und Bayer Leverkusen sind 2021 bisher bestenfalls Durchschnitt. Die Titelträume dürften passé sein - nun müssen sich beide Klubs neu orientieren und motivieren.

Archiv: Tyler Adams (RB Leipzig) und Moussa Diaby (Bayer Leverkusen) am 26.09.2020 in der BayArena in Leverkusen
Tyler Adams von RB Leipzig und Leverkusens Moussa Diaby im Kampf um den Ball.
Quelle: Imago

Julian Nagelsmann saß vor Partien schon lockerer auf seinem Stuhl auf dem Pressepodium in der Leipziger Akademie, um über die aktuelle Situation bei RB Leipzig und den nächsten Gegner Bayer Leverkusen zu sprechen. Der Trainer hatte vor dem Duell der verhinderten Verfolger keine Muße für Späßchen. Vielmehr war ihm anzumerken, dass er und sein Team sich in einer brisanten Phase befinden, die über den weiteren Saisonverlauf entscheidet.

Meistertraum für Leipzig geplatzt?

Denn beim 2:3 in Mainz vergangene Woche dürfte das Traumziel Meistertitel für RB Leipzig geplatzt sein. Im Sechs-Punkte-Spiel gegen Leverkusen (Samstag, 18:30 Uhr) geht der Blick nun eher nach unten, um das Mindestziel Champions-League-Qualifikation abzusichern.

Aus Sicht von Nagelsmann birgt die Neuorientierung eher "Gefahr" und zusätzlichen Druck als die Befreiung von allzu großen Ambitionen. "Es geht für uns um viel", betonte der 33-Jährige:

Wir brauchen die maximale Spannung, auch wenn wir sieben Punkte Rückstand auf Bayern München haben.
Julian Nagelsmann

Gerade auch mit Blick auf die von hinten drängelnden Konkurrenten Wolfsburg, Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt.

Der Mainzer Moussa Niakhaté (r) im Zweikampf mit Stuttgarts Silas Wamangituka.

Fußball | Bundesliga - VfB Stuttgart hält Mainz 05 im Keller 

Der Sieg des FSV Mainz 05 vor einer Woche in der Fußball-Bundesliga gegen Leipzig ist verpufft. Mit einem 0:2 gegen den VfB Stuttgart wurden die Mainzer auf den Boden zurückgeholt

Extralange Videoeinheit statt Freizeit

Nagelsmann hatte die Zügel unter der Woche angezogen und die Mannschaft am eigentlich freien Montag zu einer extralangen Videoeinheit versammelt, bei der er symptomatische Szenen aus den vergangenen Partien gegen Dortmund, Wolfsburg, Union und Mainz aufzeigte.

Einen Verlauf wie in der vergangenen Spielzeit, als RB als Herbstmeister in der Rückrunde noch 20 Punkte auf die Bayern einbüßte, will er nicht noch einmal erleben. "Ich habe letztes Jahr zu Beginn der Corona-Zeit den Fehler gemacht, die Jungs zu sehr in Ruhe zu lassen", bekannte Nagelsmann.

Der Ball der Saison 2021/22 in Nahaufnahme

Bundesliga in Zahlen - Ticker, Tore, Tabelle 

Alle Spiele, Tore und die Tabelle

Damals hatte er befürchtet, die Spieler angesichts der Pandemie mit zu viel Input zu überfrachten. "Diesen Fehler will ich nicht nochmal begehen." Und:

Wir versuchen, über inhaltliche Arbeit Leichtigkeit auf den Platz zu kriegen, die gegen Leverkusen wichtig sein wird.
Julian Nagelsmann

Auch Leverkusen fehlt die Konstanz

Bayer Leverkusen macht zu Beginn dieses Jahres noch stärker als RB mangelnde Konstanz zu schaffen. In der Tabelle des Kalenderjahres 2021 ist Leipzig mit sieben Punkten aus fünf Spielen nur Zehnter. Leverkusen rangiert als 14. mit vier Zählern nur einen Punkt vor Schlusslicht Schalke.

Genau wie RB hat Leverkusen viel Geschwindigkeit zu bieten, starkes Pressing und rasante Umschaltmomente, dazu Phasen starken Kombinationsspiels mit viel individueller Klasse - wenn es denn läuft.

Müde im Kopf

Julian Nagelsmann und Peter Bosz
Julian Nagelsmann und Peter Bosz (r.)
Quelle: imago

Körperliche Erschöpfung mochten weder Nagelsmann noch sein Kollege Peter Bosz als Ursache für die Flaute vorschieben. Vielmehr bewirke die Vielzahl der Spiele Müdigkeit im Kopf. "Mental ist das nicht einfach. Das Punkteniveau in der Liga ist geringer als im Jahr zuvor, weil es nicht so leicht ist, alle drei Tage auf die gleiche Spannung zu kommen", erklärte der RB-Trainer.

Mit daraus resultierenden Aufmerksamkeitsmängeln insbesondere bei schwierigen Spielverläufen lassen sich denn auch die plötzlich gehäuften Gegentore erklären. In den 13 Saisonspielen 2020 hatte RB nur einen Treffer mehr kassiert (9) als nun in den fünf Partien anno 2021 (8). Auch Leverkusen hat schon sechs Gegentore hinnehmen müssen. Dabei stellen beide noch immer die besten Defensivreihen der Liga.

So deutet angesichts der aktuellen Verfassung beider Teams wieder einmal einiges auf ein Unentschieden hin. Genau wie bereits in den vergangenen drei Vergleichen, die allesamt 1:1 endeten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.