Sie sind hier:

Bundesliga - 7. Spieltag : BVB überholt Wolfsburg

Datum:

Borussia Dortmund ist nach dem 2:1 gegen den FC Augsburg vom Samstag vorläufig erster Bayern-Verfolger. Konkurrent Wolfsburg patzte beim 1:3 gegen Gladbach erneut und fiel zurück.

Borussia Dortmund - FC Augsburg 2:1 (1:1)

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Borussia Dortmund hat sich nach der 0:1-Niederlage gegen Gladbach gut erholt gezeigt und mit dem Sieg gegen Augsburg wieder in die Erfolgsspur gefunden. Die Westfalen profitierten von der 1:3-Niederlage des VfL Wolfsburg gegen die Gladbacher. Die Wölfe, die zuletzt in Hoffenheim erstmals in dieser Saison unterlagen, fielen nach der neuerlichen Pleite auf den fünften Rang zurück. Borussia Dortmund schob sich an den Wölfen vorbei. Bayern München behauptet die Spitze.

Guerreiro trifft vom Punkt

Raphael Guerreiro (10., Foulelfmeter) und Julian Brandt (51.) erzielten in Abwesenheit von Torjäger Erling Haaland die Treffer des BVB. Andi Zeqiri (35.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen.

Der Frankfurter Überraschungssieg in München, die Krise der Hertha und der Freiburger Höhenflug: das Wichtigste vom siebten Spieltag der Fußball-Bundesliga.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Im Gegensatz zum Sieg in der Champions League gegen Sporting Lissabon (1:0) veränderte Rose seine Mannschaft auf zwei Positionen. Brandt und Marius Wolf rückten für Thorgan Hazard (Ersatz) und Mahmoud Dahoud (gesperrt) in die Startelf.

Augsburg am Anfang gefährlicher

Den ersten Warnschuss gaben vor 41.000 Zuschauern aber die Gäste ab. Der Abschluss von Daniel Caligiuri wäre BVB-Torhüter Gregor Kobel fast durchgerutscht (3.). Danach übernahm der Favorit das Kommando, ohne Haaland (muskuläre Probleme) kam das Dortmunder Offensivspiel aber nur schleppend in Schwung.

Fußball-Bundesliga, Eintracht Frankfurt - FC Augsburg: Schiedsrichter Harm Osmers (rechtes) wird nach dem Abpfiff von den Frankfurtern Ajdin Hrustic, Christopher Lenz und Makoto Hasebe (von links) bedrängt

Profi- und Amateurfußball - Der Kampf der Schiedsrichter um Respekt 

Schiedsrichter im Fußball spüren gesellschaftliche Fehlentwicklungen unmittelbar. Immer weniger Männer und Frauen wollen diesen Job an der Basis machen.

von Frank Hellmann

Die Augsburger halfen dem DFB-Pokal-Sieger aber. Kapitän Jeffrey Gouweleeuw trat Donyell Malen in die Hacken, den fälligen Elfmeter verwandelte Guerreiro sicher. Mit der Führung im Rücken kontrollierte der BVB in der Folge zwar das Geschehen, gefährlich wurden die Gastgeber allerdings selten. Es mangelte dem Dortmunder Spiel an Präzision, Ideen und Tempo.

Brandt trifft von der Strafraumgrenze

Die Gäste hatten offensiv ebenfalls wenig zu bieten, dennoch gelang ihnen im vierten Spiel das erste Auswärtstor der Saison. Arne Maier traf mit einem abgefälschten Schuss die Latte, den Abpraller verwertete Zeqiri. Der Aktion war ein Ballverlust von Axel Witsel im Mittelfeld vorausgegangen.

Als Hazard sich zu seiner Einwechslung bereit machte, schlug der BVB zu. Bei Brandts Schuss von der Strafraumgrenze sah Torhüter Rafal Gikiewicz aber nicht gut aus. Eine Minute später lag der Ball wieder im BVB-Tor, Zeqiri hatte zuvor jedoch Manuel Akanji gefoult.

Reus vergibt Großchance

Der FCA blieb auch in der Folge mutig, das Dortmund bekam aber nun mehr Räume. Marco Reus verpasste bei seinem Lattenschuss aus kurzer Distanz den dritten Treffer (56.). Auf der anderen Seite parierte Kobel gegen Mads Pedersen (58.). Hazard traf frei vor Gikiewicz nur den Außenpfosten (67.), auch Reus vergab (70.).

Die weiteren Resultate vom Samstagnachmittag: Hertha BSC - SC Freiburg 1:2, VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim 3:1.

13.11.2022, Rheinland-Pfalz, Mainz: Fußball: Bundesliga, FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt, 15. Spieltag, Mewa Arena. Der Mainzer Edmilson Fernandes spielt gegen Frankfurts Jesper Lindström.

Ticker, Tore und Tabelle - Remis im Rhein-Main-Derby Mainz - SGE 

Verpassen Sie nichts im ZDF-Liveticker

Bundesliga - 15. Spieltag

Fußball: 1. Bundesliga, 15. Spieltag, Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund am 11.11.2022 im Borussia Park in Mönchengladbach, Das Mönchengladbach-team bejubelt das 4:2

Bundesliga - Gladbach düpiert schwache Dortmunder 

Im Borussen-Duell nutzen die Gladbacher die Schwächen in der BVB-Defensive konsequent aus. Durch die verdiente 2:4-Pleite überwintert Dortmund nur auf Tabellenplatz sechs.

14.11.2022
von Matthias Naebers
Videolänge
1.Bundesliga, 12.11.2022, SV Werder Bremen - RB Leipzig, Leipziger jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Xaver Schlager

Bundesliga - Leipzig gewinnt auch in Bremen 

Mit dem 2:1 bei Werder Bremen kommt Leipzig zum vierten Sieg in der Liga hintereinander und geht nach mäßigen Saisonstart nun als Dritter in die Winterpause.

14.11.2022
von Daniel Gahn
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.