Sie sind hier:

Fußball-Bundesliga - Gladbach ringt den BVB nieder

Datum:

Borussia Mönchengladbach ist mit einem Heimsieg in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga gestartet. Gegen Borussia Dortmund hieß es am Ende 4:2 (2:2).

Mönchengladbachs Spieler jubeln über ein Tor
Jubel bei Borussia Mönchengladbach: Sieg gegen Dortmund!
Quelle: DPA

Borussia Mönchengladbach hat einen perfekten Einstand in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga hingelegt - und den Ambitionen von Borussia Dortmund den nächsten herben Dämpfer versetzt. Die Gladbacher feierten nach einer starken Vorstellung einen 4:2 (2:2)-Heimsieg.

Elvedi und Haaland mit Doppelpack

Nico Elvedi hatte die Fohlen in der 11. Minute in Führung gebracht. Dortmund schlug in Gestalt von Erling Haaland zurück und drehte das Spiel (22., 28.), erneut Elvedi sorgte für den 2:2-Halbzeitstand. Nach der Pause schossen Ramy Bensebaini (49.) und Marcus Thuram (78.) den Sieg für die Elf vom Niederrhein heraus. Durch den Sieg zog Mönchengladbach in der Tabelle am BVB vorbei und liegt nun mit 31 Punkten auf Rang vier. Dortmund folgt als Fünfter mit 29 Punkten - und nun schon sieben Niederlagen.

BVB-Trainer Edin Terzic hatte nach dem Unentschieden gegen Mainz und der Niederlage in Leverkusen die Mentalitätsfrage gestellt. Doch seine Mannschaft war sofort in höchster Not. Bereits nach 42 Sekunden zirkelte Florian Neuhaus den Ball ins Dortmunder Tor, doch Jonas Hofmann hatte zuvor Jude Bellingham gefoult. Schiedsrichter Manuel Gräfe erkannte den Treffer nach Ansicht der Videobilder nicht an.

BVB: Vorne stark, hinten wackelig

Als Weckruf für den BVB diente die Szene nicht. Nach einem Freistoß von Hofmann verloren die Gäste Elvedi aus den Augen. Der Innenverteidiger köpfte zur Führung ein. Erst danach kamen die Dortmunder ins Spiel und stellten die Defensive der Gastgeber mit ihrer individuellen Klasse immer wieder vor große Probleme.

Haaland nutzte einen Pass von Jadon Sancho mit einem gefühlvollen Lupfer zum Ausgleich. Der BVB hatte danach Oberwasser. Manuel Akanji scheiterte an Torhüter Yann Sommer, den Nachschuss von Emre Can klärte Lars Stindl per Kopf auf der eigenen Linie (26.). Doch zwei Minuten später gingen die Schwarz-Gelben in Führung. Nach einem Ballverlust von Neuhaus und der Vorarbeit von Sancho vollstreckte Haaland. Es war der 14. Saisontreffer des Norwegers.

Bürki patzt vor dem Ausgleich

Trainer Marco Rose stellte nach dem Rückstand von Dreier- auf Viererkette um. Denis Zakaria rückte ins Mittelfeld vor. Für den Ausgleich benötigte das Rose-Team aber die Schützenhilfe von Roman Bürki. Der BVB-Schlussmann ließ einen Freistoß von Stindl nach vorne abprallen, Elvedi nahm die Einladung dankend an. Das Tempo blieb auch in der Folge hoch. Bundestrainer Joachim Löw, der erstmals in dieser Saison im Stadion war, hatte seine helle Freude. Sancho für Dortmund (39.) und Neuhaus für Gladbach (44.) vergaben noch vor der Pause die Chance zur Führung.

Die Begegnung büßte auch im zweiten Durchgang nichts von ihrer Klasse ein. Bensebaini traf nach schöner Einzelaktion zum 3:2, das Abwehrverhalten der Dortmunder warf nicht nur in dieser Szene Fragen auf. Vier Minuten später setzte Alassane Plea den Ball ganz knapp am Tor vorbei. Der BVB suchte nach einer Antwort, Gladbach zog sich derweil etwas zurück und lauerte auf schnelle Gegenstöße. Dafür brachte Rose auch Thuram (65.), der die Sperre nach seiner Spuckattacke abgesessen hatte, und Embolo (70.). Dortmund machte Druck und suchte nach der Lücke - die jedoch erneut Gladbach fand. Thuram sorgte für die Entscheidung.

Fußball Bundesliga - Typical Liveticker

Bundesliga im Liveticker -
Bundesliga in Zahlen
 

Liveticker, Tabelle und Statistiken zur Fußball-Bundesliga

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.