Sie sind hier:

Fußball-Bundesliga - Brennpunkt Trainerbank

Datum:

Alle Topklubs haben vor der neuen Saison den Trainer gewechselt. Im Auftaktduell zwischen Gladbach und dem FC Bayern rücken Adi Hütter und Julian Nagelsmann in den Fokus.

Adi Hütter und Julian Nagelsmann
Trainer Adi Hütter (Borussia Mönchengladbach) und Julian Nagelsmann (FC Bayern München).
Quelle: imago

Adi Hütter, das wissen seine Wegbegleiter aus Frankfurt, kann durchaus selbstkritisch sein. Der Fußballlehrer aus Österreich, vor drei Jahren in die Bundesliga gekommen, hat schon mehrfach gesagt, dass er zu Beginn seiner Trainerkarriere viel zu ungeduldig war: "Ich meinte, die Spieler müssten so sein und so denken wie ich früher als Profi." Typischer Fall von Trugschluss.

Hütter, im Sommer vom Europa-League-Teilnehmer Eintracht Frankfurt zur nicht für einen internationalen Wettbewerb qualifizierten Borussia aus Mönchengladbach gewechselt, fordert von seinen Spielers nichts Unmögliches ein.

Deshalb legt der 51-Jährige die Messlatte in Mönchengladbach vor dem Auftaktspiel gegen den FC Bayern (Freitag 20.30 Uhr/ Liveticker) nicht zu hoch. Ein Siegversprechen will er für den Klassiker nicht abgeben.

Tippcenter

Fußball - Bundesliga - aktuelles sportstudio: der Bundesliga-Tipp 

Die Spiele der Fußball-Bundesliga tippen

Nagelsmanns "Traumjob"

Doch vielleicht war die Gelegenheit nie so günstig, den Bayern gleich im Eröffnungsspiel ein Schnippchen zu schlagen. Nicht ein einziges Vorbereitungsspiel hat der Rekordmeister gewonnen - und das DFB-Pokalspiel beim Bremer SV am vergangenen Freitag fiel wegen eines Corona-Ausbruchs beim Gegner aus.

Immerhin hatte Julian Nagelsmann viel Zeit, endlich mit dem ganzen Kader zu trainieren, der nach der Fußball-EM verspätet an der Säbener Straße eintröpfelte.

Training Mönchengladbach - Adi Hütter

Fußball - Bundesliga - Gladbach empfängt den Ligakrösus 

Ein Kracher zum Saisonauftakt: Vor erstmals wieder 23.000 Fans im Borussia-Park will Borussia Mönchengladbach seine gute Bilanz gegen den FC Bayern fortsetzen.

Der 34-Jährige hat einen Fünfjahresvertrag bekommen, der mit Titelerwartungen verknüpft ist. Es muss zwar nicht der Gewinn der Champions League sein, aber Bundesliga und DFB-Pokal sind zwangsläufig Ziele für die sportlich und wirtschaftlich national enteilten Münchner. Der Nachfolger von Hansi Flick freut sich auf einen "Traumjob", aber der wird es nur, wenn auch das Zusammenspiel mit Mannschaft und Vorstand passt.

Das sind die Bundesliga-Trainer 2021/22:

Ausstiegsklauseln eröffnen neue Optionen

Hütter wie Nagelsmann stehen am ersten Spieltag unweigerlich im Fokus. Wie eigentlich bei allen Topklubs der Blick zur Trainerbank geht, weil die Fluktuation der Fußballlehrer fast beängstigende Ausmaße angenommen hat. Sechs der sieben Europapokalteilnehmer haben einen neuen Coach unter Vertrag genommen. Der bekannteste Trainer-Berater, Marc Kosicke, findet gar nichts Verwerfliches daran:

Die Trainer warten nicht mehr darauf, dass sie irgendwann rausgeworfen werden.
Trainer-Berater Marc Kosicke

Da wurden Ausstiegsklauseln gezogen (Marco Rose und Hütter), Verträge gebrochen, um Bundestrainer zu werden (Hansi Flick), auf den Abschied gedrungen, um zum FC Bayern oder Eintracht Frankfurt zu wechseln (Nagelsmann und Oliver Glasner). Allein der VfB Stuttgart (Pellegrino Matarazzo), SC Freiburg (Christian Streich), die TSG Hoffenheim (Sebastian Hoeneß) und Union Berlin (Urs Fischer) setzen noch auf denselben Chefcoach wie vor einem Jahr.

Offizieller Ball der Fußball Bunesliga 2021/2022.

Bundesliga - Liveticker - 6. Spieltag, Samstag ab 15:30 Uhr 

Liveticker, Tabelle und Statistiken zur Fußball-Bundesliga

Die Erwartungen sind gerade bei den Spitzenvereinen groß. Jesse Marsch, vom Red-Bull-Schwesterverein aus Salzburg nach Leipzig geholt, sagt ganz offen, dass er "einen großen Schritt machen will". Rose wiederum soll bei Borussia Dortmund einer talentierten Truppe mehr Konstanz beibringen - und die Meisterschaft darf ruhig Thema werden.

Van Bommel und Seoane unter Druck

Und dann sind da noch zwei Bundesliga-Neulinge bei den ambitionierten Werksvereinen. Mark van Bommel muss beim VfL Wolfsburg damit leben, dass ihm der Wechselfehler im Pokalspiel bei Preußen Münster angelastet wird, was vermutlich eine Niederlage am Grünen Tisch nach sich zieht. Kein guter Einstand für den Niederländer.

Mark van Bommel hat seine Arbeit beim VfL Wolfsburg aufgenommen. Der frühere Bayern-Spieler will nun auch als erfolgreicher Trainer seine Spuren hinterlassen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Der Schweizer Gerardo Seoane, zwar mit reichlich Vorschlusslorbeeren von Young Boys Bern zu Bayer Leverkusen gekommen, kämpft auch noch mit vielen Problemen aus der Vorbereitung. Sein Auftrag ist es, die Champions League unter dem Bayer-Kreuz nicht aus dem Blick zu verlieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.