Sie sind hier:

Fußball | Bundesliga : Schalke entlässt Gross und Schneider

Datum:

Das Chaos beim FC Schalke 04 nimmt keine Ende: Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist hat Trainer Christian Gross und Sportvorstand Jochen Schneider beurlaubt.

Archiv: Jochen Schneider und Christian Gross am 27.12.2020 in Gelsenkirchen
Ihre Zeit auf Schalke ist vorbei: Jochen Schneider und Christian Gross.
Quelle: Imago

Bundesliga-Schlusslicht FC Schalke 04 hat sich von Trainer Christian Gross und Sportvorstand Jochen Schneider getrennt. Die stark vom Abstieg bedrohten Gelsenkirchener reagierten nach dem 1:5 beim VfB Stuttgart einen Tag zuvor, durch das die Chancen des Clubs auf den Klassenverbleib auf ein Minimum gesunken sind. Auch Lizenzspieler-Koordinator Sascha Riether und Athletik-Coach Werner Leuthard müssen gehen, ebenso Co-Trainer Rainer Widmayer. Der Klub bestätigte entsprechende Medienberichte von "Sky", "Sport1" und "Kicker" am Sonntagmittag.

Büskens, Knäbel und Asamoah springen ein

Die sportliche Gesamtverantwortung, so heißt es in der Klub-Mitteilung, soll "bis auf Weiteres" Peter Knäbel tragen. Der Direktor Nachwuchs und Entwicklung werde dabei "wie bisher von U19-Chef-Trainer Norbert Elgert und Mike Büskens unterstützt". Die Koordination der Lizenzspielerabteilung übernimmt bis zum Ende der Saison Gerald Asamoah, Manager der Schalker U23.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

"Wir brauchen nicht Drumherum zu reden: Die sportliche Situation ist eindeutig, deshalb müssen wir bei jeder noch zu treffenden Personalentscheidung auch über die Saison hinausdenken", wurde Jens Buchta, Vorsitzender des S04-Aufsichtsrates, in der Klubmitteilung zitiert. "Gleichzeitig steht nun die Mannschaft in der Pflicht, das letzte Drittel der laufenden Spielzeit so erfolgreich wie möglich zu bestreiten. Das sind die Spieler Klub und Fans schuldig."

Gross konnte Absturz nicht stoppen

Schon vor der Partie in Stuttgart hatten Medienberichte für Unruhe gesorgt, denen zufolge einige Spieler bei Schneider auf die Ablösung des Schweizer Fußballlehrers gedrängt haben sollen. Schneider hatte dies zunächst abgelehnt. Gross schloss nach der Pleite in Stuttgart einen Rücktritt aus.

Schalke - Grafik 2
Quelle: ZDF

Der 66-Jährige war kurz nach Weihnachten als vierter Schalke-Coach in dieser Saison vorgestellt worden. Schon nach dem zweiten Spieltag hatten sich die Königsblauen von David Wagner getrennt. Manuel Baum konnte den Absturz der Schalker ebenfalls nicht stoppen und wurde im Dezember von Interimslösung Huub Stevens ersetzt, ehe Gross übernahm.

"Im Augenblick sieht es nicht so gut aus", sagt Schauspieler Peter Lohmeyer über die Lage bei Schalke 04. Einen möglichen Abstieg müsse man aber "als Chance sehen", so Lohmeyer.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Auch dies stellte sich als Fehlgriff von Schneider heraus, der zuletzt immer wieder wegen seiner Personalpolitik kritisiert worden war. Schon klar war, dass Schneider seinen Posten spätestens zum Saisonende räumen sollte. Der von ihm geholte Gross konnte zwar Anfang Januar mit dem Tabellenletzten durch ein 4:0 gegen die TSG 1899 Hoffenheim gerade noch verhindern, dass die Schalker den Bundesliga-Negativrekord von Tasmania Berlin mit 31 Spielen ohne Sieg in Serie einstellten. Doch danach glückte auch Gross mit dem Team nicht mehr viel.

Verheerende Bilanz

Anfang Februar schieden die Schalker in Wolfsburg auch aus dem DFB-Pokal aus. Mit nur neun Punkten aus 23 Spielen haben die Königsblauen bereits neun Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz 16. Acht der elf Pflichtspiele in der kurzen Amtszeit von Gross verloren die Schalker, neben dem Sieg gegen Hoffenheim gelangen lediglich zwei Remis.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.