Sie sind hier:

Fußball | Bundesliga - Hertha erkämpft einen Punkt in Mainz

Datum:

Beim 1:1 in Mainz braucht Hertha BSC am Anfang jede Menge Glück. Mit zunehmender Spieldauer verdienen sich die Berliner aber den einen Punkt.

Lucas Tousart von Hertha BSC im Zweikampf mit dem Mainzer Phillipp Mwene
Der Mainzer Phillipp Mwene im Kampf um den Ball gegen Herthas Lucas Tousart.
Quelle: epa

Kaltstart mit Teilerfolg: Hertha BSC hat im ersten Auftritt nach zweiwöchiger Quarantäne einen Punktgewinn im Abstiegskampf gefeiert. Im Nachholspiel beim Bayern-Bezwinger FSV Mainz 05 erkämpften die Gäste am Montagabend ein 1:1 (1:1).

Der Abstand der Berliner auf den 1. FC Köln auf dem Relegationsplatz schmolz auf zwei Punkte. Als größten Trumpf gegenüber der Konkurrenz im Tabellenkeller hat die Hertha noch zwei weitere Spiele in der Hinterhand.

Das war ein erarbeiteter Punkt, ich bin sehr stolz auf die Jungs. Respekt.
Hertha-Trainer Pal Dardai

Hertha-Quarantäne macht sich anfangs bemerkbar

Lucas Tousart brachte die Gäste in der 36. Minute in Führung, die Phillipp Mwene (40.) noch vor der Pause sehenswert ausglich. Mainz bleibt mit 35 Zählern auf Rang zwölf acht Punkte vor dem Rivalen aus der Hauptstadt. Für die Hertha steht schon am Donnerstag der nächste Nachholtermin gegen den SC Freiburg an.

Den Gästen war die zweiwöchige Quarantäne, in der nur individuelles Training möglich war, anzumerken. Gegen die aggressiven Mainzer kam der Tabellenvorletzte, bei dem Ex-Weltmeister Sami Khedira erstmals seit Ende Februar wieder in der Startelf stand, zunächst nur selten in die Vorwärtsbewegung.

Mainz hat die Chancen, aber Hertha trifft

Die dicken Gelegenheiten hatten die Mainzer. Adam Szalai (20.) scheiterte frei vor dem Tor an Hertha-Keeper Alexander Schwolow, der den an Corona erkrankten Rune Jarstein glänzend vertrat. Der FSV schien Herr der Lage zu sein, wurde dann aber eiskalt erwischt. Nach einem Freistoß von Trainer-Sohn Marton Dardai traf Tousart per Kopf für die Berliner.

Und es wäre fast noch besser gekommen. Matheus Cunha (39.) tauchte plötzlich frei vor Zentner auf, konnte den Mainzer Torwart aber nicht überwinden. Das rächte sich umgehend, als Mwene nur eine Minute später mit einem herrlichen 20-Meter-Schuss in den Winkel den Ausgleich erzielte. Es war das erste Bundesligator des Österreichers.

Es ist insgesamt ein verdientes Unentschieden.
Mainz-Trainer Bo Svensson

Piatek hat Tor zum Auswärtssieg auf dem Fuß

Nach dem Wechsel eroberte sich die Hertha mehr Spielanteile. Klare Möglichkeiten wie im ersten Durchgang blieben aber zunächst Mangelware. Erst zum Ende der Begegnung hin drängten beide Mannschaften verstärkt auf den Siegtreffer. Die größte Chance vergab Krzystof Piatek für die Berliner in der 82. Minute.

Fußball Bundesliga - Typical Liveticker

Fußball-Bundesliga - Alle Spiele, Tore und die Tabelle 

Liveticker, Tabelle und Statistiken zur Fußball-Bundesliga

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.