Sie sind hier:

Fußball-Bundesliga - RB Leipzig wahrt Minichance auf Titel

Datum:

Noch sind die Bayern nicht Meister. Durch den 2:0-Sieg gegen Stuttgart konnte RB Leipzig den Rückstand auf den Rekordmeister nach dem 31. Spieltag auf sieben Punkte verkürzen.

Leipzigs Amadou Haidara (r.) im Kampf um den Ball mit VfB Stuttgarts Roberto Massimo
Leipzigs Amadou Haidara (r.) im Kampf um den Ball mit Stuttgarts Roberto Massimo.
Quelle: Reuters

Noch kann RB Leipzig etwas hoffen. Durch den Erfolg gegen die Schwaben rückte der Verfolger zumindest etwas näher ran an den Spitzenreiter aus München, der am Samstag überraschend in Mainz unterlag. Ob das noch viel hilft bei nur noch drei ausstehenden Partien, ist jedoch mehr als fraglich.

Gegen den VfB tat die Nagelsmann-Elf am Sonntag alles, um die Mini-Titelchance zu wahren. Nach der Roten Karte gegen Naouirou Ahamada (14.) musste sich der VfB über 80 Minuten in Unterzahl der Leipziger Angriffe erwehren. Das ging bis zur 46. Minute gut. Dann schlug Amadou Haidara zur Führung für Leipzig zu.

Kobel verhindert zunächst schlimmeres

Danach verhinderte VfB-Keeper Gregor Kobel ein ums andere Mal schlimmeres gegen die stürmischen Sachsen, die immer wieder frei vor ihm auftauchten. In der 67. war dann aber der Torhüter der Stuttgarter abermals machtlos, als Emil Forsberg per Elfmeter zum 2:0 traf.

Leroy Sane (li.) gegen den Mainzer Phillipp Mwene

31. Bundesliga-Spieltag - Bayern verliert - Titel-Entscheidung vertagt 

Der FC Bayern hat am 31. Spieltag überraschend mit 1:2 in Mainz verloren und damit die vorzeitige Titelverteidigung verpasst. Verfolger RB Leipzig spielt erst am Sonntag.

Nach der 1:2-Niederlage in Köln brachte Nagelsmann in der Innenverteidigung zunächst Ibrahima Konaté für Dayot Upamecano, mit dem er zuletzt "nicht so zufrieden" war. Mit dem anstehenden Bremen-Pokalspiel hätten die insgesamt vier Wechsel in der Aufstellung aber nichts zu tun, betonte der Cheftrainer, der nach dem Chancenwucher zuletzt mehr "Geradlinigkeit in Richtung Tor" forderte.

RB lässt Genauigkeit vermissen

RB begann mit viel Tempo und Druck. Im VfB-Strafraum fehlte es aber an Genauigkeit und Gelassenheit, die Aktionen mit Übersicht zum Erfolg zu bringen. Der erste Torschuss gelang erst in der 16. Minute durch Christopher Nkunku - Gregor Kobel parierte. Und dies war schon in Überzahl, nachdem der erst mit Gelb verwarnte Ahamada dann doch vom Platz musste.

Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt) nach dem Spiel Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt im sportstudio-Interview.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Nach Hinweis des Video-Assistenten sah Referee Deniz Aytekin sich das Foul mit offener Sohle an Haidara noch mal an und entschied auf glatt Rot. Vor der Pause verhinderte der aufmerksame VfB-Keeper Kobel zweimal die RB-Führung, erst gegen Nkunku, dann gegen Konaté (36./37.).

Leipziger Sturmoffensive nach der Pause

Mit Wiederanpfiff brachte Nagelsmann für den gelbverwarnten Konaté Upamecano. Dann ging alles ganz schnell. Dani Olmo flankte in den Strafraum, wo Haidara (46.) per Kopf die Führung erzielte. Es war das schnellste RB-Tor in der Bundesliga nach Wiederanpfiff. RB stürmte weiter pausenlos an, das Team von Trainer Pellegrino Matarazzo, der einst als Co-Trainer bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Nagelsmann arbeitete, konzentrierte sich nur aufs Verteidigen.

Schlechte Chancenverwertung

Die Leipziger Chancenverwertung ließ erneut zu wünschen übrig. Das lag vor allem an Kobel, der in der 63. Minute zweimal glänzend parierte. Erst wehrte er den Angelinó-Schuss (63.) zur Seite ab und war dann auch beim Nachschuss von Alexander Sörloth hellwach.

Nagelsmann brachte dann Forsberg (65.) für Nkunku und Nordi Mukiele für Klostermann. Die erste Ballberührung von Forsberg war effektiv: Er stürmte in den Strafraum und wurde von Konstantinos Mavropanos zu Fall gebracht. Den Elfmeter (66.) verwandelte er sicher.

Fußball Bundesliga - Typical Liveticker

Fußball-Bundesliga - Alle Spiele, Tore und die Tabelle 

Liveticker, Tabelle und Statistiken zur Fußball-Bundesliga

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.