Sie sind hier:

Peter Fischer im sportstudio - Eintracht Frankfurt sucht Trainer mit Haltung

Datum:

Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer hat am Abgang von Trainer Adi Hütter nichts auszusetzen. Im aktuellen sportstudio nennt er das Anforderungsprofil für den Nachfolger.

Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer im aktuellen sportstudio über die künftige Ausrichtung des Vereins.

Beitragslänge:
32 min
Datum:

Peter Fischer hatte am Samstagabend den Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Plätze schnell abgehakt. "Leverkusen war giftiger und galliger", sagte der Präsident von Eintracht Frankfurt im aktuellen sportstudio zur 1:3-Niederlage des hessischen Bundesligisten.

Das Vereinsoberhaupt freute sich vielmehr über die weiterhin gute Ausgangslage: "Wir können es noch aus eigener Kraft schaffen." Drei Spieltage vor Schluss noch einen Punkt Vorsprung als Tabellenvierter vor Borussia Dortmund zu haben, sei doch "ein Stück weit ein Märchen". Sein Motto: "Positiv denken und das Ding rocken."

Torwandkandidat Geovane Damaceno fordert Studiogast Peter Fischer (Eintracht Frankfurt) an der Torwand heraus.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Fischer verteidigt Kollegen gegen Kritik

Dass neben Sportdirektor Bruno Hübner (will kürzer treten) auch Sportvorstand Fredi Bobic (Hertha BSC) und Trainer Adi Hütter (Borussia Mönchengladbach) am Saisonende gehen, empfindet Fischer gerade im Fall Hütter als nicht sonderlich verwerflich.

Obwohl der eng mit der Basis verdrahtete Vereinschef weiß, dass viele Fans einigen Groll auf den abtrünniger Fußballlehrer hegen, warb er um Verständnis: Hütter habe nun einmal "eine verdammt hohe Klausel" in sein Vertragswerk eingearbeitet - gegen 7,5 Millionen Euro Entschädigung war ein Weggang möglich. "Das lief absolut fair, da gibt es nichts auszusetzen."

Der offizielle Spielball der UEFA Champions League liegt auf dem Rasen in der Puskas Arena in Budapest, aufgenommen am 10.03.2021

Bundesliga | Tabellenspitze - Kampf um die Europapokal-Plätze 

Champions League, Europa League und die neue Conference League: Wer schafft den Sprung in die internationalen Wettbewerbe? Die Kandidaten im Überblick.

Wer folgt auf Bobic und Hütter?

Wer beerbt bei der Eintracht Bobic und Hütter? Namen wollte Fischer nicht kommentieren, auch nicht Verhandlungen mit dem bei Lazio Rom sehr erfolgreich arbeitenden Manager Igli Tare.

Interessant, dass der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Eintracht Frankfurt Fußball AG, der zusammen mit Chef Philip Holzer und Stephen Orenstein den Hauptausschuss bildet, sich sogar vorstellen kann, dass womöglich der Trainer vor dem Sportvorstand gefunden wird. "Wir scannen Trainer".

Eintracht-Fan Basti Red im Interview zu Bobics und Hütters Abschied aus Frankfurt und über die Suche nach geeigneten Nachfolgern.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Fischer: "Er muss unsere DNA haben"

Und wer kommt da infrage? Zuvorderst müsse der Hütter-Nachfolger verstehen, "dass die Eintracht ein Traditionsklub ist, er muss unsere DNA haben", damit hätte ja so mancher "einige Probleme". Eine feine Spitze gegen Ralf Rangnick, mit dem sich Holzer und Orenstein in Frankfurt getroffen hatten, dann aber rasch feststellten, dass die Ansichten nicht zueinander passen würden.

Was für einen Typ Trainer Frankfurt sucht - irgendwo zwischen José Mourinho und Steffen Baumgart - konkretisierte der Präsident insofern, dass er Mixtur aus Erfahrung und Emotionalität erwähnte.

Eintracht gegen Homophobie und Rassismus

Und dann ist da noch der dritte Punkt, eine Herzensangelegenheit des gesellschaftspolitisch engagierten Vereinsoberhaupts: eine Haltung gegen "Homophobie, gegen Rassismus, gegen den Rechtsruck, gegen das Nazitum, das ist für uns als Verein ganz wichtig", sagte Fischer. "Wir wollen uns weiterentwickeln, nicht stagnieren".

Der facettenreiche Funktionär, Unternehmer und Lebemann wurde für sein gesellschaftliches Engagement schon mehrfach ausgezeichnet. Zum rechtsextremistisch motivierten Attentat in Hanau positionierte er sich eindeutig, unterstützt bis heute die Familien der Opfer. Auch der neue Trainer solle solche Werte "voller Überzeugung" vertreten.

Fischer: "Wollen uns weiterentwickeln"

Es müsse gar kein großer Name sein, verriet Fischer: Erst bei Niko Kovac, dann bei Hütter hätte es anfängliche Skepsis gegeben, beide hievten den Verein jeder auf seine Art auf die nächste Stufe. Klar ist: Eintracht Frankfurt will vorankommen, "wir wollen uns weiterentwickeln, nicht stagnieren."

Fischer stellte sich energisch gegen die Super League, die den gesamten Fußball einige Tage in Atem hielt. Diese elitäre Klasse habe ihr finanzielles Missmanagement ausbügeln wollen. Das seit 2000 an der Spitze stehende Eintracht-Oberhaupt schüttelte ob der ungeheuerlichen Vorgänge auf dieser Ebene mehrfach den Kopf.

Nachdem Europas Fußball-Adel eine eigene Eliteliga ankündigt, kommt es zum öffentlichen Proteststurm. Die "Super League" scheitert.

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Verliert der Fußball die Bodenhaftung?

Er warnte davor, dass der Fußball an den Fans vorbeigeht und seine Identität verliert: "Wer nichts anderes macht als: Wie kann ich Geld in meine Klubs bekommen? Mit diesem Prinzip wird Fußball nicht funktionieren."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.