Sie sind hier:

Fußball | Bundesliga : Dortmund verpasst Leipzig herben Dämpfer

Datum:

Im Abendspiel des 15. Spieltags hat Borussia Dortmund zurück in die Gewinnerspur gefunden: Der BVB gewann bei RB Leipzig mit 3:1 und schloss in der Tabelle wieder zur Spitze auf.

Erling Braut Haaland jubelt mit seinen Teamkollegen.
Erling Haaland bejubelt mit seinen Teamkollegen den Sieg seines BVB bei RB Leipzig.
Quelle: reuters

Borussia Dortmund hat RB Leipzigs Sturm an die Tabellenspitze verhindert und selbst einen wichtigen Sieg im Kampf um die Meisterschaft gefeiert. Der BVB gewann 3:1 (0:0) bei den heimstarken Sachsen und verkürzte als Vierter den Rückstand auf den Tabellenzweiten auf drei Punkte. Mit zwei Zählern mehr als Leipzig verteidigte Bayern München trotz der Niederlage am Freitag in Gladbach die Tabellenführung erfolgreich.

Borussia Dortmunds Trainer Edin Terzic freut sich nach dem 3:1-Sieg bei RB Leipzig im Gespräch mit ZDF-Reporter Boris Büchler über die Rückkehr der Leichtigkeit seines BVB.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Haaland mit zwei Treffern

Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit sorgte Jadon Sancho für die etwas überraschende Gäste-Führung. Die Vorarbeit war dabei eine sehenswerte Co-Produktion von Erling Haaland und Nationalspieler Marco Reus. Für Sancho war es der zweite Treffer im zweiten Spiel nacheinander, für Leipzig der erste Gegentreffer in der Bundesliga nach 429 Minuten.

Schalke 04 schickt sich an, die 55 Jahre alte Serie von Tasmania Berlin - 31 Spiele ohne Liga-Sieg - zu knacken. Der damalige Tasmania-Kapitän Hans-Günter Becker erinnert sich.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die erste Heim-Niederlage der Saison besiegelte schließlich Wunderstürmer Haaland mit einem Doppelpack. Alexander Sörloths Anschluss war nur noch Kosmetik.

Witsel-Verletzung trübt die BVB-Freude

BVB-Trainer Edin Terzic vertraute derselben Startelf, die am vergangenen Spieltag Wolfsburg 2:0 besiegt hatte. In Reus, Haaland und Sancho standen alle Offensiv-Stars auf dem Platz, doch Dortmund konzentrierte sich zunächst auf die Torverhinderung. Leipzig war deutlich besser im Spiel, hatte phasenweise etwa 70 Prozent Ballbesitz.

Matthew Hoppe jubelt.

Fußball-Bundesliga - Schalke stoppt den freien Fall 

Nach 30 sieglosen Bundesliga-Spielen in Folge hat Schalke 04 wieder gewonnen. Die Knappen besiegten am 15. Spieltag die TSG Hoffenheim mit 4:0.

Allerdings nutzten die Sachsen den großzügigen Raum am Ball zu selten und versuchten es stattdessen mit schnellem Direktspiel. Zahlreiche Fehlpässe im letzten Drittel waren die Folge. Ein harmloser Kopfball vom in die Startelf zurückgekehrten Yussuf Poulsen (25.) war der erste Versuch aufs Tor. Kurz darauf musste der BVB einen Rückschlag verkraften. Axel Witsel (28.) rutschte ohne Gegnereinwirkung weg und verletzte sich offenbar am linken Fuß. Der belgische Nationalspieler wurde durch Emre Can ersetzt.

Aluminium-Treffer auf beiden Seiten

Nach der Pause drehte der BVB auf und drückte Leipzig phasenweise in die eigene Hälfte. Reus aus spitzem Winkel und Emre Can per Kopfball (beide 49.) hätten Dortmund bereits in Führung bringen können. Die Terzic-Elf spielte sich nun effizient Möglichkeiten heraus, nach einem Sturmlauf von Haaland legte Reus mit der Hacke auf den freistehenden Sancho, der aus kurzer Distanz traf.

Zehn Minuten nach dem Treffer traf Haaland nur die Latte, nachdem RB-Torwart Peter Gulacsi den Ball noch entscheidend abgelenkt hatte. Nur zwei Minuten später vergab Olmo die Großchance zum Ausgleich, als er aus fünf Metern am Pfosten scheiterte. Kurz darauf nickte Haaland eine Sancho-Flanke zu seinem elften Saisontor ein. Sein zwölftes folgte.

Der Ball der Saison 2021/22 in Nahaufnahme

Alle Spiele, alle Tore und mehr - Bundesliga im Liveticker 

Ergebnisse, Statistiken, Tabelle

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.