Sie sind hier:

Bundesliga | Abstieg - Schalker Kader-Baustellen für Liga Zwei

Datum:

Noch 270 Minuten, dann ist es vorbei. Auf seiner Abschiedstour aus der Bundesliga fällt für Schalkes Team Mittwoch gegen Hertha der drittletzte Vorhang. Fragt sich, für wie lange?

Enttäuschte Spieler von FC Schalke 04.
Enttäuschte Spieler von FC Schalke 04.
Quelle: Reuters

13 Punkte aus 31 Spielen, ein Torverhältnis von 20:80, und das mit einer Truppe, die vom Gehalt her zur besseren Hälfte der Bundesliga zählt. Dazu kommen vier Trainerwechsel, ohne Ende Theater hinter den Kulissen und nach dem feststehenden Abstieg auch noch eine gewalttätige Hetzjagd der Fans auf die Spieler: Die Gelsenkirchener haben in der Saison 2020/21 nichts ausgelassen, um sich zum Gespött des Profifußballs zu machen.

Doch während auf Vorstandsebene das große Aufräumen schon passiert ist, fängt für die Planer des künftigen Zweitliga-Kaders die Arbeit jetzt erst an. Der neue Sportvorstand Peter Knäbel und der aus Mainz geholte Sportdirektor Rouven Schröder müssen eine Etage tiefer mit einem drastisch reduzierten Personal-Etat auskommen. Statt vorher über 80 stehen nun maximal 30 Millionen Euro zur Verfügung. Von den derzeit 32 Spielern wird weit weniger als die Hälfte auch in der neuen Saison noch da sein. Wer den Neuaufbau an der Seitenlinie steuert, ist vorher auch noch zu klären.

Der Niedergang des Traditionsvereins Schalke 04 ist beispiellos im deutschen Fußball. Ursachen und Auswirkungen der Krise.

Beitragslänge:
25 min
Datum:

Knäbel weicht von Grammozis ab

Dimitrios Grammozis, der fünfte Schalker Coach in der laufenden Runde, ist nämlich auch schon angezählt. Nachdem ihm Knäbel bislang eine Art Jobgarantie für die zweite Liga aussprach, passte der neue starke Mann am Berger Feld nach dem jüngsten 2:4-Desaster in Hoffenheim seine Wortwahl nun etwas an.

Wir haben die feste Absicht, mit Grammozis in die neue Saison zu gehen.
Peter Knäbel (Schalke-Sportvorstand)

Knäbels Worte klingen lauwarm, denn eins ist klar: Sollte Grammozis trotzdem bleiben dürfen, geht er beschädigt in die kommende Serie, in der Schalke doch den Betriebsunfall Abstieg möglichst nach nur einem Jahr reparieren will.

"Super League" statt Unterhaus

Ob es so kommen wird, ist völlig offen, und das liegt nicht nur an der Unberechenbarkeit des Unterhauses des deutschen Fußballs – das in leicht ironischer Anlehnung an die größenwahnsinnigen Pläne auf europäischer Topebene schon "Super League" genannt wird. Schalke, mit über 160.000 Mitgliedern immer noch der drittgrößte Verein Deutschlands und sogar der sechstgrößte der Welt, als weiterer Absteiger womöglich der 1. FC Köln, Werder Bremen oder "Big City" -Klub Hertha. Dazu voraussichtlich der einstige "Bundesliga-Dino" HSV und Möchtegern-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf: Wer nächstes Jahr diese zweite Liga nach oben verlassen will, braucht mehr als nur einen großen Namen.

Für Schalkes Projekt Wiederaufstieg sollen auf dem Platz ein paar erfahrene Leitwölfe mit Mentalität sowie Jungs aus dem eigenen Stall die richtige Mischung sein. Der gebürtige Gelsenkirchener Danny Latza, noch Kapitän in Mainz, steht als Zugang ebenso fest wie Zweitliga-Torgarant Simon Terodde, der vom HSV zu S04 wechselt. Interesse besteht auch an Mittelfeldmann Sebastian Schonlau, Kapitän des SC Paderborn, der ebenfalls ablösefrei zu haben wäre.

Führungskräfte und S04-Talente

Als Führungskräfte bleiben sollen der für ein halbes Jahr vom FC Arsenal ausgeliehene und in der "Knappenschmiede" ausgebildete Sead Kolasinac, Stürmer-Oldie Klaas-Jan Huntelaar und Schalke-Urgestein Ralf Fährmann. Von den aus dem eigenen Nachwuchs aufgerückten Youngstern dürften neben den Stammspielern Timo Becker und Malick Thiauw und dem nach seiner Leihe nach Almelo am Schalker Markt zurück erwarteten Fanliebling Ahmed Kutucu auch Matthew Hoppe, Can Bozdogan, Kerim Calhanoglu, Mirkan Mehmet Aydin und Levent Mercan künftig mehr Spielanteile erhalten.

Personal-Memory der Durchgefallenen

Wie viel Qualität noch dazu kommt, hängt stark von Knäbels Verkaufsgeschick ab. Eine Ablöse im zweistelligen Millionenbereich verspricht am ehesten der an den FC Liverpool ausgeliehene Ozan Kabak. Einst richtig gute Kicker, die dann auf Schalke abstürzten, wie Amine Harit, Suat Serdar und Mark Uth werden ebenso keine großen Summen mehr einbringen wie Sebastian Rudy, den Schalke erst vor drei Jahren für 16 Millionen Euro als vermeintlichen Königstransfer vom FC Bayern holten.

Fußball Bundesliga - Typical Liveticker

Fußball-Bundesliga - Alle Spiele, alle Tore des letzten Spieltags 

Liveticker, Tabelle und Statistiken zur Fußball-Bundesliga

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.