Sie sind hier:

Fußball-Bundesliga, 4. Spieltag : Stindl schießt Gladbach zum ersten Saisonsieg

Datum:

Borussia Mönchengladbach hat am 4. Bundesliga-Spieltag den ersten Saisonsieg geschafft. Gegen Arminia Bielefeld wurde der Kapitän zum Matchwinner.

Mönchengladbachs Kapitän Lars Stindl bejubelt den Sieg gegen Bielefeld
Mönchengladbachs Kapitän Lars Stindl (r.) traf gegen Bielefeld doppelt
Quelle: epa

Kapitän Lars Stindl hat Borussia Mönchengladbach zum ersten Saisonsieg geführt und dem neuen Trainer Adi Hütter den ersten Punkte-Dreier beschert. Der Kapitän erzielte am Sonntagabend zum Abschluss des 4. Bundesliga-Spieltags zwei Treffer zum Gladbacher 3:1 (1:1) gegen Arminia Bielefeld. Damit befreite sich die Borussia mit nunmehr vier Zählern aus der Abstiegszone der Liga.

Vor 25.000 Zuschauern im Borussia-Park erzielten Stindl (35./69.) und Denis Zakaria (72.) die Treffer für die Gastgeber. Masaya Okugawa (45.+2) hatte zwischenzeitlich das 1:1 für die Bielefelder erzielt, die auf den 14. Tabellenplatz abrutschten.

Hütter: "Schlüsselspiel"

Nach dem 0:4-Debakel in Leverkusen und der unnötigen 1:2-Niederlage bei Union Berlin stand Hütter mächtig unter Zugzwang und reagierte auch personell. So rückte neben Zakaria auch Neuzugang Luca Netz für den verletzten Ramy Bensebaini erstmals in die Startformation der Partie, die Gladbachs Trainer als "Schlüsselspiel" bezeichnete. Hinten mit Dreier-Abwehrkette und auf den Außenpositionen mit den beiden 18-Jährigen Netz und Joe Scally mussten die Gastgeber ihren Takt und Rhythmus gegen keineswegs defensive Bielefelder erst einmal finden.

Lautstark angefeuert von den etwa 5.000 eng beieinander stehenden Fans in der Nordkurve, wo erstmals wieder Stehplätze freigegeben wurden, kamen die Gladbacher auch zu ihren ersten Möglichkeiten gegen die gut organisierte Arminen-Abwehr, die ohne den verletzten Amos Pieper auskommen musste. Stindl traf schließlich zur Führung. Doch in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gelang Okugawa der überraschende Ausgleich.

Bielefeld bleibt gefährlich

Die Gladbacher bemühten sich nach dem Ausgleich, doch in der Offensive fehlte die Durchschlagskraft und im Zuspiel oft die Genauigkeit. Zudem blieb Bielefeld bei Kontern gefährlich, Torhüter Yann Sommer musste häufiger eingreifen. Ein später Doppelschlag von Kapitän Stindl und Zakaria bescherte Borussia dann doch noch den ersten Saisonsieg.

Lars Stindl beim Torjubel
Lars Stindl
Quelle: dpa
  • Lars Stindl ist am Samstag, 18. September, 23:30 Uhr, zu Gast im aktuellen sportstudio.
Fußball-Bundesliga, TSG 1899 Hoffenheim - SC Freiburg: Freiburgs Nicolas Höfler (l.) und Hoffenheims Andrej Kramaric kämpfen um den Ball.

Liveticker - Fußball-Bundesliga in Zahlen 

Spielplan, Ticker und Tabelle

Bundesliga - 7. Spieltag

Ramy Bensebaini und Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach jubeln über Tor gegen RB Leipzig am 17.09.2022 in Mönchengladbach.

Bundesliga - Gladbach fertigt Leipzig locker ab 

Mit einem furiosen 3:0 fertigt Borussia Mönchengladbach ein weiter strauchelndes Leipzig ab. Für Trainer Rose gerät die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte zum Debakel.

19.09.2022
von Oliver Schmidt
Videolänge
Kölns Timo Huebers, Tim Oermann vom VfL Bochum und Bochums Torwart Manuel Riemann kämpfen um den Ball am 18.09.2022 in Bochum.

Bundesliga - Bochum holt gegen Köln den ersten Punkt 

Wieder kein Sieg, aber immerhin der erste Zähler der Saison: Der VfL Bochum geht gegen Köln dank eines kuriosen Eigentors in Führung, kassiert kurz vor Schluss aber noch das 1:1.

19.09.2022
von Joscha Saltenberger
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

10.09.2022, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Fußball: 2. Bundesliga, Fortuna Düsseldorf - Hansa Rostock, 8. Spieltag, Merkur Spiel-Arena. Düsseldorfs Torschütze Emmanuel Iyoha (l) und Felix Klaus jubeln nach dem Treffer zum 3:1.
8. Spieltag

2. Bundesliga - Fortuna lässt Hansa keine Chance 

Mit nur 15 einsatzfähigen Profis spielt Fortuna Düsseldorf Hansa Rostock phasenweise an die Wand und siegt 3:1. Den Anfang für die Fortuna macht Dawid Kownackis Traumtor.

12.09.2022
von Holger Pfandt
Sandhausens Matej Pulkrab (l) scheitert an Kaiserslauterns Torwart Andreas Luthe (r) am 04.09.2022 in Sandhausen.
7. Spieltag

2. Bundesliga - Nullnummer zwischen Sandhausen und FCK 

Der 1. FC Kaiserslautern sammelt weiter Punkte und bleibt nach dem 0:0 beim SV Sandhausen auswärts ungeschlagen. Beiden Teams fehlte die nötige Präzision im Angriffsdrittel.

05.09.2022
von Joscha Saltenberger
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.